Politik

Artikel aus dem Magazin

Meine digitale Welt: Nico Rose
Wir fragen HR-Experten, welche Apps sie nutzen, welche Webseiten sie lesen. Dieses Mal ist es Nico Rose. Er ist gern und viel in den Social Media unterwegs. Vor allem Twitter hat es ihm angetan.
Stefan Süß
Seinen Studenten versucht Stefan Süß das empirische Arbeiten näher zu bringen. Der Professor für Personalmanagement und Organisation wechselt in seiner Forschung selbst gern von der Theorie ins Feld. Ein Porträt
Zufrieden mit Liebe und Beruf
HR und Attraktivität liegen nicht so weit auseinander wie gedacht, meint Jan C. Weilbacher. Belege dafür findet er in einer aktuellen Studie. Derzufolge flirten Personaler ziemlich gern. Eine Glosse
Studium
Unis, Arbeitgeber wie Studierende sind enttäuscht über Bologna und hohe Abbrecherzahlen. Wie wäre es, wenn alle drei gemeinsam mit einem radikalen Experiment beginnen: der Orientierung an der Nachfrage der Studierenden?
Der Personalleiter der ING-DiBa im Porträt
Seine Leidenschaft für den Beruf hat Matthias Robke, der Personalleiter der ING-DiBa, schon früh entdeckt – aber nicht in einer Vorlesung, sondern in einer Möbelfabrik nach Feierabend.
Kollegiale Beratung
Kollegiale Beratung kann auch über Unternehmensgrenzen hinweg funktionieren, so wie im Programm „External Peer Reflection“ von fünf süddeutschen Unternehmen. Coach ist dabei jeder Teilnehmer selbst.
Bosch will weg von der Präsenzkultur
Beim Stuttgarter Automobilzulieferer und Technologiekonzern wird ein Kulturwandel hin zu einem flexibleren Arbeiten angestrebt. Personalgeschäftsführer Christoph Kübel über die neuen Leitlinien des Unternehmens, Familienzeit als Karrierebaustein und was HR mit Innovation zu tun hat.
Wenn der Azubi plötzlich Chef ist
In Juniorfirmen müssen Auszubildende selbst aktiv werden. Das schult selbstständiges Handeln. Doch die Zahl der Unternehmen, die jungen Leuten so viel zutrauen, hält sich in Grenzen.
Controlling
Wir haben Christoph Athanas gebeten, sich für uns einmal Gedanken zum Recruiting Controlling zu machen. Hier sind sieben Punkte, die Personalern als Inspiration dienen sollen.
Einstein, Bohr
HR wird zukünftig nur auf Augenhöhe wahrgenommen, wenn es Innovationen fördert und selbst innovativ wird.
Mehr als nur IT-Nerds
Autisten rücken in den Fokus der Unternehmen, wie das Beispiel SAP zeigt. Sie können aber nicht nur wertvolle Mitarbeiter sein, sondern auch dazu beitragen, das Betriebsklima zu verbessern.
Interview mit Richard David Precht
Nichts weniger als ein komplett neues Bildungssystem fordert der Philosoph Richard David Precht. Ein Gespräch über die Definition von Bildung, die Grenzen von Effizienz und das Flickwerk im Schulsystem.
Interview mit Karl-Heinz Paqué
Karl-Heinz Paqué ist Wirtschaftsprofessor und war viele Jahre in der Politik tätig. Im Interview spricht er darüber, warum wir bald Vollbeschäftigung haben werden und das Festhalten an Ideen sich lohnt.
Generation Y
Die heutige Generation der 20- bis 30-Jährigen wird die Arbeitswelt nachhaltig beeinflussen. Vorhang auf für eine Generation von Mitarbeitern, für die selbstverständlich ist, dass man individuell auf sie eingeht.