Humanoo gewinnt den HR Startup Award

| |
Foto: Quadriga Media
Foto: Quadriga Media

Auf dem Personalmanagement Kongress 2017 wurde der diesjährige Preisträger des HR Startup Award gekürt. Philip Pogoretschnik und die von ihm entwickelte Gesundheitsmanagementlösung Humanoo haben Jury und Publikum gleichermaßen überzeugt.

Am Ende gab es einen klaren Sieger in der Gunst des Publikums auf dem diesjährigen Personalmanagementkongress. Philip Pogoretschnik konnte mit seinem Pitch das Publikum für sich begeistern und auch vor der kritischen Juryreüssieren. Er und sein Startup Humanoo sind die verdienten Preisträger des zweiten HR Startup Awards.


 Der Finalist und spätere Gewinner Philip Pogorentschnik, Foto: Guadriga

Doch anfangs sah es danach gar nicht aus. Nach insgesamt drei sehr überzeugenden Pitches und jeweils einer intensiven Fragerunde mit der Jury lieferten sich die drei Finalisten ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Darunter auch die zwei anderen Finalisten: HR Instruments von Simon Werther und Franziska Mann und Andreas Dittes Talentwunder. . Die Entscheidung fiel schließlich in einer Stichabstimmung zwischen Talentwunder und Humanoo, die schließlich aber doch deutlich für das Startup von Philip Pogoretschnik ausfiel. Abgestimmt wurde in dem bis auf den letzten Platz gefüllten Saal über die Messung der Applauslautstärke.

Der Gewinner, Humanoo, bietet ein ganzheitliches Gesundheitsmanagement an, das darauf abzielt, das eigentlich digitale Produkt, ein Coachingsystem per App, über ein klassisch analoges Geschenkpaket an den Mann und die Frau zu bringen. So sollen auch jene Mitarbeiter erreichen werden, deren Arbeitsplatz kein Computer ist.  Über ein durchdachtes Anreizsystem soll zudem die Motivation für die Teilnahme hochgehalten werden.

Der HR Startup Award wurde von der Quadriga Hochschule Berlin gemeinsam mit der hkp///group und dem Bundesverband der Personalmanager (BPM) ins Leben gerufen.

Wir gratulieren dem Gewinner und den beiden Finalisten und sind gespannt auf die Impulse und Innovationen im kommenden Jahr.