Unternehmenswerte zählen bereits im Bewerbungsprozess

Glassdoor-Studie: Bewerbern und Beschäftigten ist eine angenehme Unternehmenskultur oft sogar wichtiger als das Gehalt
© gettyimages / Ivanko_Brnjakovic

Glassdoor hat Beschäftigte und Jobsuchende dazu befragt, wie wichtig ihnen die Kultur und Werte ihres Arbeitgebers sind. Spoiler: Sehr wichtig!

Eine heute veröffentlichte Studie der Job- und Recruiting-Plattform Glassdoor hat ergeben: Fast drei Viertel (73 Prozent) der Beschäftigten oder Jobsuchenden würden sich nicht bei einem Unternehmen bewerben, dessen Werte nicht mit den eigenen übereinstimmen. Befragt wurden mehr als 5.000 Angestellte und Jobsuchende in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den USA. Besonders werteorientiert sind die Deutschen und Franzosen: Von ihnen gaben jeweils 76 Prozent an, dass sie Arbeitgeber von vorneherein ausschließen, wenn diese nicht ihre eigenen Werte vertreten. Bei den US-Amerikanern sind es 70 Prozent, bei den Briten nur 69 Prozent.

+++Sie bekommen von HR nicht genug? (heart) Dann melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an. Hier geht es zur Anmeldung!+++

Arbeitnehmer müssen sich positionieren

Für viele Unternehmen ist es inzwischen selbstverständlich, ihren übergeordneten „Sinn“ oder ihre „Mission“ öffentlich zu kommunizieren. Damit sind sie laut der Studie auf dem richtigen Weg: Ganze 89 Prozent der Befragten halten es für wichtig, dass sich ein Arbeitgeber mit einer klaren Unternehmensphilosophie positioniert. 79 Prozent gaben an, dass sie sich über dieses Leitbild informieren, bevor sie sich bei einem Arbeitgeber bewerben.

Verschlechterte Unternehmenskultur kann ein Kündigungsgrund sein

Werte und eine klar kommunizierte Unternehmensphilosophie sind nicht nur im Recruiting ein wichtiger Faktor, sondern können auch darüber entscheiden, ob Mitarbeiter im Unternehmen bleiben. Für 65 Prozent der Befragten ist die Unternehmenskultur der Hauptgrund, warum sie in ihrem Unternehmen bleiben. Für immerhin 56 Prozent ist sie sogar wichtiger als das Gehalt. Unternehmen, deren Kultur von den Mitarbeitern geschätzt wird, sollten sich allerdings besser nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen, sondern darauf achten, dass sie ihrer Philosophie treu bleiben. 71 Prozent der Angestellten würden sich nämlich nach einem neuen Arbeitgeber umsehen, wenn sich die Kultur in ihrem aktuellen Unternehmen verschlechtern würde.