Personalvorstand Brigitte Ederer verlässt Siemens

Brigitte Ederer wird zum 30. September die Siemens AG verlassen. Die 57-jährige Österreicherin war seit 2010 im Vorstand für den Bereich Personal und das Europageschäft zuständig sowie Arbeitsdirektorin des Konzerns. Unternehmensangaben zur Folge geschieht die Trennung im gegenseitigen Einvernehmen. Die Funktion des Arbeitsdirektors übernimmt Technologievorstand Klaus Helmrich (55). Die Technologie- und Personalressorts sollen so enger verzahnt werden. Die Siemens AG beschäftigt weltweit rund 370.000 Mitarbeiter.

2010
Vorstand, Arbeitsdirektorin

Siemens AG

2005
Vorstandsvorsitzende

Siemens AG Österreich

2001
Vorstandsmitglied

Siemens AG Österreich

Sie wechseln? Wir melden!

Informieren Sie uns per E-Mail personalwechsel@humanresourcesmanager.de über Ihren Jobwechsel. Wir berichten über Sie auf dieser Webseite und in unserer Personalszene.