Das neue Heft ist da! Schwerpunktthema: Angst

29.10.2019  |  HRM Online-Redaktion
HRM-Ausgabe mit Schwerpunktthema
© Quadriga

In der neuen Print-Ausgabe geht es um Versagensängste, um die „German Angst“ vor der Digitalisierung und um Leben und Arbeiten mit einer Angststörung.

Das neue Heft Human Resources Manager ist erschienen. Schwerpunktthema dieser Ausgabe ist: Angst.

  • Wie kann man Versagensängste loswerden und die persönliche Komfortzone ausweiten?
  • Taz-Redakteurin Franziska Seyboldt spricht im Interview über ihre Angststörung und wie sie sich öffentlich dazu bekannt hat
  • Was ist dran an der „German Angst“ gegenüber der Digitalisierung?
  • Warum der Betriebsrat kein Angstgegner sein sollte
  • Wie können HRler und Führungskräfte Ängste von Mitarbeitern aufspüren und Unterstützung anbieten?

Im Fokus: Azubi- und Schülermarketing

Was macht Azubis unzufrieden? DGB-Jugendsekretärin Manuela Conte spricht im Interview über die größten Mängel in Lehrbetrieben. Zudem gibt es sechs kreative Ideen, um Auszubildende fürs Unternehmen zu gewinnen.

Fridays for Future, Flexibilität und Väter in Elternzeit

Nele Brebeck ist 20 Jahre alt und engagiert sich als Pressesprecherin für Fridays for Future. Im Interview stellt sie klare Forderungen an Unternehmen. Ein weiteres Thema sind Väter in Elternzeit: Warum scheuen Männer sich immer noch, eine längere Auszeit für die Familie zu nehmen und was können Arbeitgeber dagegen tun? Und: Wir müssen Flexibilität besser trainieren. Wie kann HR Mitarbeiter bestärken, sich auf ein verändertes Arbeitsumfeld einzulassen?

Hier geht es zur Leseprobe, zur Bestellung und zur Übersicht unserer Ausgaben.