Vom eigenen Engagement profitieren (sponsored)

About You, IKOR, TAM Academy & Co. setzen auf das NEW WORK ARBEITGEBERSIEGEL
© New Work SE

– Anzeige –

About You, IKOR, TAM Akademie & Co. setzen auf das NEW WORK ARBEITGEBERSIEGEL

Engagierte Arbeitgeber auszeichnen, New Work in Unternehmen messbar machen, Bewerbern und Beschäftigten Orientierung bieten – das sind die Ziele des New Work Arbeitgebersiegels. Es honoriert Unternehmen, die ein mitarbeiterorientiertes Arbeitsumfeld schaffen, in dem Beschäftigte eigenverantwortlich zusammenarbeiten und ihre Potenziale frei entfalten. Das im Mai neu ins Leben gerufene Arbeitgebersiegel belohnt eine Vielzahl von Unternehmen für ihr New Work Engagement. Und es ermutigt, dieses auch nach innen und außen zu zeigen. Gleichzeitig erhalten Unternehmen mit dem Arbeitgebersiegel einen tieferen Einblick, wo sie bei ihrer eigenen Unternehmensentwicklung stehen.

Über 70 Unternehmen aller Größenklassen haben sich für das Arbeitgebersiegel 2020 beworben

Seit Mai haben über 70 Unternehmen aller Größenklassen am Qualifizierungsprozess teilgenommen. Die Bewerbungen reichen von Großunternehmen, über Mittelständler bis zu Start-ups und staatlichen Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen. Zu den ersten Trägern des NEW WORK ARBEITGEBERSIEGELs zählen das erfolgreiche eCommerce Unternehmen About You, Berater wie eProfessional (Digitales Marketing) und die TAM Akademie (Coaching). „Wir legen großen Wert darauf, dass wir das leben, was wir in unserer Weiterbildung lehren. Das Siegel ist eine tolle Möglichkeit, unsere gelebte Überzeugung auch nach außen zu zeigen“, sagt Lorenz Illing, CEO der TAM Akademie. „Wir probieren gern aus, optimieren Dinge und lernen durch konstruktives Feedback. Heute zeigen wir uns in einer flexiblen und agilen Organisationsstruktur. Das bestätigt uns auch das Siegel“, so Lars Ackermann, CEO des Technologieberaters IKOR, der mit 200 Mitarbeitenden an Standorten wie Hamburg, Köln, Wien oder Belgrad tätig ist.

Wissenschaftlich geprüft, von Mitarbeitern bewertet

Das Siegel hat die NEW WORK SE (vormals XING SE) gemeinsam mit der Handelshochschule Leipzig (HHL) entwickelt. Das Besondere: Es bewertet New Work in Unternehmen nach einem quantifizierbaren Auswertungsmodell, bei dem Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen berücksichtigt sind. So wird New Work mit Hilfe wissenschaftlicher Methodik transparent und dauerhaft überprüfbar. Bei der Auswertung werden verschiedene Dimensionen analysiert, beispielsweise die individuellen Entfaltungsmöglichkeiten der Mitarbeitenden, Transparenz und Wertschätzung oder das Verhalten der Führungskräfte sowie die Flexibilität der Organisation.

Um das NEW WORK ARBEITGEBERSIEGEL zu erhalten, durchlaufen Unternehmen einen zweistufigen Qualifizierungsprozess, den die Handelshochschule Leipzig als unabhängiger Partner begleitet. In der ersten Phase der Analyse wird das Mitarbeiterfeedback auf der Plattform kununu analysiert und quantitativ beurteilt. Gleichzeitig beantworten die Bewerber einen nach wissenschaftlichen Standards entwickelten Fragenkatalog. Unternehmen, die aufgrund der kununu Daten und der wissenschaftlichen Analyse in allen Dimensionen eine Mindestpunktzahl übertreffen, erhalten zum Abschluss das NEW WORK ARBEITGEBERSIEGEL.

Abschlussreport gibt Orientierung über New Work Status und zeigt Entwicklungsmöglichkeiten

Zur Dokumentation des erfolgten und wahrgenommenen New Work Engagements gibt es einen umfassenden Report mit Ergebnissen in den verschiedenen Bewertungsdimensionen (individuelle Entfaltung, Transparenz und Wertschätzung sowie Führungsverhalten und Organisation). Er soll Unternehmen eine klare Orientierung geben, wo sie bereits New Work leben und welche Themen noch mehr Beachtung verdienen. Gleichzeitig erhalten erfolgreiche NEW WORK ARBEITGEBER ein umfangreiches Marketing-Kit für Ihr differenziertes Employer Branding und können zeigen, dass sie auf mehr Miteinander, größere Freiräume und eine selbstbewusste Organisation setzen.

Interessierte Unternehmen können sich ab jetzt für das Arbeitgebersiegel 2021 qualifizieren. Mehr erfahren unter arbeitgebersiegel.new-work.se