Rate my Uni

| |

Fachrenommee, Bibliotheksausstattung, Dozentenqualität – für Studenten sind das kritische Faktoren, um sich für oder gegen eine Uni zu entscheiden. Ein neues Uni-Bewertungsportal will hier deutschlandweit mehr Orientierung bieten. Auch auf der Liste: Mensaqualität und Partyfaktor.

Seit dieser Woche sind für Universitäten, die um die Gunst von Studenten buhlen, nicht mehr allein die alljährlichen Hochschulrankings entscheidend, sondern auch die ganz individuellen Meinungen ihrer Studis. Unter dem Dach der Medienfabrik embrace ist nun das Uni-Bewertungsportal meineuni.de online gegangen.

Das Portal soll dabei auf Basis von Bewertungen ähnlich wie bei Kununu oder Glassdoor Studenten dabei helfen, sich für den richtigen Studienort zu unterscheiden. Grundlage hierfür sollen dann nicht die Prospekte der Hochschulen sein, sondern die Erfahrungen derjenigen, die dort bereits studieren.

Verteilt auf die Kategorien Lehre, Service und Wohlfühlfaktor sollen die Studieneinrichtungen in 27 Kriterien eingeschätzt werden. Mit dabei sind Punkte wie die Ausstattungsqualität, die Einschreibungsprozesse, der Praxisbezug der Lehre aber auch Flirt- und Partyfaktor sowie – ebenfalls wichtig – die Nebenjobmöglichkeiten.

Das Portal ist mit rund 90.000 Bewertungen in 5.500 Studiengängen aus der Testphase gestartet.