3 gute Gründe für Human Capital Management (Sponsored Post)

|
(c) gettyimages/wragg
(c) gettyimages/wragg

 – Anzeige –

Human Capital Management – kurz HCM – beschäftigt sich im Kern mit den Kompetenzen und Qualifikationen der Mitarbeiter sowie deren Weiterentwicklung und Karriereplanung. Dabei wirft HCM aber auch einen Blick auf das große Ganze und nimmt die ideale Konstellation von Teams und ganzen Abteilungen unter die Lupe. Besonders in Zeiten, in denen Unternehmen um die besten Talente kämpfen, Fachstellen unbesetzt bleiben und die Arbeitswelt zunehmend digitalisiert wird, kommt HCM eine Schlüsselrolle zu.

Doch was bedeutet das für Ihr Unternehmen? Sind Sie mit den Stärken des Human Capital Managements vertraut? Wir haben die 3 aussagekräftigsten Gründe zusammengestellt, warum HCM auch für Ihren Betrieb von großem Nutzen sein kann.

Mit HCM zur richtigen Zeit die richtigen Stellen besetzen

Wenn man sich näher mit den Absichten von HCM auseinandersetzt, wird schnell klar, dass es die Produktivität des Unternehmens nachhaltig steigern kann. Aber wie? Ziel des Human Capital Managements ist es, das “intellektuelle Kapital” – also das Wissen und Fähigkeiten der Mitarbeiter – optimal einzusetzen, um die richtigen Stellen zur richtigen Zeit mit den richtigen Talenten zu besetzen. HCM beruht auf der Annahme, dass Arbeitnehmer dann die beste Leistung erbringen, wenn die Aufgaben und Anforderungen möglichst perfekt ihrem Profil entsprechen. Dabei ist natürlich die Qualifikation jedes einzelnen Mitarbeiters wichtig, aber auch der übergeordnete Blick auf die Zusammensetzung von Teams und Abteilungen ist von wesentlicher Bedeutung.

Die Konsequenz ist logisch: sind die Stellen im Unternehmen mit den perfekten Kandidaten besetzt und Teams optimal organisiert, können Aufgaben effektiv erledigt und die Produktivität gesteigert werden. So gelingt es Ihnen, sich einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.

Mit HCM Talente bestmöglich fördern

Wie deutlich geworden ist, können Sie mithilfe von HCM Talente in Ihrem Unternehmen entdecken und entsprechend fördern. Voraussetzung für erfolgreiches HCM ist es, dass Prozesse und Systeme etabliert werden, mit denen sich HR-Verantwortliche einen Überblick über alle Qualifikationen und Fähigkeiten im Unternehmen verschaffen und über Entwicklungen auf dem Laufenden gehalten werden können. So können Mitarbeiter individuell gefördert und in den passendsten Positionen eingesetzt werden. Individuelle Entwicklungs- und Trainingspläne spielen hier eine wichtige Rolle. Ebenso sollten regelmäßige Feedbackgespräche eingeplant werden, um den Status Quo zu überprüfen, gegenseitige Erwartungen abzustimmen und neue Ziele zu stecken.

Mit HCM Wissen sichern und Mitarbeiter nachhaltig an das Unternehmen binden

Fördert ein Unternehmen das Potential seiner Mitarbeiter und unterstützt sie beim Erreichen der gesteckten Karriereziele, wird dies auch von den Arbeitnehmern anerkannt. Denn Wertschätzung und Bestätigung spielen eine wichtige Rolle am Arbeitsplatz und können dabei helfen, Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen zu binden. Dies bedeutet auch, dass wichtiges Wissen erhalten bleibt.

Fazit

In Zeiten, in denen HR-Verantwortliche vor großen Herausforderungen stehen, spielt Human Capital Management eine besondere Rolle. Das “Kapital”, das Mitarbeiter einem Unternehmen durch Wissen und Fähigkeiten zur Verfügung stellen, muss richtig gemanagt und optimal zum Einsatz gebracht werden. Dies verhilft langfristig gesehen zu gesteigerter Produktivität und einem Wettbewerbsvorteil, da Mitarbeiter, die sich wertgeschätzt und anerkannt fühlen, bessere Ergebnisse erzielen. So ermöglicht HCM Ihnen nicht nur, Talente zu entdecken, sondern diese auch entsprechend zu fördern und auf Dauer an das Unternehmen zu binden.

Um von den Vorteilen des Human Capital Management zu profitieren, empfiehlt sich der Einsatz einer integrierten Software-Lösung. Dadurch kann die Erhebung als auch die Verarbeitung und Auswertung der Daten um ein Vielfaches erleichtert werden. Lesen Sie dazu in Kürze mehr auf unserem Blog.

Weiterbildungen zum Thema Talent Management und Talentförderung und Mitarbeiterbindung