Gebt „Human Resources“ das „Human“ zurück!

07.05.2019  |  HRM Online-Redaktion
(c) Quadriga Media
(c) Quadriga Media

Wir stellen die Keynote-Speaker des PMK vor. Heute: Bestseller-Autor und Digitalexperte Brian Solis über die Auswirkungen der Digitalisierung.

Herr Solis, haben die Human Resources ausgedient?
Brian Solis: Das Problem ist, dass HR-ler manchmal das „Human“ in „Human Resources“ übersehen oder sogar untergraben. Man darf nicht vergessen: Letztlich handelt es sich bei den sogenannten Human Resources um ein Konstrukt, das vor Jahrzehnten entwickelt wurde; meiner Meinung nach hat es seine Schuldigkeit getan und ist nun veraltet. Es hat sich von dem Versprechen entfernt, dass Menschen bestimmte Dinge lernen, andere Dinge verlernen und auf diese Weise am Ende ihre Ziele verwirklichen sollen.

Was ist Ihrer Meinung nach 2019 das wichtigste HR-Thema?
Das Wichtigste ist, ein Verständnis für den Einfluss der Digitalisierung auf das Individuum als Konsument und als Arbeitnehmer zu erlangen. Führungskräfte müssen die derzeitigen Organisationsstrukturen, Strategien und Prozesse überdenken. Dabei müssen wir sie unterstützen. Unternehmen aber auch Mitarbeiter können in Zukunft nur dann innovativ bleiben, wenn sie lernfähig bleiben – und damit meine ich auch, dass manche Dinge verlernt werden müssen.

Wie sieht die Arbeitswelt in 20 Jahren aus?
Darauf würde ich gerne eine umfassende Antwort geben, aber ehrlich gesagt weiß ich es nicht. Wenn wir auf die vergangenen 70 Jahre zurückblicken, stellen wir fest: Zwischen 1950 und 1970 hat sich in der Arbeitswelt nicht viel verändert, zwischen 1970 und 1990 veränderte sich dafür aber ungefähr alles. Zwischen 1990 und 2010 sind die Dinge wieder in etwa gleichgeblieben, was vielleicht überrascht. Zwischen 2010 und 2030 sehe ich jedoch wieder viele Veränderungen auf uns zukommen.

Was feststeht ist, dass in der Vergangenheit ein kollektives Verständnis davon herrschte, was Arbeit impliziert. Diese Vorstellungen lösen sich nun allerdings zunehmend auf. Wie die Arbeitswelt 2030 tatsächlich aussehen wird? Über die Antwort könnten wir alle besorgt sein. Oder wir blicken ihr gespannt entgegen.

Brian Solis ist Bestseller-Autor und Digital Analyst bei der Altimeter Group. In seiner Keynote beim PMK am 26. Juni erklärt er, warum Unternehmenskultur und Employee Experience die Arbeitswelt prägen werden.

Hier geht’s zum Programm.