Ausbildungsmarketing und der War for Talents

Erfolgreiche Marketingkonzepte für das Azubi-Recruiting
Logo Quadriga Hochschule
bookmark_border bookmark
label
Seminar
date_range
30.03.2020 - 01.12.2020
access_time
2 Tage
group
1 Referent/innen
people_outline
4 - 15 Teilnehmer/innen
language
deutsch
  • Ausbildungsmarketing als neue Herausforderung:
    der War for Talents und seine Konsequenzen.
  • Generation Z: Wie tickt sie denn nun?
  • Azubi vs. Ausbilder*in: Einflüsse, Erwartungen und Wünsche
  • Instrumente des Azubi-Marketings: Karrierewebsites; Instagram, YouTube & Co.; Influencer Marketing; Plakatwerbung oder Schulkooperationen u. v. m.
  • Die 4Ps des Azubi-Marketings
  • Best Practice: Erfolgreiche Marketing-Konzepte und Kampagnen
  • Marke Eigenkreation: Erarbeitung erster Ideen und Konzepte
  • Azubi Relationship Management: nach dem Finden kommt das Binden! Mit Glückwünschen, WhatsApps, Azubi-Paten oder einer Azubi-Messe als Arbeitgeber bei Talenten punkten.
Referentin Berufsbildung/Nachwuchsförderung
Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK)

Claudia Kefferpütz beschäftigt sich seit 2001 mit den Themen Nachwuchssicherung, Nachwuchsförderung und insbesondere Ausbildungsmarketing beim Zentralverband des Deutschen Kfz-Gewerbes e.V. (ZDK), dem Bundesverband des Kfz-Gewerbes, der die Interessen der rund 38.000 Autohäuser und Werkstätten in Deutschland vertritt. Sie ist für die Initiative „AutoBerufe – Mach Deinen Weg!“ und die Kampagne #wasmitautos verantwortlich, die der ZDK gemeinsam mit der Automobilindustrie durchführt, um genügend qualifizierten Nachwuchs für die Autohäuser und Werkstätten zu sichern. Sie erarbeitet und koordiniert on- sowie offline Marketingmaßnahmen, um junge Menschen für die Berufe im Kfz-Gewerbe zu gewinnen.

Zum Profil

Die Teilnehmer*innen lernen, wie wichtig strategisches Ausbildungsmarketing zur Sicherung des zukünftigen Fachkräftebedarfes ist und welche Instrumente hierfür zur Verfügung stehen. Außerdem wird die Generation der potentiellen Auszubildenden, die Generation Z, umfassend beleuchtet. Die Teilnehmer*innen sollen die vorgestellten Inhalte und praktischen Beispiele analysieren, eigene Strategien und erste Ideen für ihre Unternehmen entwickeln können. Einige davon werden im Seminar erarbeitet und diskutiert. Gerne können auch eigene Maßnahmen mitgebracht und in der Gruppe analysiert werden.

Fach- und Führungskräfte der Personalabteilung, insbesondere aus den Bereichen Recruiting, Ausbildungs- und Personalmarketing sowie Employer Branding.

Basiskenntnisse oder erste Berufserfahrung im Employer Branding bzw. Personalmarketing sind von Vorteil, werden aber nicht vorausgesetzt. Eine Affinität zum Internet und sozialen Medien sollte vorhanden sein.

  • Impulsvortrag
  • Case Studies
  • Gruppen- und Einzelaufgaben
  • Rollenspiele
  • Gruppendiskussionen, World Café
  • Kollegiale Feedbackrunden zu eigenen Maßnahmen oder Kampagnen

JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Um unseren Ticket-Shop ohne JavaScript aufzurufen, klicken Sie bitte hier.



Annika Grundler
Seminarkoordinatorin

annika.grundler@quadriga.eu

Tel. +49 (0) 30 / 84 85 91 37

1 Zzgl. MwSt.