Ressorts

Filter
Foto: Thinkstock / olm26250
Viele Unternehmen, die sich in agilen Märkten bewegen, kommen mit klassischen Managementmethoden nicht mehr weiter. Sie setzen stattdessen auf Objectives and Key Results. Eine Erläuterung. weiterlesen »
Gastbeitrag von Partick Lobacher, Christian Jacob und Magnus Schubert
Foto: Thinkstock / Fuse
Vom Konzern bis zum Mittelständler hoffen immer mehr Unternehmen, dass sie mit agilen Führungsmethoden so schnell und innovativ wie IT-Startups werden können. Aber wie funktioniert agiles Führen eigentlich? weiterlesen »
von Sarah Sommer
Foto: Thinkstock / Tommaso Tagliaferri
Führung ist wirkungsvoller, wenn sie sich auf das Individuum einstellt statt auf vermeintlich homogene Gruppen wie die Gen Y. Das dafür nötige emotionale Verständnis ist trainierbar. weiterlesen »
Gastbeitrag von Ivonne Magin
Foto: Andreas Herzau
In Deutschland ist die Streitkultur in den Unternehmen in den vergangenen Jahren auf der Strecke geblieben, sagt der Psychologe Felix C. Brodbeck. Ein Gespräch über die Verantwortung der Führungskräfte. weiterlesen »
von Jan C. Weilbacher
Foto: Laurin Schmid, laurin-schmid.com
Michael Roden leitet in dritter Generation einen Schaustellerbetrieb. Seine Führung ist direkt, klar und schnörkellos. Geredet wird eher wenig. Und doch wissen alle, was zu tun ist – und wer das Sagen hat. weiterlesen »
von Thomas Trappe
Foto: Thinkstock / Copyright:Ing. Schieder Markus
Veränderungen bedeuten oft Stress. Was früher überlebenswichtig war, ist heute mitunter hinderlich – besonders wenn man als Führungskraft Vorbild und Halt sein soll. Ein Leitfaden. weiterlesen »
Gastbeitrag von Ilona Bürgel
Foto: iStock / Copyright 2006, Mike Watson Images Limited.
Das Anforderungsprofil ist eindeutig: Manager müssen heute gleichermaßen eigenverantwortlich wie teamorientiert agieren. Damit „gute Führung“ nicht eine Worthülse bleibt, müssen Unternehmen für das richtige Umfeld sorgen. weiterlesen »
Gastbeitrag von Steffen Neefe
Foto: Thinkstock / © Giuliano Del Moretto
Je dynamischer die Umgebung für Unternehmen wird, umso öfter sollten sie ihre Führungsmechanismen und damit verbunden ihre Vergütungssysteme auf Wirksamkeit prüfen. Spot-Awards könnten eine Ergänzung sein. weiterlesen »
Gastbeitrag von Annette Rudolph
Foto: iStock / Dragan Radojevic
Untersuchungen zeigen, dass der Unternehmenserfolg bei einer schwachen mittleren Führungsebene abnimmt. Dies verdeutlicht, wie wichtig diese Manager sind. Doch wie sieht ihre Rolle in der heutigen Geschäftswelt aus? weiterlesen »
Gastbeitrag von André Fortange und Brian Kropp
Foto: iStock / Lucky Business
Im Management-Board zu einer Entscheidung zu kommen, ist oft schon eine Herausforderung. Der wichtigere Schritt ist aber, sie so zu den Adressaten – den Mitarbeitern – zu bringen, dass diese die Ideen von oben auch mittragen. weiterlesen »
Gastbeitrag Susanne Ehmer und Herbert Schober-Ehmer
Foto: Thinkstock / eternalcreative
Immer wieder tönt es, der so genannte weibliche Führungsstil sei der bessere. Eine steile These, die beinhaltet, dass es einen weiblichen Führungsstil überhaupt gibt. Dabei ist der Bedarf an Veränderung ein ganz anderer. weiterlesen »
Gastbeitrag von Susanne Thielecke
Upstalsboom-Chef Foto: Monique Wüstenhagen
Bodo Janssens Führungsstil hätte fast sein Unternehmen ruiniert. Eine Mitarbeiterbefragung wurde zum Schock und brachte die Kehrtwende – und für ihn ein völlig anderes Verständnis von Führung. Ein Denkanstoß. weiterlesen »
Gastbeitrag von Bodo Janssen
Foto: LenaJürgensen2013
Christoph Vilanek ist CEO des Telekommunikationsunternehmens freenet. Im Interview erzählt er, wie er in dem Unternehmen peu à peu einen Kulturwandel herbeigeführt hat und was für ihn der Unterschied zwischen Kultur und DNA ist. weiterlesen »
von Kathrin Justen
Foto: Thinkstock / Jrcasas
Unternehmen, denen es gelingt, ihre Mitarbeiter zu begeistern und über sich hinauswachsen zu lassen, können wirtschaftlich sehr erfolgreich sein. Doch dazu braucht es eine besondere Art der Führung. Ein Denkanstoß. weiterlesen »
Gastbeitrag von Sebastian Purps-Pardigol
Foto: Thinkstock / © Jacob Lund Photography
Unzufriedenheit und schlechte Ergebnisse durch ungenügendes Führungsverhalten sind Alltag in Deutschlands Konzernen. Das Management in seiner tayloristischen Ausprägung hat ausgedient. weiterlesen »
Gastbeitrag von Boris Gloger

Seiten