Schwarz-Gruppe startet Recruiting-Kampagne im 007-Style

 | 
Die Schwarz Gruppe will mit einem Recruiting-Video im Stil eines Geheimdienst-Thrillers IT-Fachkräfte ansprechen.
© gettyimages / gorodenkoff

Geheimdienst-Flair in Neckarsulm? Mit einem neuen Recruiting-Video will der Mutterkonzern von Lidl und Kaufland IT-Nachwuchskräfte ansprechen.

Wie kommt man zum Geheimdienst? Ganz einfach, über eine IT-Stelle bei der Schwarz-Gruppe. Der Mutterkonzern der Lebensmittelketten Lidl und Kaufland hat zusammen mit der Agentur Silbersalz einen knapp zweiminütigen Recruiting-Film mit dem Titel „Bist du bereit für Großes?“ gedreht und auf Youtube veröffentlicht. Damit richtet sich das Unternehmen aus dem baden-württembergischen Neckarsulm speziell an Nachwuchskräfte im IT-Bereich – und gestaltet das Video im Stil eines Geheimdienst-Thrillers.

+++Sie bekommen von HR nicht genug? (heart) Dann melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an. Hier geht es zur Anmeldung!+++

Neckarsulm goes Hollywood

Ein düster-futuristisches Hauptquartier mit bläulich leuchtenden Bildschirmen, dramatische Musik, ernste Blicke, mit schweren Stiefeln bekleidete Füße lässig auf dem Konferenztisch hochgelegt – das Video und die Gruppe an IT-Spezialistinnen und -Spezialisten darin sind Coolness pur. Die Rolle des Geheimdienst-Bosses übernimmt Bernd Gnann, der bereits in mehreren Tatort-Filmen und in Polizeiruf 110 mitgespielt hat.

Gnann verheißt eine mysteriöse Organisation mit „ganz viel IT: Big Data, Cloud-Anwendungen und Industrie 4.0“, die „ihre Finger überall drin hat.“ Dabei handelt es sich aber nicht etwa um das MI6, sondern um die Schwarz-Gruppe. Um reinzukommen, muss man keinen kompliziert verschlüsselten Trojaner einschleusen, sondern sich einfach bewerben. Für die Geheimagenten-Crew waren übrigens keine Profi-Schauspieler nötig: Wie ein Blick auf die Kampagnen-Webseite verrät, handelt es sich dabei um das tatsächliche IT-Team der Schwarz-Gruppe.