Mut und Humor

Als Kind hat Heidi Stopper gern Daktari geschaut, heute bevorzugt sie Thriller und Science Fiction. Die Personalvorständin Human Resources der ProSiebenSat.1 Media AG hat sich unserem Fragebogen gestellt.

ProSiebenSat.1 Media ist ein guter Arbeitgeber, weil…
unsere Erfolgsgeschichte spannende Positionen und Entwicklungsmöglichkeiten für unsere Mitarbeiter bietet und Work-Life-Balance bei uns mehr als nur ein Modewort ist.

Unser derzeit größtes HR-Projekt ist…
die Unternehmenstransformation zum Multimedia-Haus zu gestalten.

Meine Lieblingsfernsehsendung als Kind war…
die amerikanische Tier-Serie Daktari.

Heute schaue ich gerne…
Crime-Blockbuster, Thriller und Science Fiction wie etwa Hunger Games oder Blade Runner, aber auch ruhige Filme mit schöner Erzählart wie Silver Linings, alles natürlich auf unseren Sendern.

Ein guter Personaler braucht vor allem…
Managementfähigkeiten, so wie jeder sehr gute Manager und Chef – und dazu ein ausgesprochen gutes Gespür für Menschen.

Ein Feld, das in HR noch immer zu kurz kommt, ist…
Innovation. Für HR selbst – und für das Geschäft des Unternehmens.

Mein erstes eigenes Geld verdiente ich…
mit 16 Jahren bei einem Ferienjob als kaufmännische Hilfskraft in einem Vertriebsbüro.

Wenn ich nicht Managerin geworden wäre, dann…
who knows! Aber sicherlich etwas Spannendes.

Eines der inspirierendsten Bücher ist für mich…
ich habe kein spezielles Lieblingsbuch, lese aber mit Leidenschaft und zwar am liebsten weiterhin in gebundener Form. Zuletzt habe ich „Tausend strahlende Sonnen“ von Khaled Hosseini gelesen.

Eine Eigenschaft, die ich besonders schätze, ist…
Humor.

Ein perfekter Morgen beginnt für mich mit…
Yoga, Zeitunglesen und Frühstück mit der Familie.

HR in der Medienbranche bedeutet vor allem…
Veränderung, Dynamik und Innovation gestalten und steuern zu können.

Die Digitalisierung verändert das Fernsehen…
weil es zum Beispiel durch Multi-Screen-Lösungen bereichert, Zuschauern und Sendern neue Interaktionsmöglichkeiten bietet und Werbekunden neue Business-Möglichkeiten eröffnet.

Fernsehen ist noch zukunftsfähig, weil…
es großartige Unterhaltung für die ganze Familie bietet. Und kein anderes Medium so digital-affin wie TV ist.

Ein Vorbild für mich war…
meine Mutter, die mich zu eigenständigem und reflektiertem Denken angeregt hat.

An meinem Beruf gefällt mir besonders…
die Vielfalt. Wo sonst hat man eine solche Vielzahl an komplexen Business-Modellen, Verhandlungen mit verschiedenen Stakeholdern und die wunderbar intensive Arbeit mit Menschen?

Das Arbeiten in Frankreich und Deutschland unterscheidet sich…
vor allem im Verständnis von Hierarchie.

Meine Mitarbeiter ermutige ich…
mutig zu sein.

Sven Pauleweit

ProSiebenSat.1 Media ist ein guter Arbeitgeber, weil…

unsere Erfolgsgeschichte spannende Positionen und Entwicklungsmöglichkeiten für unsere Mitarbeiter bietet und Work-Life-Balance bei uns mehr als nur ein Modewort ist.

Sven Pauleweit

Unser derzeit größtes HR-Projekt ist…

die Unternehmenstransformation zum Multimedia-Haus zu gestalten.

Sven Pauleweit

Meine Lieblingsfernsehsendung als Kind war…

die amerikanische Tier-Serie Daktari.

Sven Pauleweit

Heute schaue ich gerne…

Crime-Blockbuster, Thriller und Science Fiction wie etwa Hunger Games oder Blade Runner, aber auch ruhige Filme mit schöner Erzählart wie Silver Linings, alles natürlich auf unseren Sendern.

Sven Pauleweit

Ein guter Personaler braucht vor allem…

Managementfähigkeiten, so wie jeder sehr gute Manager und Chef – und dazu ein ausgesprochen gutes Gespür für Menschen.

Sven Pauleweit

Ein Feld, das in HR noch immer zu kurz kommt, ist…

Innovation. Für HR selbst – und für das Geschäft des Unternehmens.

Sven Pauleweit

Mein erstes eigenes Geld verdiente ich…

mit 16 Jahren bei einem Ferienjob als kaufmännische Hilfskraft in einem Vertriebsbüro.

Sven Pauleweit

Wenn ich nicht Managerin geworden wäre, dann…

who knows! Aber sicherlich etwas Spannendes.

Sven Pauleweit

Eines der inspirierendsten Bücher ist für mich…

ich habe kein spezielles Lieblingsbuch, lese aber mit Leidenschaft und zwar am liebsten weiterhin in gebundener Form. Zuletzt habe ich „Tausend strahlende Sonnen“ von Khaled Hosseini gelesen.

Sven Pauleweit

Eine Eigenschaft, die ich besonders schätze, ist…

Humor.

Sven Pauleweit

Ein perfekter Morgen beginnt für mich mit…

Yoga, Zeitunglesen und Frühstück mit der Familie.

Sven Pauleweit

HR in der Medienbranche bedeutet vor allem…

Veränderung, Dynamik und Innovation gestalten und steuern zu können.

Sven Pauleweit

Die Digitalisierung verändert das Fernsehen…

weil es zum Beispiel durch Multi-Screen-Lösungen bereichert, Zuschauern und Sendern neue Interaktionsmöglichkeiten bietet und Werbekunden neue Business-Möglichkeiten eröffnet.

Sven Pauleweit

Fernsehen ist noch zukunftsfähig, weil…

es großartige Unterhaltung für die ganze Familie bietet. Und kein anderes Medium so digital-affin wie TV ist.

Sven Pauleweit

Ein Vorbild für mich war…

meine Mutter, die mich zu eigenständigem und reflektiertem Denken angeregt hat.

Sven Pauleweit

An meinem Beruf gefällt mir besonders…

die Vielfalt. Wo sonst hat man eine solche Vielzahl an komplexen Business-Modellen, Verhandlungen mit verschiedenen Stakeholdern und die wunderbar intensive Arbeit mit Menschen?

Sven Pauleweit

Das Arbeiten in Frankreich und Deutschland unterscheidet sich…

vor allem im Verständnis von Hierarchie.

Sven Pauleweit

Meine Mitarbeiter ermutige ich…

mutig zu sein.