Stephan Porombka

Stephan Porombka ist Professor für Texttheorie und Textgestaltung an der Universität der Künste Berlin.
bookmark_border bookmark
Zur Person

Stephan Porombka ist Professor für Texttheorie und Textgestaltung an der Universität der Künste Berlin. Seine Schwerpunkte sind Experimentelle Kulturwissenschaft, Ökologien der Kreativität sowie Theorie und Praxis der Personalverwicklung.

Zusammen mit Stephan Richter leitet er die Forschungsgruppe „Theorie und Praxis der Verwicklung“ an der Berliner Universität der Künste. Sie stellen derzeit das „Große Hausbuch der Personalverwicklung“ zusammen.