News, Facts und Studien zum Personalgespräch

Eines der wichtigsten Instrumente der Personalentwicklung ist das Mitarbeiter- oder Personalgespräch. In Zeiten des demografischen Wandels, des Arbeitens 4.0, der Digitalisierung und des Fachkräftemangels ist es essenziell für Unternehmen, Mitarbeiter zu fördern und langfristig zu binden. Aber wie gelingt dies angesichts der immer knapper werdenden wirtschaftlichen und personellen Ressourcen? HR-Manager müssen oftmals als Mittler zwischen dem Management und den Mitarbeitern agieren. Um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden, sollten HR-Verantwortliche in der Personalentwicklung stets up to date bleiben. Mit aktuellen Fachartikeln, Best Cases und Studien halten wir Sie auf diesen Seiten auf dem Laufenden. Lesen Sie News, Gastbeiträge und Experteninterviews zu aktuellen Themen von der Personalentwicklung und dem Personalgespräch über das Performance Management bis hin zu HR-Technologien und Big Data.

Arten von Personalgesprächen

Das Personalgespräch lässt sich grundsätzlich als anlassbezogenes oder institutionalisiertes Gespräch definieren. Das anlassbezogene Mitarbeitergespräch hat – wie die Bezeichnung nahelegt – einen festen Anlass: Das können Konflikte in der Belegschaft, starke Schwankungen in der Arbeitsleistung, sich verändernde Arbeitsabläufe, aber auch außergewöhnlich gute Leistungen sein, die ein sofortiges und ungeplantes Gespräch auf die Tagesordnung rufen. Beim institutionalisierten Gespräch handelt es sich hingegen um ein wiederkehrendes Mitarbeitergespräch, das jährlich oder halbjährlich durchgeführt wird. Dabei werden die Unternehmens-, Abteilungs- und persönlichen Ziele für die kommende Zeitperiode festgelegt. Gleichzeitig wird der vergangene Zeitraum ausgewertet und systematisches Feedback gegeben. Für die Durchführung des Personalgesprächs stehen dabei zahlreiche Instrumente zur Verfügung. In der Arbeitswelt 4.0 nutzen HR-Executives heute zumeist digitale Tools, die den Ablauf des Mitarbeitergesprächs strukturieren und bei der Auswertung der Ergebnisse helfen.

Aktuelles: Vom Entwicklungsplan bis zur Zielvereinbarung

Es gibt unzählige Optionen für die Institutionalisierung von Personalgesprächen im Unternehmen. Ob Sie sich für einen gemeinsamen Entwicklungsplan entscheiden, Protokoll führen oder eine Vorlage zur Zielvereinbarung nutzen, ist meist nur eine Frage des Geschmacks. Viel wichtiger ist die Festlegung erreichbarer Ziele und deren regelmäßige und objektive Überprüfung. Neben Analyse, Feedback und Zielsetzung zählen allerdings auch immer stärker die Soft Skills des Gesprächspartners. Gehen Führungskräfte und HR-Verantwortliche auch auf den Mitarbeiter ein? Ein ungezwungener Einstieg in das Gespräch, der eine Atmosphäre des gegenseitigen Interesses erzeugt, sowie Fairness und Transparenz können die Motivation des Mitarbeiters nachhaltig steigern. Sie möchten als HR-Manager in puncto Personalgespräch stets auf dem neuesten Stand bleiben? Lesen Sie regelmäßig unsere News und informieren Sie sich mithilfe aktueller Fachartikel zu Themen wie HR-Management, Performance Management und HR-Technologien.