Haufe

Munzinger Straße 9, 79111 Freiburg
Deutschland

https://www.haufe.com/
Haufe
bookmark_border bookmark
Über Haufe

 

Ein mitarbeiterzentriertes Betriebssystem für Organisationen der Zukunft

Ich bin überzeugt: Das klassische Rollenverständnis eines HR-Managers ist überholt. Und doch ist es in vielen Unternehmen noch tief verwurzelt. Es hat sich über Jahrzehnte in unserer DNA gefestigt und bestimmt damit noch heute unser Mindset. Gerade im Mittelstand sind tradierte Prozesse, Methoden und Organisationsdesigns ein Rettungsanker. Denn die Angst vor Kontrollverlust ist groß. Was aber, wenn diesem Motor mehr und mehr der Treibstoff ausgeht? Unsere Welt wandelt sich – von Diesel zu alternativen Energien. Von starren Prozessen zu agilen Netzwerken. Von HR-Managern zu Enablern und Coaches.

 

HR muss sich neu definieren

Doch was bedeutet die neue Rolle für HR? Zunächst müssen die Personalmanager erst einmal Abschied nehmen. Klassische Tätigkeiten im reinen Service- oder Human Control Bereich werden zunehmend automatisiert und nehmen nur noch einen geringen Anteil ihrer Arbeit ein. Stattdessen wird HR daran gemessen, das neue Portfolio für den Wandel der Organisation zu entwickeln. Sie stellen die Werkzeuge für New Work und Agilität zur Verfügung und werden damit zum Initial-zünder für die organisationale Transformation.

Agilität ist Chaos

Und Command and Control bedeutet Effizienz – so die weit verbreitete Meinung. In meinen Augen: Ein Irrglaube. Um effektiv zu sein, brauchen wir Agilität. Es muss uns gelingen, das Tempo zu erhöhen und fluide auf Kundenanforderungen zu reagieren. Wir brauchen iterative Prozesse und regelmäßige Lernschleifen, um Prozesse, noch während wir sie ausführen, bereits erneut anzupassen.

Agilität bedeutet auch den Spagat zwischen Innovation und Tagesgeschäft. Es braucht Experimente statt mittelständisch geprägter Kontrollkultur. Dort, wo Agilität und Effizienz sich die Balance halten, findet Transformation ihren Nährboden und initiiert das, was wir als Upgrade der Organisation bezeichnen: ein mitarbeiterzentriertes Betriebssystem.

Unternehmen brauchen ein neues Betriebssystem

Dieses mitarbeiterzentrierte Betriebssystem ist unser Stellregler für alle erfolgskritischen Bereiche im Unternehmen. Denn ich bin überzeugt: Unsere eigentliche Herausforderung liegt im Meistern von zwei unterschiedlichen Organisationsdesigns – agile Netzwerke in innovativen Bereichen und klassische Hierarchie im effizienten Tagesgeschäft. Doch das bedeutet nicht nur zwei verschiedene Arten von Führung. Es bedeutet auch unterschiedliche Tools für Performance Management, Personalentwicklung oder Recruiting. Die Kunst dabei: Alle Werkzeuge und Prozesse aus beiden Systemen müssen miteinander korrespondieren, denn sonst ergibt sich aus dem dualen System kein harmonisches Ganzes, sondern zwei dissonante Teile. Unser Upgrade des organisationalen Betriebssystems ist damit die Klaviatur für beide Organisationsdesigns – HR kann die Instrumente je nach gewünschtem Agilitätsgrad verwenden und wird so zum Taktgeber der Transformation.

Gründungsjahr
1951
Hauptsitz
Freiburg, Deutschland
Standorte
Barcelona, Spanien; Boston, USA; Huntsville, USA; Leipzig, Deutschland; München, Deutschland; St. Gallen, Schweiz; San Francisco, USA; Peking, China
Mitarbeiterzahl
rund 1.900
Arbeitsfelder

Bereits seit mehreren Jahrzehnten ist Haufe ein bewährter Partner für Führungskräfte und Personalabteilungen und bietet innovative und verlässliche Unternehmenslösungen für Management und HR. Zudem entwickelt Haufe digitale Arbeitsplatzlösungen, die Mitarbeiter bei der täglichen Wissensarbeit und operativen Prozessen optimal unterstützen. Mit Rhythmix bietet Haufe Unternehmen einen ganzheitlichen Lösungsansatz, um nachhaltige Business-Strategien für aktuelle Herausforderungen erfolgswirksam einzuführen und umzusetzen.

Referenzkunden

Über fünf Millionen Nutzer in rund 100.000 Unternehmen und Organisationen aller Branchen und Größen arbeiten erfolgreich mit Lösungen von Haufe. Zu den Kunden zählen u.a. Airbus,
Allianz, BMW Group, Carl Zeiss, Daimler AG, Deutsche Telekom, EDEKA, PricewaterhouseCoopers, Siemens und Zumtobel.

Munzinger Straße 9, 79111 Freiburg, Deutschland
Tel. +49 (0)761/898 3607
michael.heberle@haufe-lexware.com
https://www.haufe.com/
hrm
Christina Bösenberg
Expert Agile Transformation & Business Innovation Professional Services, Haufe