Die Top-5-Artikel aus dem Oktober 2018

(c) gettyimages/Natalie Panga
(c) gettyimages/Natalie Panga

Die Themenschwerpunkte Benefits und Feelgoodmanagement sind im Oktober ganz oben auf der Liste der meistgelesenen Artikel. Darunter ein Artikel, der die schlimmsten Mitarbeiterbenefits auflistet sowie ein Beitrag dazu, wann Benefits schädlich wirken.

Welche Anreize Mitarbeiter tatsächlich zu schätzen wissen und welche Relevanz inzwischen der Faktor Work-Life-Balance dabei spielt, das sind weitere Themen der Oktober-Bestenliste.

Der Neurobiologie Gerald Hüther hat einen bleibenden Eindruck auf dem Personalmanagementkongress 2018 hinterlassen: der Artikel zu seiner Keynote ist auch diesem Monat viel gelesen worden. Laut Hüther wird es im 21. Jahrhundert zwei grundlegende Schlüsselbegriffe geben: Selbstorganisation und Potenzialentfaltung.

+++Abonnieren Sie jetzt kostenlos unsere Newsletter und bleiben Sie informiert über die Top-News aus der HR-Welt, spannende Fachartikel und aktuelle Personalien. Hier anmelden!+++

Hier sind unsere Top 5 aus dem Oktober 2018:

5. Leistungsverweigerer? Downshifter sind oft hoch motiviert

In Downshiftern steckt enormes Potenzial. Unternehmen sollten ihre Erfahrung und ihr Know-how nutzen.
Hier geht es zum Artikel.

4. Wenn Benefits und Feelgood-Management schädlich wirken

Benefits für die Mitarbeiter sind nicht ohne Risiken. Falsch geplant schaden sie der Motivation und fördern die Fluktuation. Was Unternehmen tun sollten.
Hier geht es zum Artikel.

3. Der Chef muss nicht in jeder Mail im CC stehen

Wer seinen Chef oder Vorgesetzten in einer Mail an Kollegen in CC setzt, riskiert seinen Ruf. Auch ein BCC sorgt bei Mitarbeitern für Verärgerung. Eine Studie zeigt, wie es richtig geht.
Hier geht es zum Artikel.

2. Der Chef von Morgen ist ein Liebender

Wie sollen sich Potenziale entfalten angesichts einer Gesellschaft, in der Menschen durch Schule, Universität und Zielvorgaben zu Objekten gemacht werden?
Hier geht es zum Artikel.

1. Die 7 schlimmsten Mitarbeiterbenefits

Durch die aktuelle Vollbeschäftigung überschlagen sich viele Unternehmen mit Benefits und suchen nach dem heiligen Gral der Mitarbeiterzufriedenheit. Den passenden Ansporn zu geben, ist gar nicht so einfach.
Hier geht es zum Artikel.

Weiterbildungen zum Thema Personalmanagement und Unternehmenskommunikation und Benefits