HR Start-up Award 2021: Die Finalisten stehen fest

Am 31. August wird auf dem Personalmanagementkongress der HR Start-up Award verliehen. Diese drei Start-ups haben es ins Finale geschafft.
© HKP Group

Am 31. August wird auf dem Personalmanagementkongress der HR Start-up Award verliehen. Diese drei Start-ups haben es ins Finale geschafft.

100W, Voiio und Yucca HR – so lauten die Finalisten des HR Start-up Awards 2021, der am 31. August zum sechsten Mal vom Bundesverband der Personalmanager (BPM), dem Human Resources Manager, der HKP Group und der Quadriga Hochschule auf dem Personalmanagementkongress in Berlin vergeben wird.

+++Sie bekommen von HR nicht genug? Dann melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an. Hier geht es zur Anmeldung!+++

Mit 57 Einreichungen wurde dieses Jahr ein neuer Bewerberrekord aufgestellt. Doch auch qualitativ konnten sich die Bewerbungen sehen lassen: Der Großteil der vorgestellten Lösungen sei aktuell besonders nachgefragt und die Tools oft problemlos implementierbar – so ein Fazit der neunköpfigen Fach-Jury rund um die Award-Initiator:innen Elke Eller (Entrepreneurin und Beraterin, ehemals TUI-Personalvorständin) und Michael Kramarsch (Investor und Managing Partner der hkp/// group) sowie BPM-Präsidentin Inga Dransfeld-Haase (Director People & Culture BP Europa).

Die Finalisten: Neue Lösungen in den Bereichen Recruiting, Benefits und Kommunikation

Mit 100W, Voiio und Yucca HR punkteten am Ende innovative Geschäftsideen aus den Bereichen Recruiting, Benefits und Kommunikation in den für die Jury besonders ausschlaggebenden Kategorien Problemlösung, Entrepreneurship und Innovation.

100W – ein Recruiting Start-up – überzeugte die Jury unter anderem mit einem individuellen Video, das den Einsatz ihrer Technologie anhand einer Stellenanzeige darstellte. Mithilfe einer KI-basierten Sprachanalyse reduziert 100W den Gender Bias in Job-Offerings und erfasst die Motive und Bedürfnisse der spezifischen Zielgruppe. Das Ziel: Eine effektive Kommunikation zwischen Unternehmen und den unterschiedlichen Bewerber-Personas. In den Worten von 100W: „Mit uns sprechen Sie dieselbe Sprache ihres Gegenübers.“

Voiio – ein Start-up aus dem Bereich Benefits – unterstützt Arbeitnehmer:innen mit einer Plattformlösung bei der Suche und Buchung von Familiendienstleistungen: von Schwangerschaftsbegleitung bis Elder Care. Mit Voiio finden Mitarbeitende in allen Lebensphasen und für jegliche Art des Zusammenlebens eine individuelle Lösung. Die Jury goutierte die ganzheitliche Sichtweise, die Voiio auf das Thema Vorsorge bietet und schätzte das Interesse potenzieller Kundinnen und Kunden auf Unternehmensseite als hoch ein.

Yucca HR – ein Start-up aus dem Kommunikationsbereich – bietet eine Integration für Microsoft Teams, die neue und bestehende Mitarbeitende innerhalb eines Unternehmens automatisch verbindet, um die Employee Experience und den Wissenstransfer zu optimieren. Das intelligente Matchmaking von Yucca HR berücksichtigt beim Onboarding oder bei Kaffee- und Lunchdates die Interessen, Rollen und Fähigkeiten der Teammitglieder. Die Jury war davon überzeugt, dass Lösungen wie diese auch nach der Pandemie eine wichtige Rolle spielen werden.

Mit der Finalisten-Auswahl der Jury liegt die Kür der Siegerinnen und Sieger nun in den Händen des Fachpublikums auf dem Personalmanagementkongress. Gewonnen haben alle drei damit aber schon jetzt viel Aufmerksamkeit und bei Interesse ein Business Coaching durch eines der Jury-Mitglieder. Herzlichen Glückwunsch an 100W, Voiio, und Yucca HR. Wir freuen uns auf einen spannenden Live-Pitch.

Weitere Informationen über den HR Start-up Award finden Sie unter www.hrstartupaward.com.