Gehalt von Migranten steigt mit Deutschkenntnissen

09.10.2019  |  Anna Sophie Göldner
Eine der wichtigsten Voraussetzungen für Migranten sind gute Sprachkenntnisse,um auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.
© monkeybusinessimages

Eine Studie hat ergeben: Zugewanderte mit guten Sprachkenntnissen verdienen fast so gut wie Einheimische – und sprechen manchmal sogar besser Deutsch.

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für Migranten sind gute Sprachkenntnisse, um auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Der Lohn von Personen mit Migrationshintergrund, die gut Deutsch sprechen ist fast identisch mit dem von Einheimischen mit dem gleichen Bildungstand. Das ist das Ergebnis einer am Montag veröffentlichten Studie des Kölner Instituts der deutschen Wirtschaft (IW).

+++Sie bekommen von HR nicht genug? (heart) Dann melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an. Hier geht es zur Anmeldung!+++

Studienautor Wido Geis-Thöne empfiehlt, dass die Integrationskurse und vor allem Sprachkurse weiter ausgebaut werden – letztere nicht nur für Zugewanderte. Tatsächlich schnitten hochqualifizierte Zuwanderer nämlich in Deutschtests im Durchschnitt besser ab als niedrigqualifizierte Personen ohne Migrationshintergrund. Das Bildungsangebot sollte demnach auch für Einheimische ausgebaut werden, um deren sprachliche Fähigkeiten zu stärken.

Die Studie untersuchte drei verschiedene Datensätze: Das Nationale Bildungspanel, das Sozio-ökonomische Panel und die PIAAC-Studie. Alle Untersuchungen fragten die Sprachkenntnisse und den Lohn der Teilnehmer ab.