Ausbildung

Artikel aus dem Magazin

„Das Produkt gibt den Takt vor“
Das Bäckerhandwerk ist bei den Jugendlichen nicht sehr beliebt als Arbeitgeber. Die Branche bemüht sich deshalb mit kreativen Imagekampagnen gegenzusteuern. Peter Becker über frühes Aufstehen und die Ausbildung zum Bäcker und Konditor.
Mehr Flexibilität für Betriebe
Zeit seines Forscherlebens befasst sich Michael Brater mit Themen der Ausbildung und der Berufspädagogik. Im Interview erklärt er, was Ausbilder heute leisten müssen und was Freiräume in der Ausbildung bewirken können.
Projekte managen statt Kaffee kochen
Praktikum ist nicht gleich Praktikum. Zu divers sind die Bedingungen, unter denen junge Leute die erste Unternehmensluft schnuppern. Agenturen stehen dabei immer wieder in der Kritik, bemühen sich aber inzwischen darum, den schlechten Ruf loszuwerden.
 Sieben Gedanken zu Mitarbeitergesprächen
Wir haben Aurelia Drocur und Rüdiger Maas gebeten, sich für uns ein paar Gedanken zu Mitarbeitergesprächen zu machen. Hier sind sieben Punkte, die Personalern als Inspiration dienen sollen.
Weltweite Werte
Je internationaler ein Unternehmen aufgestellt ist, desto größer sind die strategischen Vorteile eines weltweit einheitlichen Job-Bewertungssystems. Doch selbst in großen, globalen Konzernen werden Job Gradings oft noch als reines Vergütungsthema gesehen. Das ändert sich.
Personaler als Türsteher der Arbeitswelt
Sind Personaler die Türsteher der Arbeitswelt? Der Vergleich hinkt, schließlich geht es nicht nur ums Absagenschreiben, sondern auch um die Suche nach den richtigen Kandidaten. Eine Mischung von Türsteher und Koberer – das trifft es eher. Eine Glosse
Kathrin Menges, Personalvorstand Henkel
Der Konsumgüterkonzern Henkel legt viel Wert auf seine Nachwuchsförderung. Ein Gespräch mit Personalvorstand Kathrin Menges über die Anforderungen an die heutigen Hochschulabsolventen, Führungskräfte als Talententwickler und die Triple-Two-Philosophie des Unternehmens.
Theaterprojekt "Selbstbewusst auf dem Weg zum Ausbildungsplatz"
Das Theaterprojekt „Selbstbewusst auf dem Weg zum Ausbildungsplatz“ will nicht unterhalten. Es will Schüler, die keine guten Aussichten auf dem Arbeitsmarkt haben, aufrütteln.
Nicht zurückstecken
Als Personalleiterin der „Aktion Mensch“ hat Petra Strack täglich mit dem Thema Behinderung zu tun. Auch sie selbst ist betroffen. Die junge Frau hat sich davon jedoch nie ausbremsen lassen – weder beruflich noch privat.
Ausbildung
Viele Unternehmen sehen die Berufsausbildung in der Krise. Es ist schwieriger denn je, passende Auszubildende zu finden. Manche Arbeitgeber lernen allerdings, der schwierigen Lage zu trotzen.
Dafür wird man HR lieben
Um Siegerteams zu formen, reicht es nicht, die elf besten Spieler auf den Platz zu stellen. Das gilt auch für HR-Abteilungen: Um wirklich wirksam zu werden, müssen sie darüber hinaus die Identität ihres Unternehmens aktiv gestalten, Unternehmensstrategien einbringen und für Führung sorgen, die den Namen verdient.
„HR ist oft nur der Handlanger“
Wer die Spielregeln ändern will, muss erst einmal mitspielen. Das sagt der Headhunter Heiner Thorborg, wenn es um Frauen in Führungspositionen geht. Er ist wie nur wenige ein Experte für das Thema. Ein Gespräch über Frauenquoten, Unternehmenskultur und die geringe Attraktivität von HR-Karrieren.
Die Menschen im Zentrum
Ein motivierendes und gesundes Performance Management zu etablieren, ist in vielen Unternehmen eine große Herausforderung. Gleichzeitig muss es immer wieder den veränderten Rahmenbedingungen angepasst werden. Sechs Thesen
Götz W. Werner
Der dm-Gründer Götz W. Werner ist Unternehmer und An­th­ro­po­soph. Wie er dies in seinem Drogerie-Discounter miteinander in Einklang gebracht hat, skizziert er in seiner jüngst erschienenen Autobiografie.
Der Ausbildungsverbund Biotechnologie
In Dortmund hat man die Vorteile der Verbundausbildung erkannt. Dort haben sich vier Forschungsinstitute zusammengeschlossen, um gemeinsam Biologielaboranten auszubilden. Alleine wäre das nicht möglich gewesen.