Azubi-Dating mit YouTubern

Anzeige:

Mit dem HR Excellence Award 2015 sind zahlreiche herausragende HR-Projekte ausgezeichnet worden. Sie wollen wir hier vorstellen. Den Anfang macht das „Azubi Speed Dating“ von Rewe. Unsere Fragen dazu beantwortet Melanie Berthold, Leiterin Employer Branding bei Rewe.

Mit seinem Recruiting Event will sich der Lebensmittelhandels-Konzern Rewe als attraktiver und innovativer Ausbilder bei jungen Menschen positionieren und sie beispielsweise mit Bewerbungscoachings unterstützen. Begleitet wurde das „REWE Azubi Speed Dating“ von den zwei YouTubern Joyce und Liont. Das Projekt wurde in der Kategorie „Konzerne Karriere-/Recruiting-Event" mit dem HR Excellence Award ausgezeichnet.

Können Sie kurz Ihr Projekt beschreiben?
YouTuber sind selbstbewusst, schlagfertig, witzig und erfahren. Und vor allem wissen sie, wie man sich gut präsentiert. Sie sind sehr nah an unserer Zielgruppe: Fast 100 Prozent der Jugendlichen heute sind online, über vier Milliarden Videos werden täglich auf YouTube angeschaut. Dies wollten wir uns für das Recruiting-Event zu Nutze machen und luden daher zwei YouTuber ein, dieses zu begleiten. Bei dem Azubi Speed Dating Event mit vorausgehendem Bewerbungscoaching bekamen die Ausbildungsplatzsuchenden die Chance auf eine Ausbildung bei Rewe. YouTube-Stars bewarben und begleiteten das Event. Die Organisation entstand in Kooperation mit der Agentur OMG FUSE.

Dabei riefen die YouTuber Joyce und Liont sowie das Jugendleitmedium Bravo zur Teilnahme am Azubi Speed Dating auf. Die Communities konnten sich über eine Kampagnenseite zur Teilnahme bewerben. Aus allen Bewerbern wurden zehn Kandidaten ausgewählt. Beim Recruiting Event berichteten die YouTuber den Teilnehmern, wie man selbstbewusst auftritt, und verrieten ihre kleinen, persönlichen Tipps und Tricks, die jeder von den Teilnehmern bei einem Bewerbungsgespräch im Kopf haben sollte. Das Geschehen wurde festgehalten und live gepostet sowie anschließend filmisch in den Communities über verschiedene Social-Media-Kanäle der YouTuber geteilt. Unterstützt wurde das Event durch einen professionellen Coach. Doch das war noch nicht alles. Danach gab es für die Teilnehmer ein Azubi Speed Dating mit Führungskräften und bei Eignung eine anschließende Ausbildungsplatzzusage. Dadurch hatte die Community die große Chance ihren Traumjob zu finden.

Was ist aus Ihrer Sicht das Besondere daran?
Mit einem gewöhnlichen Recruiting-Event erreichen wir eine definierte Anzahl von Leuten. In dem Fall aber deutlich mehr: Wir haben es geschafft ein Recruiting-Event in die sozialen Medien zu verlängern und waren damit extrem nah an der Zielgruppe. Rewe konnte sich als attraktiver und innovativer Ausbilder, der bewusst neue Wege geht, bei der jungen Zielgruppe positionieren.

Worin hat sich vor allem der Erfolg des Projektes gezeigt?
Unsere Erwartungen und gesteckten Ziele wurden deutlich übertroffen. So verzeichneten wir im Nachgang noch zahlreiche Bewerbungseingänge, die sich auf diese Kampagne beriefen. Zudem fiel das unmittelbare Feedback in den sozialen Medien durchweg positiv aus – und das bei über neun Millionen erreichten Kontakten.

von Sven Pauleweit
Foto: Privat
Gesprächspartnerin
Melanie Berthold
Leiterin Employer Branding
Rewe

Melanie Berthold ist Sachgebietsleiterin Employer Branding und Recruiting Kompetenzcenter HR national bei Rewe.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte achten Sie bei Ihren Beiträgen auf Netiquette. Wir behalten uns vor, Kommentare, die dagegen verstoßen, werblichen Inhalt enthalten oder den Artikelbezug vermissen lassen, nicht zu veröffentlichen.
Die Kommentare müssen aus technischen Gründen einzeln freigeschaltet werden. Daher kann es zu Verzögerungen kommen, bis diese sichtbar werden.