Mike Winkel übernimmt Personalressort bei E.on

Nachdem Regine Stachelhaus Ende Februar überraschend bekanntgegeben hatte, dass sie ihr Vorstandsmandat zum 1. Juli aus familiären Gründen niederlegen wird, hat der Aufsichtsrat von E.on jetzt Mike Winkel zum Nachfolger der bisherigen Arbeitsdirektorin gewählt. Er wird mit Wirkung zum 1. April in den Vorstand eintreten und damit zuständig sein für die weltweit 75.000 Mitarbeiter des Konzerns. Der 42-Jährige ist bisher Vorsitzender der Geschäftsführung von E.on Climate and Renewables. Diese Konzerneinheit befasst sich mit der Entwicklung und Produktion erneuerbarer Energien. Regine Stachelhaus ist neben dem Personalressort auch für diverse andere Geschäftsbereiche zuständig. Diese Aufgaben werden auf verschiedene Manager aufgeteilt. Regine Stachelhaus bleibt dem Konzern aber weiterhin erhalten und wird unter anderem einige Bereiche verantworten, beispielsweise Corporate Responsibility und Diversity.

Sie wechseln? Wir melden!

Informieren Sie uns per E-Mail personalwechsel@humanresourcesmanager.de über Ihren Jobwechsel. Wir berichten über Sie auf dieser Webseite und in unserer Personalszene.