Von der Motivation bis zur Projektarbeit

Die Arbeitswelt allgemein, aber insbesondere deren Veränderungen durch den digitalen Wandel – darüber schreiben die Autoren auf dem Blog Berufebilder von Simone Janson.

Das Führen von Projektteams folgt anderen Regeln als die Mitarbeiterführung im Rahmen einer klassischen Hierarchie. Das sagt Olaf Hinz, Führungskräfteberater und früherer Büroleiter von Peer Steinbrück. Er führt das auf verschiedene Ursachen zurück. Zum Beispiel, dass man es in Projekten in aller Regel mit verschiedenen Fachexperten zu tun hat, neben dem Team noch den Auftraggeber steuern muss und dass es dem Projektleiter im Gegensatz zur klassischen Führungskraft an disziplinarischen Führungsinstrumenten fehlt.

Der Beitrag von Olaf Hinz ist Teil der Serie „Projekte leiten statt verwalten” auf dem Blog Berufebilder. In anderen aktuellen Beiträgen werden Bücher rezensiert: Der Journalist Oliver Ibelshäuser lobt das Buch „Praxis erfolgreicher Mitarbeitermotivation” als „prima Lehrstück in puncto Führungsarbeit und Führungskultur fortschrittlicher Unternehmen”. Und die Gründerin des Blogs, Simone Janson, nimmt das als Standardwerk titulierte Buch „Blog Boosting” unter die Lupe. Das ist zwar schon zwei Jahre alt, aber gerade deswegen lohnt ihrer Meinung nach ein aktueller Blick darauf, um zu schauen, inwieweit das Label Standardwerk zu Recht vergeben wurde. Ihr Fazit: Für Anfänger ist es ok, aber dadurch, dass sich innerhalb von zwei Jahren doch etliche Änderungen beispielsweise im SEO-Bereich ergeben haben, ist es nicht mehr immer auf der Höhe der Zeit, findet sie.

Das sind drei Beispiel für die Vielfalt, die man auf Berufebilder.de findet. Eine richtige Fundgrube ist das Blog. Denn insgesamt greifen über hundert Autoren und Gast-Autoren alle erdenklichen Themen rund um Beruf, Bildung und Karriere auf. Darunter sind Journalisten, Berater, Wissenschaftler und Manager. Die Gründerin Simone Janson ist selbst auch Journalistin und Beraterin, unter anderem für die Deutsche Bahn und die Bundeswehr. Außerdem schreibt sie für „Die Welt“ eine Kolumne.

Die Beiträge auf dem Blog gliedern sich in die Rubriken Prominente A-Z, Events & Lifestyle, Gesund im Job und Reportagen weltweit. Und unter Trends versammelt sich alles zu Gründungsthemen, Social Media und Recruiting. Zu den bekannten und/oder interessanten Persönlichkeiten, die Simone Janson unter dem Stichwort Prominente versammelt, zählen dann unter anderem die ehemalige Staatspräsidentin Islands, die zur Vereinbarkeit von Kind und Karriere meint, dass es eine Organisationsfrage sei und dass Frauen sich mehr zutrauen sollten. Und der Sänger der Band „Prinzen“ erzählt von seinem Engagement für die Initiative „Schau rein! – Die Woche der offenen Unternehmen Sachsen“. Im Rahmen dieser landesweiten Aktion können Schüler selbstständig mit Unternehmen in Kontakt treten und innerhalb einer Woche verschiedene Berufsbilder kennenlernen.

Außerdem gibt es auf dem Blog die Berufebilder-Akademie, die Inhouse-Trainings beinhaltet aber auch eine Experten-Datenbank bereithält sowie eine Seminarbörse, eine Jobbörse, ein Karriere-Lexikon und einen Messekalender.