Ressorts

Filter
Chef redet zu seinen Mitarbeitern
Unternehmen müssen sich mit den Einflüssen der digitalen (R)Evolution auseinandersetzen. Führungskräfte sind jedoch oft unzureichend auf die Anforderungen von Führung im diesem neuen Zeitalter vorbereitet. weiterlesen »
Gastbeitrag von Thorsten Petry
Helden
In den letzten 20 Jahren hat sich die Wirtschaftswelt rasant verändert. Die Globalisierung zwingt viele Unternehmen in den permanenten Wettbewerb. Alte Führungsmechanismen greifen da zu kurz. Ein Umdenken ist nötig. weiterlesen »
Gastbeitrag von René Rüth und Torsten Netzer
Lernagilität
Im sich permanent verändernden globalen Wettbewerb haben klassische Bewertungskriterien bei der Talentsuche und Förderung ausgedient. Unternehmen sollten in ihrer Personalentwicklung mehr auf Lernagilität achten. weiterlesen »
Gastbeitrag von Mathias Kesting
Wie rigide Führung Unternehmen lähmt
Nur mitdenkende und engagierte Mitarbeiter können dazu beitragen, ein Unternehmen zur lernenden Organisation zu entwickeln. Hier ist eine neue Kultur gefragt, die Kommunikation statt Konfrontation fördert. weiterlesen »
Gastbeitrag von Peter Brandl
„Sie sind befördert!“
Es ist nicht immer, wie es scheint. Auch wenn der Chef wutschnaubend auf einen zukommt, will er vermutlich doch nur seine Anerkennung ausdrücken. So geschehen in einem aktuellen Werbespot. weiterlesen »
von Kathrin Justen
Führung
Führung ist ein vieldiskutiertes Thema, so auch im neuen Buch von Markus Jotzo. Für uns hat der Autor sieben Thesen zusammengestellt, die den Unterschied zwischen einer guten und einer exzellenten Führungskraft ausmachen. weiterlesen »
Gastbeitrag von Markus Jotzo
Und wieder trennt sich ein Unternehmen von einer prominenten Personalerin: Heidi Stopper verlässt ProSiebenSat.1 Media. Der Posten des Personalvorstands wird nicht neu besetzt. weiterlesen »
von Jan C. Weilbacher
Macht
Macht spielt in der betriebswirtschaftlichen Theorie keine Rolle. Die Praxis zeigt aber, wie wichtig es ist, die Macht im Unternehmen zu bedenken – und sie nicht nur negativ zu sehen. weiterlesen »
Gastbeitrag von Torsten Oltmanns
Führung
Negatives Führungsverhalten rückt mehr und mehr in den Fokus der Forschung, auch weil sich daraus erhebliche Konsequenzen für Unternehmen und Mitarbeiter ergeben. Ein Überblick weiterlesen »
Gastbeitrag von Friedemann W. Nerdinger
„Wir brauchen kein Management“
Arbeit wird in den meisten Unternehmen immer noch organisiert wie im Industriezeitalter. In der heutigen komplexen Welt ist das aber völlig falsch, sagt Lars Vollmer. Der Autor plädiert dafür, Führung neu zu denken. weiterlesen »
von Jan C. Weilbacher
Führen in Teilzeit – geht das?
Gerade wenn es um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie geht, ist der Ruf nach flexiblen Arbeitszeiten und Teilzeit zu hören. Doch lässt sich dieses Modell auch auf höhere Führungspositionen übertragen? Ein Pro & Contra weiterlesen »
Gastbeiträge von Jürg Wiler und Roland Jäger
Top-Down hat ausgedient
Viele Unternehmen wollen weg von strukturierten Hierarchien und geben Mitarbeitern mehr Freiraum bei der Gestaltung ihrer Arbeit. Chefs müssen diese Wege mitgehen – und ganz anders führen als früher. weiterlesen »
von Annika Janssen
Der Neue kann das nicht
Wenn Fremdmanager in ein Familienunternehmen einsteigen, müssen sich beide Seiten auf einiges gefasst machen. Inzwischen gibt es Profis, die bei der schwierigen Integration helfen. weiterlesen »
von Thomas Trappe
Viele Führungskräfte sind ängstlich und frustriert
Karrieren verlaufen immer seltener linear, sie werden komplexer und beinhalten häufige Übergänge. Das verunsichert viele Führungskräfte. Sie bemängeln, dass bei einem Jobwechsel die Klarheit auf der Strecke bleibt. weiterlesen »
von Kathrin Justen
BMW-Chef Reithofer hat das beste Image
Wirtschaftsjournalisten sehen die Reputation der CEOs deutscher Autohersteller als besonders hoch an. Daneben kann auch der Siemens-Chef bei den Redakteuren punkten. Das zeigt eine aktuelle Umfrage. weiterlesen »
von Kathrin Justen

Seiten