Birgit Oßendorf-Will verlässt die Deutsche Telekom

Birgit Oßendorf-Will, Personalleiterin und Arbeitsdirektorin der Deutschen Telekom AG Group Headquarters und Services, hat den Konzern zum 31. Oktober auf eigenen Wunsch verlassen. In ihrer bisherigen Funktion, die sie seit September 2011 innehatte, berichtete sie direkt an den Vorstand Personal. In ihren Verantwortungsbereich gehörten über 20.000 Mitarbeiter und 9.000 Auszubildende und Duale Studenten. Sie betreute darüber hinaus zahlreiche Transformations- und Effizienzprogramme. Von Januar 2011 bis Mai 2012 war Oßendorf-Will für Group Change & Culture Management verantwortlich. Dies umfasste Changemanagement, Guiding Principles, Mitarbeiterbefragungen, Ideenmanagement und Enterprise 2.0. Zur Nachfolgereglung und zu ihrer künftigen Position wurde bislang nichts bekannt.

2011
Senior Vice President HR Group Headquarters and Group Services

Deutsche Telekom AG

2011
Senior Vice President Group Change & Culture Management

Deutsche Telekom AG

Sie wechseln? Wir melden!

Informieren Sie uns per E-Mail personalwechsel@humanresourcesmanager.de über Ihren Jobwechsel. Wir berichten über Sie auf dieser Webseite und in unserer Personalszene.