News zum Urlaubsrecht

Jedem Arbeitnehmer steht per Gesetz Urlaub zu. HR-Manager und Arbeitgeber müssen dies nicht nur im Arbeitsvertrag berücksichtigen – auch die Mitnahme von Urlaubstagen in ein neues Jahr, eine Ausbezahlung des Urlaubs oder eine Urlaubssperre sind Themen, die im Personalwesen von Bedeutung sind. Hinzu kommt, dass sich im Bereich des Urlaubrechts – wie in den meisten Bereichen des Arbeitsrechts – schnell etwas ändern kann. Daher ist es für Sie wichtig, bei der aktuellen Gesetzeslage und Rechtsprechung stets auf dem Laufenden zu bleiben. In unseren News bereiten wir Aktuelles zum Urlaubsrecht für Sie auf und informieren Sie zu den relevanten Neuigkeiten der Branche.

Der gesetzliche Urlaubsanspruch

Das Bundesurlaubsgesetz regelt einen grundsätzlichen Urlaubsanspruch für Arbeitnehmer. Dieser beträgt 20 Tage bei einer Fünf-Tage-Woche. Durch Tarifvertrag oder Betriebsvereinbarung kann es jedoch zu abweichenden Regelungen kommen. Gibt es Gründe dafür, dass der Urlaub im Kalenderjahr nicht voll genutzt wurde, können Urlaubstage in das neue Jahr mitgenommen werden. Grundsätzlich sollen diese bis zum Ende des ersten Quartals aufgebraucht werden. Ausnahmen bestehen hier jedoch etwa bei anhaltender Krankheit des Arbeitnehmers. Eine Ausbezahlung des Urlaubsanspruchs ist im Regelfall gesetzlich nicht vorgesehen. Eine Ausnahme besteht nur dann, wenn die Nutzung des vorhandenen Urlaubsanspruchs wegen Beendigung des Arbeitsverhältnisses nicht mehr möglich ist.

Urlaubsrecht: Muss dem Urlaubsantrag zugestimmt werden?

Jeder Urlaubsantrag muss zunächst durch die zuständige Abteilung genehmigt werden. Dabei kann der Betrieb entsprechende Anträge ablehnen, wenn die Abläufe im Unternehmen dies erfordern. Dies gilt unter anderem dann, wenn mehrere Arbeitnehmer zur selben Zeit Urlaub nehmen möchten. Vor allem in den Schulferien kann es zu vermehrten Urlaubsgesuchen kommen. Das Urlaubsrecht sieht hier keinen eigenen Anspruch für berufstätige Eltern vor. Arbeitgeber dürfen entsprechende Arbeitnehmer bei Urlaubsdisposition jedoch bevorzugen.

Das Urlaubsrecht ist ein wichtiger Teil des Arbeitsrechts. Für HR-Manager gilt es hier, stets auf dem neuesten Stand zu sein. In unseren News zum Thema Urlaubsrecht informieren wir Sie zu den Neuigkeiten der Branche!