Die beliebtesten Artikel 2015

| |

Von der Generationenfrage über die digitale Transformation bis hin zum Ende des Managements. Diese zehn Artikel haben Sie 2015 auf der Website des Human Resources Manager am häufigsten angeklickt.

 

1. Generation y plus Generation Z

(27. April 2015)

Nur nicht in die gleiche Schublade legen: Zusätzlich zu den Digital Natives, die den Unternehmen noch immer viele Rätsel aufgeben, betritt jetzt eine neue Generation den Arbeitsmarkt – und bringt wieder ein völlig anderes Wertemuster mit.

 

2. Fahrzeit ist Arbeitszeit

(12. Oktober 2015)

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden: Fahrten von Arbeitnehmern ohne festen Arbeitsort zum ersten Kunden sind Arbeitszeit. Damit wurde die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichtes bestätigt.

 

3. 25 Thesen zur Zukunft der Arbeit

(3. September 2015)

Die Telekom hat mit der Uni St. Gallen 25 Megatrends zur Arbeit in der digitalen Welt verfasst. Experten prognostizieren die Auflösung der Organisation. HR muss handeln.

 

4. Wir brauchen eine neue Art der Führung

(5. Oktober 2015)

Industrie 4.0, Big Data und die Digitalisierung verändern unsere Arbeitswelt. Wenn wir den Anschluss behalten oder gar Vorreiter werden wollen, müssen wir alle raus aus den gewohnten Verhaltens- und Arbeitsmustern.

 

5. Vergessen Sie Zielvereinbarungen

(12. Juni 2015)

Wer Leistung will, braucht eine gute Unternehmenskultur. Sie ist der Nährboden für Bestleistungen und muss Verantwortung ermöglichen.

 

6. Sind Arbeitszeugnisse noch zeitgemäß

(5. Mai 2015)

Arbeitszeugnisse sollen unter anderem Auskunft über Leistungen und Fähigkeiten eines Bewerbers geben, und somit Personalverantwortlichen die Beurteilung des Jobkandidaten erleichtern. Ihre Aussagekraft wird aber immer häufiger angezweifelt. Zeugnisse scheinen langsam an Bedeutung zu verlieren.

 

7. Was ist gute Führung

(6. Februar 2015)

Für den Erfolg eines Unternehmens sind Manager, die es verstehen, ihre Mitarbeiter richtig zu führen, essenziell. Doch was bedeutet das eigentlich: „gute Führung“? Wir haben vier Experten nach ihrer Meinung gefragt.

 

8. Wann ist ein Doktortitel für die Karriere wichtig

(11. Mai 2015)

Noch nie gab es in Deutschland so viele Promotionen wie heute. Was eigentlich als Einstieg in eine akademische Laufbahn gedacht ist, wird von vielen Doktortitel-Anwärtern inzwischen eher als Karrierebaustein verstanden.

 

9. Was hat HR mit der verdammten digitalen Transformation zu tun, verdammt nochmal

(11. Mai 2015)

„Zukunft“ – so lautet das Fokusthema des diesjährigen Personalmanagementkongresses am 18. und 19. Juni in Berlin. Und wenn von „Zukunft“ die Rede ist, dann ist die „Digitalisierung“ nicht weit. Und von dieser, so hört man, ist bald so ziemlich jedes Unternehmen betroffen. Irgendwie. Digitale Transformation nennt sich das. Ein Nervthema, weil der Begriff ständig fällt. Gut, dass die Personaler wenig damit zu tun haben. Oder? Meinungen dazu sind sehr willkommen. Macht mit bei unserer Blogparade! #ZukunftHR

 

10. Management ist tot

(1. Juli 2015)

Für Niels Pfläging ist die klassische Unternehmensführung ein Relikt aus grauer Vorzeit und untauglich für unsere komplexe Welt.