Elke Eller ist neue Präsidentin des BPM

Der Bundesverband der Personalmanager (BPM) hat eine neue Präsidentin. Elke Eller, seit 2012 Personalvorstand bei der Nutzfahrzeugtochter von Volkswagen, wurde am Mittwochabend mit großer Mehrheit zur neuen BPM-Präsidentin gewählt.

Sie trete in große Fußstapfen, aber werde ihren eigenen Weg als Präsidentin finden, sagte Eller mit Blick auf die Arbeit ihres Vorgängers und BPM-Gründungspräsident Joachim Sauer. Dieser verlässt die Personalfunktion und wechselt zum Juli als Mitglied des Vorstandes zum Deutschen Institut für Normung. Daher stand er für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung.  

Eller hob in ihrer Vorstellungsrede die Relevanz des Verbandes hervor: „Wir leben in spannenden Zeiten. Die Personalarbeit steht durch Digitalisierung, demografischen Wandel, neue Formen der Unternehmensorganisation und veränderte Wertemuster von Mitarbeitern und Gesellschaft vor großen Herausforderungen, aber auch vor riesigen Chancen. Auch unter ihrer Führung werde der Verband weiter eine Diskussionsplattform für die Herausforderungen des Personalmanagements bleiben, sagte Eller und schlug gleichzeitig die Gründung einer Arbeitsgruppe zum Thema „Personalmanagement 4.0“ vor.