Alle 12 Suchergebnisse

#Leadership clear #Collaborative Leadership clear
„Only few managers accept, that they can only manage one person, themselves.“ (Peter F. Drucker) Dieses Seminar macht Sie vertraut mit den Methoden des Mindful Self-Leadership. Es bietet Anleitungen im Bereich der Selbstwahrnehmung sowie dem hilfreichen Umgang mit Emotionen, Gefühlen und Sinneswahrnehmungen. Der Kurs zeigt damit einen Weg auf, wie diese Einsichten kultiviert werden können, um den Herausforderungen unserer Zeit zu begegnen, wie zum Beispiel: Führen und Entscheiden in volatilen, unsicheren, komplexen und uneindeutigen „VUCA“-Umfeldern mit den Treibern Digitalisierung, Globalisierung und Vernetzung Gestiegene Anforderungen an die soziale Kompetenz authentischer Führungspersönlichkeiten Der Umgang mit Stress und Burnout-Symptomen Neben einem pointierten theoretischen Input und Case Studies, liegt der Schwerpunkt des Seminars auf praktischen Übungen für die Teilnehmer.
Coan GmbH
supervised_user_circle
Seminare
date_range
15.11.2018 & 16.11.2018
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark
Die Teilnehmer lernen, eine erfolgreiche Strategie zu definieren und taktisch und zielorientiert zu verhandeln. Der Einsatz verschiedener Verhandlungsstile und die professionelle Verhandlungsvorbereitung stehen dabei genauso im Fokus wie  der bewusste Einsatz von bewährten Werkzeugen der Verhandlungspsychologie. Die Teilnehmer lernen außerdem, die Systematik der Motivanalyse kennen, kritische Themen anzusprechen und in emotionalen Belastungssituationen die Verhandlungsführung zu behalten. Das Seminar vermittelt nicht nur psychologische Kenntnisse, mit denen die Teilnehmer den eigenen Zustand und den Zustand des Verhandlungspartners managen können, sondern sie erfahren auch, wie sie Aggressivität sowie scheinbar aussichtslose Situationen steuern und nutzen können. In diesem Seminar lernen Teilnehmer eine Vielzahl von Bluffs, Tricks und Manipulationen zu erkennen – und zu behandeln.
Quadriga Hochschule Berlin
supervised_user_circle
Seminare
date_range
20.11.2018 - 22.11.2018
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark
Rückschläge schnell verkraften, in schwierigen Situationen auf die innere Stärke zurückgreifen und sich nicht unter kriegen lassen. Resilienz heißt die Kernkompetenz hinter all diesen Fähigkeiten. Für Führungskräfte bedeutet dies auch, sich selbst besser zu steuern und Ziele effektiv zu erreichen. Dazu gehört eine resiliente Art zu führen, souverän mit Unwägbarkeiten umzugehen, mit den richtigen Ressourcen die eigene Widerstandsfähigkeit zu erweitern und den Körper gezielt zur Stärkung der inneren Kraft einzusetzen. Resilienzorientierte Führung bedeutet, mit der eigenen Arbeitskraft sinnvoller umzugehen und gestärkt aus schwierigen Arbeitssituationen hervorzugehen, sowie die Fähigkeit, auch die Resilienz Ihrer Mitarbeiter zu fördern. Im Seminar  erarbeiten Sie Ihren individuellen „Resilienz-Aktionsplan“ und definieren Ihre konkreten Transferschritte. Es besteht für die Möglichkeit eines optionalen Einzel-Coachings innerhalb des Seminars.
Leadership Choices
supervised_user_circle
Seminare
date_range
22.11.2018 & 23.11.2018
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark
In vielen Organisation gehört Projektarbeit zum täglichen Geschäft. Um strategische Ziele zu erreichen, werden Projektthemen von der Unternehmensleitung formuliert. Heute geht es dabei häufig um Digitalisierung, Innovation und Change, neue Produkte, Services oder Prozesse. Die Konkretisierung der Ideen überlässt man den Fachbereichen – zum Beispiel Ihnen. Wie soll das Konzept genau aussehen? Und wer macht mit? Bevor Sie einen Projektantrag formulieren können, müssen Sie zunächst den richtigen Scope finden. Ihr Projekt braucht einen Umfang und einen Inhalt, der beschreibt, worum es konkret gehen soll. Dafür brauchen Sie das Wissen, die Ideen und das Buy-in unterschiedlicher Fachbereiche, Abteilungen und Stakeholder. Design Thinking hilft Ihnen, das Wissen von Experten zu bündeln, um blinde Flecken zu vermeiden und so effizient und effektiv den Project Scope zu definieren. In einem kreativ-agilen Konzeptfindungsprozess entwickeln Sie Ideen und sichern das Buy-in der Beteiligten, da alle gemeinsam an Problemdefinition und Lösungsfindung arbeiten. Am Ende dieses Seminars entwickeln Sie mit Design Thinking konkrete Ideen, wie Sie den Inhalt Ihres Projekts veranschaulichen, Stakeholder überzeugen und die Projektdefinition erheblich vereinfachen können. Und weil Design Thinking weder die Technik noch das Business, sondern den Nutzer – Kunden, Anwender und/oder Mitarbeiter – in den Mittelpunkt der Lösungsfindung stellt, sichert die Herangehensweise die Akzeptanz des Projektergebnisses bei Ihrer Zielgruppe.  … weiterlesen
#PoDojo
supervised_user_circle
Seminare
date_range
03.12.2018 & 04.12.2018
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark
„Once we rid ourselves of traditional thinking we can get on with creating the future.“ –James Bertrand New Work – ein Konzept mit Zukunft Auf der Tagung How We Work erfahren Sie, wer hinter dem Konzept New Work steckt: Sind es Arbeitnehmer? Oder sind die Arbeitgeber diejenigen, die das Potenzial von unter anderem flexibler Arbeit erkannt haben und die Idee vom neuen Arbeiten vorantreiben? Diese und weitere Fragen beantwortet New-Work-Experte Markus Väth für Sie in seiner Keynote.  #newworkverstehen Wo New Work gelebt wird New Work klingt nicht nur gut. Es sieht auch gut aus. Wie gut, das erleben Sie auf unseren vier Touren durch vier New Work Hotspots in Berlin: Beim Softwareunternehmen Peakon, den Coworking Anbietern Mindspace, rent24 und im kultigen St. Oberholz. Entscheiden Sie sich für einer der Touren und lernen Sie die Zukunft der Arbeit Hands on kennen. New Work im traditionellen Unternehmen Was hat die Arbeitsweise von Startups in Berlin mit denen von Mittelständlern im ländlichen Raum zu tun? Sehr viel! Wie viel, das erklären etwa Kay Mantzel von Microsoft Deutschland und Carsten Meier, der im Rahmen seiner Arbeit New Work Konzepte in traditionellen Unternehmen realisiert. Wie Sie in Zukunft arbeiten wollen Worktopia. Hinter dieser Wortschöpfung verbirgt sich eine Arbeitswelt, die unseren Vorstellungen entspricht. Erarbeiten Sie am zweiten Tag der Tagung gemeinsam mit gestandenen Beratern und Experten von diffferent, wie Ihre ideale Arbeitswelt aussieht und nehmen Sie Inspirationen für Ihren Arbeitsalltag mit. Jetzt Ticket sichern! Im Video: Unser Konferenz-Moderator David Nitschke spricht über seine New-Work-Philosophie, wie viel davon schon in seinem Arbeitsalltag steckt und was die Konferenz besonders macht: Jetzt Ticket sichern!
more_horiz
recent_actors
Tagungen
date_range
11.12.2018 & 12.12.2018
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark
Das Profil des Verhandlungspartners zu entschlüsseln, um punktgenau mit ihm umzugehen und seine Bluffs zu durchschauen ist ein erfolgskritischer Bestandteil jeder Verhandlung. Wer den Verhandlungspartner als Informationsquelle nicht dechiffrieren kann, wird schnell bestraft. In diesem Seminar ist deshalb das Verhandlungsprofiling, die Mimikanalyse und das einordnen von körpersprachlichen Signalen in das Verhandlungssystem integriert. Den Schwerpunkt bilden dabei die Mimik und sogenannte Mikroexpressionen. Zugleich geht es stets auch darum, den Verhandlungsgegenüber als Ganzes zu betrachten und die emotionalen Signale der Körpersprache und Stimme zu berücksichtigen. Das praxisorientierte Training wird durch ein Onlinetrainingsportal unterstützt.
Quadriga Hochschule Berlin
supervised_user_circle
Seminare
date_range
12.12.2018 & 13.12.2018
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark
Die Digitalisierung  der Arbeit führt zu einer exponentiell zunehmenden technischen, und sozialen Komplexität der Arbeitswelt in Unternehmen. Der erhöhte Innovationsdruck und Wandel macht Flexiblität und Schnelligkeit zu wesentlichen Erfolgsfaktoren. Die gesteigerte Komplexität ist nur noch in cross-funktionalen, autonomen Teams zu bewältigen und hat damit eine starke Auswirkung auf die Organisationsentwicklung, die Zusammenarbeit und die Unternehmenskultur. Ausgehend von Prozessinnovationen in den 80er Jahren mit Scrum in der Produktentwicklung und Kanban in der Produktion hat sich in den Bereichen der agilen Softwareentwicklung, Unternehmensgründung (Lean Startup, Business Model Generation) und  Design (Design Thinking) in dem letzten Jahrzehnt eine Denkweise und Führungspraxis etabliert, die diesen Herausforderungen besser gerecht wird, als der herkömmliche hierarchische Führungsstil. In dem Seminar werden die Teilnehmer in Übungen und Simulationen agile Führungsmodelle erleben und theoretische Ansätze  der agilen Organisationsentwicklung behandeln. Das Seminar setzt keine Kenntnisse in agilen Methoden voraus.  … weiterlesen
#PoDojo
supervised_user_circle
Seminare
date_range
13.12.2018 & 14.12.2018
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark
Das Profil des Verhandlungspartners zu entschlüsseln, um punktgenau mit ihm umzugehen und seine Bluffs zu durchschauen ist ein erfolgskritischer Bestandteil jeder Verhandlung. Wer den Verhandlungspartner als Informationsquelle nicht dechiffrieren kann, wird schnell bestraft. In diesem Seminar ist deshalb das Verhandlungsprofiling, die Mimikanalyse und das einordnen von körpersprachlichen Signalen in das Verhandlungssystem integriert. Den Schwerpunkt bilden dabei die Mimik und sogenannte Mikroexpressionen. Zugleich geht es stets auch darum, den Verhandlungsgegenüber als Ganzes zu betrachten und die emotionalen Signale der Körpersprache und Stimme zu berücksichtigen. Das praxisorientierte Training wird durch ein Onlinetrainingsportal unterstützt.
Quadriga Hochschule Berlin
supervised_user_circle
Seminare
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark
Hier erfahren Sie, wie Sie Kollegen und Teams auch ohne direkte Führungsverantwortung erfolgreich anleiten. Sie lernen, welche Fähigkeiten dazu notwendig sind, worauf Sie achten sollten und wie Sie Ihre persönliche Wirksamkeit im Alltag steigern können. In diesem Seminar werden Sie unterschiedliche Praxisbeispiele kennenlernen und anhand von Best Cases diskutieren, was erfolgreiche Führung ausmacht. Ziel ist, Ihnen Tools und Methoden zu vermitteln, die Sie in Ihrer täglichen Arbeit einsetzen können.
supervised_user_circle
Seminare
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark
Die Digitalisierung ist aktuell eine der größten Herausforderungen für die Unternehmen. Auf dem Weg zu einem digitalen Unternehmen sind Investitionen in Technologie alleine nicht ausreichend. Vielmehr müssen Führungsqualitäten ausgebaut werden, um die Transformation zu planen und umzusetzen. Sie erlernen in diesem Seminar den zweckmäßigen Einsatz digitaler Medien in der Führung, beispielsweise wie die Kommunikation im Team gelingen kann, wenn die Mitglieder auf Distanz zusammenarbeiten. Gelernt werden Methoden zur Förderung des offenen Dialogs mit den Mitarbeitenden sowie zur Unterstützung des Wissensaustauschs zum gezielten Aufbau von Netzwerken. Zudem wird gezeigt, wie Führungskräfte gezielt Einfluss im Netzwerk ausüben können. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Steuerung von digital-vernetzten Prozessen, so dass Sie kreative Energien freisetzen und eine disruptive Innovationskultur begründen können. Zudem lernen Sie Ansätze der gesunden Führung, die sensibilisieren für die besonderen Anforderungen eines digitalen Arbeitsplatzes, der leicht auch zu einer Belastung für die Mitarbeiter werden kann.
Leuphana Universität Lüneburg
supervised_user_circle
Seminare
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark
Sie wollen Verhandlungen nicht aus dem Bauch heraus führen und lernen wie eine Verhandlung vorbereitet, geführt und der Erfolg gesichert werden kann? Sie wollen zudem wissen, wie sie gegenüber älteren und „erfahreneren“ Verhandlern bestehen können? Dieser 4-Tägige Seminarbaustein richtet sich an Young-Professionals die in ihrem beruflichen Umfeld häufig Verhandlungen zu führen haben und sich systematisch darauf vorbereiten wollen.In dem komprimierten Seminar erhalten Sie eine fundierte Ausbildung dafür. Sie lernen die richtige Vorgehensweise in den verschiedenen Phasen einer Verhandlung, die strukturierte Vorbereitung einer Verhandlung und den Einsatz verbaler und nonverbaler Mittel, um die Verhandlung zu steuern.
Quadriga Hochschule Berlin
supervised_user_circle
Seminare
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark
In diesem Seminar lernen Sie das grundlegende Handwerkszeug für neue und angehende Führungskräfte kennen und erfahren, wie Sie dieses Wissen konkret in Ihrem Joballtag anwenden. Es geht zunächst um die Rolle der Führungskraft sowie um die verschiedenen Führungsstile und die Frage: welcher davon passt zu Ihnen und Ihrer aktuellen Führungssituation? Anschließend entwickeln wir mit Hilfe des Konzeptes der emotionalen Intelligenz Ihr Fundament dafür, wie Sie Mitarbeiter intrinsisch motivieren und führen. Im zweiten Teil des Seminars lernen Sie nützliche Instrumente und bewährte Vorgehensweisen für die wichtigsten Führungsaufgaben kennen und werden diese auch ausprobieren. Nach dem Seminar nehmen Sie Ihren Werkzeugkoffer für Ihre individuelle Führungsarbeit mit, zum Beispiel zu Themen wie Zielsetzung, Delegation und effektiver Gesprächsführung.
supervised_user_circle
Seminare
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark