Ressorts

Filter
Foto: dreamstime.com
Das Arbeitsverhältnis via Email oder SMS zu beenden, ist zwar bequem aber unwirksam. Kündigungen brauchen immer die strenge Schriftform, auch wenn vorher kurzfristige Beendigungsvereinbarungen getroffen wurden. weiterlesen »
Gastbeitrag von Axel J. Klasen
Foto: Thinkstock / tanuha2001
Den Like-Button von Facebook oder die Plug-Ins anderer Anbieter auf die eigene Webseite einzubinden gehört auch auf Karriereseiten zum State of the Art. Das LG Düsseldorf hat jetzt entschieden, dass das gegen das Datenschutzrecht verstößt. Unternehmen sollten schnell handeln, sagt Silvia Bauer. weiterlesen »
Gastbeitrag von Silvia C. Bauer
Quelle: Screenshot
In wenigen Bereichen im Personalmanagement wird so viel Orientierung gebraucht wie im Arbeitsrecht. Deshalb sind Portale und Blogs, die das versuchen, so wichtig. Eines davon ist seit kurzem der Blog von Kliemt & Vollstädt. weiterlesen »
von Jan C. Weilbacher
Foto: Thinkstock / shironosov
Seit Januar können Rechtsanwälte, die bei einem nichtanwaltlichen Arbeitgeber beschäftigt sind, eine Zulassung als „Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt)“ beantragen. Für die Beitragsbefreiung ist der 1. April ein wichtiger Stichtag. weiterlesen »
Gastbeitrag von Franziska von Kummer
Foto: dreamstime.com
Kündigungsfristen sind gewohnter Bestandteil von Arbeitsverträgen. Eine Abweichung von den gesetzlichen Vorgaben ist aber nur möglich, wenn es um eine Verlängerung geht. Im Zweifel zählt der Arbeitnehmervorteil. weiterlesen »
Gastbeitrag von Sylvia Wörz
Foto: Thinkstock / SmokedSalmon
Kann der bestreikte Arbeitgeber einen Streik nicht verhindern, möchte er aber möglichst viele Mitarbeiter von der Streikteilnahme abhalten, so sollte er eine Streikbruchprämie in Betracht ziehen. Dabei ist aber Vorsicht geboten. weiterlesen »
Gastbeitrag von Jutta Schneider
Foto: Thinkstock / Jorgenmac
Ein Unternehmen kann dem Betriebsrat nicht ohne triftige Gründe eine Geheimhaltungspflicht zu einem geplanten Stellenabbau auferlegen. weiterlesen »
Gastbeitrag von Jens Ginal
Foto: dreamstime.com
Nicht selten gewähren Arbeitgeber ihren Mitarbeitern Vorschüsse oder Darlehen. Das kann jedoch auch als erlaubnispflichtiges Betreiben eines Kreditgeschäfts interpretiert werden – steuerliche Implikationen inklusive. weiterlesen »
Gastbeitrag von Claudine Gemeiner
Foto: dreamstime.com
Seit gut einem Jahr gilt in Deutschland ein flächendeckender gesetzlicher Mindestlohn. Mittlerweile gibt es zur Lohnuntergrenze erste Urteile und Nachbesserungen. Ein Überblick. weiterlesen »
Gastbeitrag von Wiebke Mattern und Frank Weberndörfer
Foto: Thinkstock / opolja
Seit Januar ist das Gesetz zur Neuordnung des Rechts der Syndikusanwälte in Kraft. Es soll Rechtssicherheit schaffen und das Berufsbild erstmals regeln. Auch im Außenverhältnis ändert sich für Syndici einiges. weiterlesen »
Gastbeitrag von Erik Schmid
Foto: Thinkstock / svengine
Die Hürden für Schadensersatzforderungen von Arbeitgebern gegenüber Mitarbeitern sind hoch. Nun bringt das BAG auch ein organisatorisches Mitverschulden ins Spiel. weiterlesen »
Gastbeitrag von Sabine Wahl
Foto: Thinkstock / PHOTOMORPHIC PTE. LTD.
Die digitale Technik ist so weit fortgeschritten, dass sich die Arbeitswelt in deutschen Unternehmen radikal verändert. Das Arbeitsrecht steht auf dem Prüfstand. Unternehmen ebenso wie den Gesetzgeber zwingt das zum Handeln. weiterlesen »
Gastbeitrag von Jens Günther
Foto: Thinkstock / (c) Paul Sutherland
Dass nicht genommener Resturlaub grundsätzlich erst zum 31. März des Folgejahres verfällt, ist ein Irrtum. Das kritische Datum ist der 31. Dezember. Bei Ersatzansprüchen zeichnet sich jedoch eine Richtungsänderung ab. weiterlesen »
Gastbeitrag von Wolfgang H. Wittek
Foto: Thinkstock / shironosov
Auch eine Kündigungserklärung, die nicht in Empfang genommen wird, kann als zugegangen gelten. Mitunter reicht es, wenn sie in Reichweite des Mitarbeiters liegt. weiterlesen »
Gastbeitrag von Vanessa Meyenburg
Foto: Thinkstock / shironosov
Will ein Arbeitgeber die Nutzung privater Mobiltelefone während der Arbeitszeit verbieten, geht das entgegen der überwiegenden Ansicht nicht ohne den Betriebsrat. weiterlesen »
Gastbeitrag von Axel J. Klasen

Seiten