Projekte mit Design Thinking starten

Logo Quadriga Hochschule
bookmark_border bookmark
label
Seminar
date_range
03.12.2018 & 04.12.2018
access_time
2 Tage
group
1 Referent/innen
people_outline
6 – 12 Teilnehmer/innen
location_on
language
deutsch

In vielen Organisation gehört Projektarbeit zum täglichen Geschäft. Um strategische Ziele zu erreichen, werden Projektthemen von der Unternehmensleitung formuliert. Heute geht es dabei häufig um Digitalisierung, Innovation und Change, neue Produkte, Services oder Prozesse. Die Konkretisierung der Ideen überlässt man den Fachbereichen – zum Beispiel Ihnen. Wie soll das Konzept genau aussehen? Und wer macht mit?
Bevor Sie einen Projektantrag formulieren können, müssen Sie zunächst den richtigen Scope finden. Ihr Projekt braucht einen Umfang und einen Inhalt, der beschreibt, worum es konkret gehen soll. Dafür brauchen Sie das Wissen, die Ideen und das Buy-in unterschiedlicher Fachbereiche, Abteilungen und Stakeholder.

Design Thinking hilft Ihnen, das Wissen von Experten zu bündeln, um blinde Flecken zu vermeiden und so effizient und effektiv den Project Scope zu definieren. In einem kreativ-agilen Konzeptfindungsprozess entwickeln Sie Ideen und sichern das Buy-in der Beteiligten, da alle gemeinsam an Problemdefinition und Lösungsfindung arbeiten. Am Ende dieses Seminars entwickeln Sie mit Design Thinking konkrete Ideen, wie Sie den Inhalt Ihres Projekts veranschaulichen, Stakeholder überzeugen und die Projektdefinition erheblich vereinfachen können. Und weil Design Thinking weder die Technik noch das Business, sondern den Nutzer – Kunden, Anwender und/oder Mitarbeiter – in den Mittelpunkt der Lösungsfindung stellt, sichert die Herangehensweise die Akzeptanz des Projektergebnisses bei Ihrer Zielgruppe.

1. Tag: 10:00 bis 18:00 Uhr / 2. Tag: 9:00 bis 17:00 Uhr

  • Die 5 Phasen des d.school Potsdam Design Thinking Prozesses
  • Erfolgsfaktoren: People, Place, Process
  • Design Thinking als Denkhaltung (“Mindset”) verstehen
  • Ihren Design Thinking-Workshop vorbereiten
  • Mini-Projekt im Workshop bearbeiten
  • Ergebnisse als Projekt definieren
  • Erfolgsfaktoren und Stolpersteine
  • Visuell gestützte Reflektion des Gelernten
  • Praktische Beispiele zur Anwendung von Design Thinking in Organisationen
#PoDojo

Jens Otto Lange ist Design Thinking Coach für digitale Innovation und Partner des #PoDojo (podojo.com), einer Lernplattform für agile Entwicklung von digitalen Produkten, die Kunden und Nutzer begeistern. Seit mehr als 20 Jahren befasst sich der Konzeptdesigner und Kommunikationswirt mit Design als Prozesswerkzeug, seit 2011 gibt er sein Wissen als Design Thinking Coach an Teams und Führungskräfte weiter.

Zum Profil

Dieses Seminar richtet sich an Projektverantwortliche, Teamleiter und Midmanager aus allen Fachbereichen, die Innovationen und kleine wie große Veränderungsprojekte in ihrer Organisation vorantreiben möchten.
In diesem kreativ-agilen Workshop erleben Sie, wie Sie konkret mit Design Thinking in kürzester Zeit Projekte „scopen“. Sie haben die Möglichkeit, ein eigenes Thema in den Workshop einzubringen, um auf diese Weise erste Erfahrungen als Workshop-Moderator zu sammeln. Sie lernen, die Welt aus den Augen Ihrer Zielgruppe zu betrachten und entwickeln passgenaue, konkrete Lösungen. Mit Teamarbeit und Prototyping erzielen Sie rasche Lernfortschritte und minimieren das Risiko von Fehlentwicklungen.
Dieses Seminar wird mit maximal 12 Teilnehmern durchgeführt. Sie erhalten die Möglichkeit, ein echtes “Mini-Projekt” aus Ihrer Arbeitspraxis in den Workshop einzubringen und im Team mit anderen Teilnehmern konkret daran zu arbeiten. Methoden und Denkwerkzeuge werden im Verlauf des Projekts vorgestellt, in Übungen ausprobiert und jeweils reflektiert.
Special Feature: Sie haben die Möglichkeit, in Ihrem Team zeitweise die Rolle des Designfacilitators zu übernehmen, um erste Erfahrungen als Design Thinking Moderator zu sammeln.
03.12.2018 and 04.12.2018
03.12.2018 bis 04.12.2018, Berlin
1.490 € 1

Teilnehmer

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

add Weitere Teilnehmer
Mögliche Zahlungsarten:
banktransfer wirecard checkout page cc
* Pflichtfelder 1 Zzgl. MwSt.
Katharina Bohm
Katharina Bohm
Seminar Managerin

katharina.bohm@hrm-forum.eu

Tel. Tel: +49 (0)30/44 72 94 27

1 Zzgl. MwSt.