NewPlacement

Ulmenstraße 23 B, 22299 Hamburg
Deutschland

http://www.newplacement.de
NewPlacement
bookmark_border bookmark
Über NewPlacement

Die hohe Kunst der fairen und respektvollen Trennung


Zugegeben, nicht jede Aufgabe ist dankbar und verursacht Glücksgefühle. Und wenn man Führungskräfte befragt, ist das Thema Trennung auf der Hitliste der beliebtesten Tätigkeiten vermutlich nicht zu finden. Allzu gerne wird um dieses emotional und juristisch schwierige Thema von den disziplinarischen Vorgesetzten ein mehr oder weniger eleganter Bogen gemacht. Wofür hat man schließlich die HR-Manager?


Wichtig ist, das Thema Trennung nicht zu dämonisieren. Auch wenn man eine Trennungssituation nicht ohne Not anstrebt, so kann man sie professionell bewältigen, sie gehört zum Alltag des Managements und erst recht des HR-Managements. Allerdings bedarf es dazu einer entsprechenden Haltung und Vorbereitung. Wie in privaten Lebenssituationen auch, ist Trennung ein sehr normaler Vorgang, vorausgesetzt man geht sie fair und unter Wahrung der legitimen Interessen aller Betroffenen an.


Natürlich ist das zuvorderst die Aufgabe des Personalmanagements. Es ist nicht zu erwarten, dass die Führungskräfte, die ja oft an den Trennungsgründen nicht unbeteiligt sind, sich dem Thema Trennung aktiv und konzeptionell stellen. In der Tat sind hier die HR-Profis gefragt. Schwierig ist eine Situation aber vor allem dann, wenn sie ad hoc erfolgt. Besser ist es, wenn die Szenarien durchgespielt und vertraut sind.


Wir leben in einer schnelllebigen Zeit mit hohem Erfolgs und Veränderungsdruck. Es ist daher normal, dass Entscheider immer wieder Ihr Verhältnis zueinander neu justieren und mitunter grundlegend neu bewerten müssen. Unternehmen benötigen die passenden Manager für aktuelle und zukünftige Herausforderungen. Dabei kann man schnell zu der Einschätzung gelangen, dass der gestern noch sehr wertvolle Mitarbeiter, denen nicht gewachsen ist.


Das ist prinzipiell undramatisch, sofern man neben dem Lösungsansatz für das Unternehmen auch die berufliche Perspektive dieses Mitarbeiters als zentral betrachtet. Eine diesbezüglich vertrauensvolle, ehrliche und klare Kommunikation ist dabei der Schlüssel zum Erfolg.


Vertrauen zu den von Trennung betroffenen Mitarbeitern baut sich aber nicht durch singuläre Maßnahmen auf. Wollen Sie mit dem Thema Trennung ernsthaft und verantwortungsvoll umgehen, brauchen Sie auch in diesem speziellen Punkt eine Vertrauenskultur – diese setzt ein etabliertes und bewährtes Trennungsmanagement voraus. Alle Mitarbeiter sollten dabei erleben, dass derartige Maßnahmen nicht leichtfertig ergriffen werden und den Betroffenen wirkungsvoll und entschlossen unter die Arme gegriffen wird. So lässt sich in der wünschenswerten Art und Weise entspannt mit dem herausfordernden Thema Trennung umgehen.


Hierfür zu werben und diese Vision für die betroffenen Manager und Mitarbeiter wahr werden zu lassen, ist unsere Mission. Verletzungen und juristische Implikationen lassen sich selten auf absolut null stellen, aber niemandem ist damit geholfen, wenn diese in den Vordergrund treten und den Trennungsprozess dominieren.


NewPlacement hilft Ihnen gerne, Trennungssituationen professionell zu managen. Bei vertieften Interesse zur Relevanz des Trennungsmanagements empfehlen wir Ihnen die Service-Broschüre Trennungsmanagement des BPM (s. QR-Code) oder Sie rufen uns einfach an.


Gründungsjahr
1992
Hauptsitz
Hamburg, Deutschland
Arbeitsfelder

NewPlacement-Coaching, OutPlacement-
Beratung, Karriere- und Business-
Coaching für Manager, Spezialisten und
High-Potentials.

Organisation:

24 Partner/innen, die an über 60 Standorten
in Belgien, Deutschland, Frankreich,
Luxemburg, Österreich, Spanien und
derSchweiz tätig sind.

USP:

Das Coaching und die Beratung erfolgen
ausschließlich durch profilierte Partner
mit ausgewiesener Management- und
Führungserfahrung, die an der
NewPlacement AG beteiligt sind und so
als Unternehmer agieren. Dadurch wird
eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe,
mit hohem persönlichem Engagement und
auf höchstem Qualitätsniveau sichergestellt.

Mitgliedschaften:

ACF Association of Career Firms
(Europe and International)
BDU Bundesverband Deutscher
Unternehmensberater e.V.

Ulmenstraße 23 B
22299 Hamburg
Tel +49 (0)800 6686; International: +49 (0)40/181 986 68
info@newplacement.de
http://www.newplacement.de
hrm
Hans-Christoph Nagel
Vorstand

Norbert Roseneck
Norbert Roseneck
Aufsichtsratsvorsitzender