Spiegel-Verlag und Personalchef Rolf-Dieter Schulz trennen sich

Rolf-Dieter Schulz, Verlagsleiter und Personalchef des Spiegel-Verlags, muss das Unternehmen verlassen. Die Abberufung des 55-Jährigen ist laut Geschäftsführer Thomas Hass vor dem Hintergrund der Neuorganisation der Verlagsgruppe zu sehen. Die Führungsspitze solle verkleinert und die Verantwortlichkeiten neu geordnet werden. Wer künftig den Bereich Personal verantwortet, wurde noch nicht kommuniziert. Als Verlagsleiter war Schulz zuständig für die Personalabteilung, Allgemeine Verwaltung, Einkauf und Reisestelle sowie die Rechtsabteilung. Von 1997 war er Personalleiter der Spiegel-Gruppe, bevor er zum Süddeutschen Verlag nach München wechselte.

Sie wechseln? Wir melden!

Informieren Sie uns per E-Mail personalwechsel@humanresourcesmanager.de über Ihren Jobwechsel. Wir berichten über Sie auf dieser Webseite und in unserer Personalszene.