Ressorts

Filter
Foto: iStock / tanjavashchuk
Sollen Arbeitnehmer in Elternzeit gekündigt werden, geht das nicht ohne Behördenverfahren. Dies darf jedoch nicht zum Problem für die Betroffenen werden. weiterlesen »
Gastbeitrag von Alexander Raif
Foto: Thinkstock / seb_ra
Die Höhe von Bonuszahlungen kann unter Umständen ein Fall für die Gerichte sein. Unternehmen sollten entsprechend vorsorgen. weiterlesen »
Gastbeitrag von Claudine Gemeiner
Foto: Thinkstock / nazphotos
Mit steigender Popularität der Smartphones haben sich auch in der arbeitsrechtlichen Praxis Fälle gehäuft, in denen Arbeitnehmer ihr Smartphone genutzt haben, um Gespräche mit Vorgesetzten und Kollegen heimlich mitzuschneiden. weiterlesen »
Gastbeitrag von Daniel Hund
Foto: Thinkstock / Djahan
In vielen Unternehmen hat man sich aufgrund der zunehmenden Komplexität zu einem Arbeiten in Matrixstrukturen entschieden. Das bringt zahlreiche arbeitsrechtliche Herausforderungen. weiterlesen »
Gastbeitrag von Stefan Fischer und Lars Christian Möller
Foto: Thinkstock / BernardaSv
Eine gültige Arbeitnehmerüberlassungserlaubnis kann bei Scheinwerkverträgen vor der Begründung eines Arbeitsverhältnisses schützen. Ein neues Gesetz könnte diese Praxis jedoch beenden. Ein Überblick. weiterlesen »
Gastbeitrag von Viktoria Winstel
Foto: dreamstime.com
Altersteilzeit ist beliebt, birgt aber Konfliktpotential, vor allem dann, wenn sich ein Altersteilzeitarbeitnehmer während der Freistellung bei Gehaltserhöhungen zu Unrecht übergangen wähnt. Ein Überblick. weiterlesen »
Gastbeitrag von Michaela Massig
Foto: Thinkstock / fffranz
Immer wieder beschäftigen Überwachungsfälle die Arbeitsgerichte. Oft stehen sich dabei das Aufklärungsinteresse des Arbeitgebers und die Persönlichkeitsrechte des Mitarbeiters gegenüber. Ein Überblick. weiterlesen »
Gastbeitrag von Dietmar Olsen
Foto: dreamstime.com
Rechtliche Auseinandersetzungen zum Urlaubsanspruch sind nach wie vor ein Dauerthema bei deutschen Arbeitsgerichten, beispielsweise, wenn es um die Staffelung nach Alter geht. Ein Überblick zu den neuesten Entwicklungen. weiterlesen »
Gastbeitrag von Claudine Gemeiner
Foto: Thinkstock / monkeybusinessimages
Betriebsübergänge bieten viel Potenzial für arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen. Aber nicht jede Führungsübertragung ist auch ein Übergang. weiterlesen »
Gastbeitrag von Axel J. Klasen
Foto: dreamstime.com
Nach heftigen Diskussionen und mehrfachen Änderungen wurde kurz vor der Sommerpause vom Bundeskabinett ein Gesetzesentwurf zur Reform der Leiharbeit mit wesentlichen Entschärfungen verabschiedet. Ein Überblick. weiterlesen »
Gastbeitrag von Christina Kamppeter
Foto: Thinkstock / Matej Kastelic
Für Arbeitgeber ist es möglich, bei Pflichtverletzungen den Betriebsrat als Gesamtheit betriebsverfassungsrechtlich abzumahnen, wie ein aktuelles Urteil zeigt. Gegenüber der Auflösung stelle das ein milderes Mittel dar. weiterlesen »
Gastbeitrag von Björn Braun
Foto: Thinkstock / gabyjalbert
Unterrichtet ein Arbeitgeber den Betriebsrat bei einer Massenentlassung nicht korrekt, führt das in der Regel zur Unwirksamkeit der Kündigungen. Unter Umständen können diese Fehler aber geheilt werden. weiterlesen »
Gastbeitrag von Wolfgang H. Wittek
Foto: Thinkstock / ArtemSam
Begehen Arbeitnehmer im Internet Urheberrechtsverletzungen, insbesondere durch sogenanntes Filesharing, können Arbeitgeber in den Fokus von Tonträgerherstellern und deren Anwälten geraten. weiterlesen »
Gastbeitrag von Jens Ginal
Foto: iStock / GeorgeRudy
Nachdem sich jahrzehntelang nur wenig geändert hat, hat die Bundesregierung nun eine Modernisierung des Mutterschutzes auf den Weg gebracht. Das sind die wichtigsten Neuerungen. weiterlesen »
Gastbeitrag von Sebastian Schröder und Friederike Winters
Foto: dreamstime.com
Für regelmäßige Nachtarbeit können Gehaltszuschläge von 30 Prozent erforderlich sein. Wirtschaftliche Erwägungen des Arbeitgebers können dem nicht entgegenstehen, wie das BAG kürzlich entschied. weiterlesen »
Gastbeitrag von Nina Springer

Seiten