Wenig Diversität: Die Top 15 Vornamen von CEOs

11.02.2021  |  HRM-Online-Redaktion
Indeed hat eine Rangliste der häufigsten Vornamen der Geschäftsführer:innen von GmbHs in Deutschland ermittelt. Nur ein Frauenname schafft es in die Top 15.
© gettyimages / nensuria

Indeed hat eine Rangliste der häufigsten Vornamen der Geschäftsführer:innen von GmbHs in Deutschland ermittelt. Nur ein Frauenname schafft es in die Top 15.

Die Diversität in den Vorständen deutscher Unternehmen lässt auch was die Vornamen angeht zu wünschen übrig. Das zeigt eine Untersuchung von Indeed: Die Jobplattform hat die Vornamen der Geschäftsführer:innen von 318.190 GmbHs in Deutschland von 2002 bis 2019 analysiert und daraus eine Rangliste der verbreitetsten Vornamen in diesen Positionen erstellt.

+++Sie bekommen von HR nicht genug? (heart) Dann melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an. Hier geht es zur Anmeldung!+++

Das Ergebnis: Über zwei Prozent der Geschäftsführer heißen Andreas, womit der Name den ersten Platz belegt – gefolgt von anderen deutschen Männernamen wie Michael, Christian und Thomas. Erst auf Platz 9 steht der erste Frauenname: Katja. Antje belegt schließlich Platz 17 und Nicole Platz 24. Um die kulturelle Vielfalt ist es noch schlechter bestellt; die ersten Vornamen, die nicht aus dem deutschsprachigen Kulturkreis stammen, sind Ali auf Platz 69 und Mehmet auf Platz 107. Der sogenannte Thomas-Kreislauf, der besagt, dass Vorstände meist unbewusst jüngere Kopien ihrer selbst befördern, scheint damit noch aktuell zu sein. Und täglich grüßt ein Andreas!

Das sind die Top 15 der Vornamen deutscher CEOs

1. Andreas
2. Michael
3. Christian
4. Thomas
5. Alexander
6. Peter
7. Stefan
8. Frank
9. Katja
10. Martin
11. Christoph
12. Dirk
13. Matthias
14. Daniel
15. Oliver

Weitere Details zum Ranking finden Sie auf dem Blog von Indeed.

Lesen Sie auch: „Die Krise hat Unternehmen in Reflexe verfallen lassen“