Presseschau vom 20.03.2017

--- Top News ---
Top News
Welches Gehalt ist gerecht? Die Frage mussten Männer und Frauen in einer Studie beantworten. Ohne es zu wollen, produzierten sie eine Gehaltslücke zwischen den Geschlechtern. Das überraschende Ergebnis, so der KARRIERESPIEGEL: Auch Frauen würden Frauen weniger Gehalt zahlen.

Lesen Sie weiter auf: SPIEGEL.DE
 
 
--- Politik ---
Arbeitnehmer sollen künftig einfacher von Teilzeit zu Vollzeit zurückkehren können. Das soll vor allem Frauen helfen. Doch die Union will den Gesetzesentwurf von Arbeitsministerin Andrea Nahles blockieren, wie die ZEIT berichtet.

Lesen Sie weiter auf: ZEIT.DE
 
Anzeige

+++ Top 10 HR Software im Vergleich
Vergleichen Sie schnell und einfach die geeignetsten HR-Software für Ihr Unternehmen.
Das einzigartige HR Software Infopaket, inklusive persönlichem Auswahlbericht, spart Ihnen Zeit und Geld, indem es Sie freibleibend mit den letzten Informationen ausstattet.
Bekommen Sie maßgeschneiderte Infos, ein praktisches Buch, nützliche White-Papers und Fallstudien.
https://www.select-hr-software.de +++


Select


 
Mit schärferen Überprüfungen soll die Finanzkontrolle Schwarzarbeit gegen Schattenwirtschaft und Verstöße gegen den Mindestlohn vorgehen. Doch wie wahrscheinlich ist es wirklich, überprüft zu werden? Darüber herrscht Uneinigkeit, wie bei IMPULSE zu lesen ist.

Lesen Sie weiter auf: IMPULSE.DE
 
 
--- Unternehmen ---
Die Deutsche Bank hat den Gürtel enger geschnallt, schreibt das HANDELSBLATT: John Cryan verzichtet freiwillig auf 400.000 Euro Gehalt. Auch die Zahl der Einkommensmillionäre des Geldhauses geht drastisch zurück, zeigt der Geschäftsbericht.

Lesen Sie weiter auf: HANDELSBLATT.COM
 
Anzeige

+++ Es ist wichtig, für jede Aufgabe die richtige Kombination von Mitarbeitern zu finden. Wenn sie verstehen, wie Teams arbeiten und wie Einzelpersonen bei der Erledigung von Aufgaben zusammenarbeiten, können Führungskräfte die Teams innerhalb ihres Unternehmens optimieren.
Lesen Sie dieses Whitepaper und erfahren Sie, welche Schlüsselelemente für den Aufbau erfolgreicher Teams wichtig sind. +++


ANZEIGE Infor


 
 
--- Recht ---
Für Schadensersatzforderungen nach dem AGG genügt es nicht, wenn die bloße Möglichkeit einer Diskriminierung besteht. Es braucht eine überwiegende Wahrscheinlichkeit, um den Anspruch zu begründen, wie dem HUMAN RESOURCES MANAGER zufolge jetzt das BAG entschied.

Lesen Sie weiter auf: HUMANRESOURCESMANAGER.DE
 
Die freie Stelle wurde an einen externen Bewerber vergeben. Ein Teammitglied beschwert sich. Darf der Arbeitgeber interne Mitarbeiter einfach so übergehen? Ein Anwalt beurteilt die Situation in der BERLINER MORGENPOST.

Lesen Sie weiter auf: MORGENPOST.DE
 
Zitat des Tages
„Wir hatten ein richtiges Gewitter und nicht nur einen Platzregen. Aber das führt ja bekanntlich zu einer Verbesserung des Klimas.“ Volkswagen-Betriebsratschef Bernd Osterloh begräbt öffentlich das Kriegsbeil im Streit mit Markenchef Herbert Diess über die Umsetzung des sogenannten Zukunftspakts, nachzulesen im MANAGER MAGAZIN.

Lesen Sie weiter auf: MANAGER-MAGAZIN.DE

 
 
--- Internationales ---
Wie offensiv sollten Bewerber mit dem Thema Gehalt umgehen? Dass das leicht nach hinten losgehen kann, erfuhr laut BENTO die Kanadierin Taylor Byrnes. Auf Twitter hat sie einen Mail-Austausch mit einem potentiellen Arbeitgeber veröffentlicht – der ihr eine Absage erteilte, kaum, dass sie über Geld sprach.

Lesen Sie weiter auf: BENTO.DE
 
Präzise Zeichensetzung ist nicht nur in Bewerbungen wichtig. Mitunter geht es dabei um sehr viel Geld: Eine Unklarheit in einem Arbeitszeitgesetz könnte ein US-Unternehmen zehn Millionen Dollar kosten, wie SPIEGEL ONLINE zeigt.

Lesen Sie weiter auf: SPIEGEL.DE
 
Anzeige

+++ Let's start 2017 off with inspiration about how to build your talents recruitment and development skills!
Share company with HR Executives, strategic thinkers and entrepreneurs from all over the continent by attending Quadriga's International HR-Minds Conference on March 22nd in Berlin.
Become an HR Champion and ace the game! +++




 
 
--- Hintergrund ---
Neue Erkenntnisse zeigen, dass immer mehr Stellensuchende ihre Bewerbung komplett mobil erledigen wollen. Voraussetzung für die mobile Stellensuche und Bewerbung ist, dass die Unternehmen darauf eingestellt sind. Da bleibt aber noch ziemlich viel zu tun, heißt es bei FAZ.NET.

Lesen Sie weiter auf: FAZ.NET
 
Betriebliche Altersversorgung und Employer Branding? – Gehört das überhaupt in einen Zusammenhang? Ja, sagt Gero Hesse. Bei SAATKORN erklärt er, warum die Altersvorsorge als Baustein im Personalmarketing zu Unrecht vernachlässigt wird.

Lesen Sie weiter auf: SAATKORN.COM
 
Anzeige

+++ Wie sieht erfolgreiche HR-Arbeit in einem disruptiven Marktumfeld aus? Was ist unsere Rolle – heute und in Zukunft? Auf dem Personalmanagementkongress 2017 am 29. und 30. Juni in Berlin diskutieren wir mit über 120 Referenten die Evolution unserer Profession. +++




 
Was stirbt eigentlich zuerst? Die Stellenanzeige oder das Anschreiben? PERSONALMARKETING2NULL hat sich damit beschäftigt und keine eindeutige Antwort gefunden. Doch klar ist: Austauschbare Stellenanzeigen führen zu austauschbaren Anschreiben.

Lesen Sie weiter auf: PERSONALMARKETING2NULL.DE
 
Auch Führungskräfte müssen dafür sorgen, dass ihr Wissen nicht veraltet. Aber wie schafft man im stressigen Chef-Alltag noch eine Weiterbildung? Apps können helfen, schreibt FAZ.NET. Aber auch die eigenen Azubis.

Lesen Sie weiter auf: FAZ.NET
 
In den Sommermonaten freuen sich manche Arbeitnehmer über Urlaubsgeld. Doch davon bleibt nach Abzug der Steuer wenig übrig. Anders bei der sogenannten Erholungsbeihilfe: Hier fallen weder Steuern noch Sozialabgaben an. Und auch für Arbeitgeber bietet sie einige Vorteile, wie die KARRIEREBIBEL zeigt.

Lesen Sie weiter auf: KARRIEREBIBEL.DE
 
 
--- Meistgeklickter Link des Vortags ---
Heimarbeitsplätze sind beliebt. Aber können Arbeitgeber ihre Mitarbeiter aus dem Home Office problemlos zurück ins Büro beordern? Arbeitsrechtsexpertin Cornelia Marquardt in einer WIWO-Kolumne über die Grenzen des „Heimholens“.

Lesen Sie weiter auf: WIWO.DE