HR Excellence Awards 2014 – die Nominierten

| |

Im Dezember werden in Berlin zum dritten Mal die HR Excellence Awards vergeben. Nun steht die Shortlist fest. Aus den zahlreichen Einreichungen sind die besten ausgewählt worden.

Am 3. Dezember ist es wieder soweit. Im feierlichen Rahmen werden in Berlin zum inzwischen dritten Mal die Human Resources Excellence Awards verliehen, um herausragende HR-Projekte auszuzeichnen. Nach zwei glamorösen Jahren im „The Ritz-Carlton, Berlin“ findet die Abendgala 2014 nun in direkter Nähe zum politischen Herzen der Bundesrepublik statt und ist im „Tipi am Kanzleramt“ zu Gast.

Für die diesjährige Verleihung haben sich Unternehmen, Organisationen, Beratungen und Dienstleister bis Mitte Oktober mit mehr als 500 Einreichungen in jeweils 21 Kategorien im Bereich KMU und Konzerne beworben. Prämiert werden beispielsweise die beste Recruiting-Kampagne, das beste Azubimarketing oder das beste betriebliche Gesundheitsmanagement.

Jetzt steht die Shortlist mit den Nominierten in den einzelnen Kategorien fest. Unter den Besten befinden sich im Bereich Konzerne namhafte Unternehmen wie Bertelsmann, BASF, Continental oder BMW und Otto. Bei den kleinen und mittleren Unternehmen sind unter anderem Alfred Ritter, die Steigenberger Hotels und Carglass unter den Nominierten.

Zusammengestellt wurde die Shortlist für die diesjährigen HR Excellence Awards von einer 30-köpfigen Jury, der führende HR-Experten aus Unternehmen, Verbänden und Universitäten angehören. Mit dabei sind unter anderem René Behr, Head of Human Resources von Hugo Boss, Haniel-Personalchef Peter Sticksel, Jens Nachtwei, Professor für Personal- Organisationspsychologie an der Humboldt Universität zu Berlin, und Christa Stienen aus dem Präsidium des Bundesverbandes der Personalmanager. Die Jury wird direkt im Vorfeld der Verleihung am 3. Dezember nach Live-Präsentationen der Nominierten auch über die Gewinner in den einzelnen Kategorien abstimmen.