Ressorts

Filter
Foto: Thinkstock / Furtseff
Je exzentrischer die Führungsfigur, desto prominenter ist sie. Je radikaler der Wandel, desto größer die mediale Aufmerksamkeit. Warum die Uhren in Sachen Leadership in Kulturbetrieben noch anders ticken als in der Wirtschaft, erklärt der Professor für Theatermanagement Thomas Schmidt. weiterlesen »
von Anne Hünninghaus
Annette Stieve, Foto: Faurecia
Beim Thema Frauen in Führungspositionen hat sich einiges getan, sagt Annette Stieve. Die Geschäftsführerin bei Faurecia ist aber auch der Meinung, dass Frauen gerade am Anfang ihrer Karriere etwas Ermutigung brauchen. weiterlesen »
von Jan C. Weilbacher
Foto: Thinkstock / Yuganov Konstantin
Führungskräfte werden derzeit mit Buzzwords bombardiert, die ihnen erklären wollen, wie sie zu sein haben. Hilfreich sind diese unkonkretisierten Begriffe nicht. Die wahre Führungsfähigkeit moderner Organisationen heißt Flexibilität. weiterlesen »
von Susanne Thielecke
Foto: Thinkstock / Pinkypills
Für Unternehmen wird die Fähigkeit zu Innovationen immer mehr zum entscheidenden Kriterium für die eigene Zukunftssicherung im Zuge der digitalen Transfromation. Doch Innovationskraft lässt sich nicht verordnen. Was also tun? Ein Anstoß. weiterlesen »
von Pia Struck
Foto: Thinkstock / 123render
Das Konzept der Matrixorganisation ist weit verbreitet, obwohl ihre Nachteile bekannt sind. Der schnelle Wandel vieler Geschäftsmodelle in der Digitalisierung stellt das Modell einmal mehr in Frage – bislang mit offenem Ausgang. weiterlesen »
von André Schmidt-Carré
Foto: Thinkstock / Stockbyte
Wer in Firmenkultur investiert, erleichert das Recruiting. Doch gerade wenn Unternehmen schnell wachsen, geht der Blick dafür oft verloren, wer man nun eigentlich ist. Aber unternehmerische Selbstfindung ist möglich. Ein Rat. weiterlesen »
von Andreas Nau
Foto: Thinkstock / imtmphoto
Es sind oft die Führungskräfte und nicht die Mitarbeiter, die agiles Arbeiten ausbremsen. Doch nicht nur Unsicherheit und mangelndes Vertrauen sind dafür verantwortlich. Auch die Führungskräfte selbst unterliegen Zwängen. weiterlesen »
von Stephanie Borgert
Foto: Andrea Goffart
Wir stehen wohl erst am Anfang der Umwälzungen in unserer Arbeitswelt. Führungskräfte können schon heute kaum noch auf Planungskompetenz und Erfahrungswissen bauen. Was VUKA mit unserem Führungsverständnis macht. weiterlesen »
von Andrea Goffart
Foto: Thinkstock / &#169 Getty Images
Tiefgreifende Veränderungen der Führungskultur sind in Deutschland schwierig. Zu zementiert erscheint noch das Fundament traditioneller Führung. Versuche, dieses aufzubrechen, blieben bislang weitgehend erfolglos. weiterlesen »
von Alexander Cisik
Foto: Thinkstock / Arman Zhenikeyev
Motivierte Mitarbeiter sind bekanntlich das Herz eines jeden Unternehmens: Schlägt es nicht kräftig, beginnt die Wirtschaftlichkeit der Firma zu schwächeln. Fünf Irrtümer und warum sie vielleicht doch stimmen. weiterlesen »
von George Wyrwoll
Foto: Thinkstock / g-stockstudio
Es scheint, als holen die Diskussionen über schlechte Chefs und fehlende Führungskompetenz den Mitarbeiter aus der Verantwortung und führen zu überzogenen Erwartungshaltungen. Beide Seiten sollten umdenken. Ein Anstoß. weiterlesen »
von Alexandra Götze
Foto: Thinkstock / Gpoint Studio
Feedback, gerade wenn es persönlich gegeben wird, unterliegt oft der Subjektivität des Gebers. Das ist zwar menschlich, kann aber das Ergebnis verzerren und unfair gestalten. Mit den richtigen Prozessen lässt sich dieser Effekt minimieren. weiterlesen »
von Nora Heer
Foto: iStock / cynthu
Unternehmen müssen flexibler werden, um schnell auf steigende Kundenanforderungen zu reagieren. Das Organisationsumfeld wird immer vernetzter und digitaler. Dadurch kommen auch vielfältige Anforderungen auf die Führungskräfte zu. weiterlesen »
von Susanne Böhlich
Foto: iStock / maxsattana
Der digitale Fortschritt revolutioniert auch die Kommunikationsmöglichkeiten. Doch wer glaubt, Führung käme nun ohne soziale Kompetenz aus, der irrt. Sie wird sogar noch wichtiger. Sieben Aspekte zukünftiger Führung. weiterlesen »
von Ulf D. Posé
Foto: Thinkstock / (c) Michael Blann
Bei Dark Horse gibt es keine Hierarchien. Immer mehr Firmen wie die Berliner Agentur experimentieren mit der Hierarchiefreiheit. Auch so mancher Konzern ist dabei, völlig neue Organisationsformen auszuprobieren. weiterlesen »
von Thomas Trappe

Seiten