HR Startup Award – das sind die Nominierten

| |
Der HR Startup Award auf dem PMK 2016, Foto: Laurin Schmid
Der HR Startup Award auf dem PMK 2016, Foto: Laurin Schmid

Auf dem PMK werden auch in diesem Jahr Jungunternehmer ausgezeichnet, die die HR-Profession mit innovativen Lösungen bereichern. Die Jury hat nun die Finalisten bekanntgegeben.

Am 30. Juni ist es wieder soweit. Im Rahmen des Personalmanagementkongresses werden auch wieder junge Unternehmen ausgezeichnet, die der HR-Community kreative und innovative Business-Lösungen bereitstellen.

In die finale Runde des HR Startup Awards, der 2017 zum zweiten Mal verliehen wird, haben es die Unternehmen HRInstruments, Talentwunder und Humanoo geschafft. HRInstruments bietet HR-Feedback-Lösungen an, Talentwunder ist eine Active Sourcing Lösung und Humanoo hat eine ganzheitliche Gesundheitsmanagement-Lösung im Portfolio.

Die Startups mussten sich für die Finalrunde zuerst dem Voting der Jury stellen, bestehend aus Michael H. Kramarsch von der hkp/// group, BPM-Präsidentin Elke Eller, Helmut Mannert von Siemens, Christian Gärtner von der Quadriga Hochschule Berlin, Mark Hoffmann von Vertical Media, Rainer Zugehör von MovingIMAGE24 und Michael Prochaska von der Andreas Stihl AG.

Die drei Finalisten haben dann am 30. Juni um 11 Uhr auf dem Personalmanagementkongress die Gelegenheit, ihre Lösungen vor dem Publikum zu pitchen, das dann im Anschluss den Gewinner bestimmen wird.

Der HR Startup Award wurde von der Quadriga Hochschule gemeinsam mit der hkp///group und dem Bundesverband der Personalmanager (BPM) ins Leben gerufen.