Sabine Kohleisen wird Personalvorständin und Arbeitsdirektorin bei Daimler

Sabine Kohleisen, Arbeitsdirektorin und Mitglied des Vorstands der Mercedes-Benz AG
© Daimler AG

Sabine Kohleisen (57) wird ab Dezember Personalvorständin und Arbeitsdirektorin bei Daimler. Sie folgt auf Wilfried Porth, der im Dezember sein Vorstandsmandat nach 13 Jahren im Vorstand und 37 Jahren im Unternehmen auf eigenen Wunsch niederlegen wird. Kohleisen ist derzeit Arbeitsdirektorin und Vorstandsmitglied bei Mercedes-Benz und war zuvor bereits in verschiedenen Positionen bei Daimler tätig, unter anderem von 2014 bis 2018 als Leiterin des Aufsichtsrats- und Vorstandsbüros. In ihrer neuen Position wird sie direkt an den Vorstandsvorsitzenden Ola Källenius berichten.

Der Daimler-Konzern beschäftigte laut eigener Angabe im Jahr 2020 rund 288.500 Mitarbeitende.

2019
Arbeitsdirektorin und Vorstandsmitglied, verantwortlich für Personal
Mercedes-Benz
2018
verantwortlich für das herstellereigene Handelsnetz der deutschen Mercedes-Benz-Niederlassungen
Mercedes-Benz

Sie wechseln? Wir melden!

Informieren Sie uns per E-Mail info@humanresourcesmanager.de über Ihren Jobwechsel. Wir berichten über Sie auf dieser Webseite und in unserer Personalszene.