Vom Mitarbeiter zur Führungskraft

bookmark_border bookmark
1490,00EUR 1
label
Seminar
date_range
15.11.2018 & 16.11.2018
access_time
2 Tage
people_outline
6 - 12 Teilnehmer/innen

Das erste Mal eine Vorgesetztenposition einzunehmen oder aber in die nächsthöhere Führungsebene zu kommen, bedeutet jeweils neuen Herausforderungen zu begegnen, die mit Ihnen als Person, in Ihrer neuen Rolle zu tun haben, ebenso wie Erwartungen von neuen Mitarbeiter und ehemaligen Kollegen sowie der Organisation, die zu erkennen und zu managen sind.

Das Seminar thematisiert insbesondere diese neue berufliche Situation, die von persönlicher und sachlicher Veränderung und manchmal auch von Verunsicherung geprägt ist. Sie vergegenwärtigen sich die Inhalte Ihres Aufgaben- und Verantwortungsprofils und definieren Ihre neue Rolle als Führungskraft. Gleichzeitig entwickeln Sie Ihre persönlichen Kompetenzen weiter, um den Herausforderungen angemessen und souverän entsprechen zu können. Hierzu gehört auch ein transparenter Kommunikations- und Führungsstil, der auf Vertrauen begründet und die Motivation der Mitarbeiter befördern kann.

1. Tag 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr / 2. Tag 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

  • Arten der Führung
  • Führungsaufgaben und – werkzeuge
  • Selbstreflexion:  Was bringe ich mit und was brauche ich noch?
  • Feedbackgeben und – annehmen, als das wichtigste Führungs-instrument
  • Kommunikationstechniken für Ziel- und Kritikgespräche (aktives Zuhören, proaktive Gesprächsführung und Fragetechniken)
  • Arenen der Macht
  • Führung – typisch Mann vs. typisch Frau

Mitarbeiter, die sich auf die Übernahme einer weiteren Vorgesetzten-position vorbereiten wollen sowie Mitarbeiter, die neu in einer Führungsrolle agieren.

  • Die Seminarteilnehmer lernen wichtige Führungskompetenzen und  -aufgaben sowie deren Anforderungen kennen und meistern.
  • Sie analysieren, verstehen, entwickeln und steuern Ihre eigene Wirkung und  Kommunikation sowie das (neue) eigene Verhalten als Vorgesetzte/n, um Mitarbeiter zielsicher und ergebnisorientiert zu führen.
  • Sie reflektieren das Spannungsfeld der Erwartungen (die eigenen, von (ehemaligen) Kolleg und Mitarbeiter, des Vorgesetzten und die weiterer Stakeholder)  und erarbeiten Lösungsansätze, diese Beziehungen ggf. umzugestalten (z.B. zu ehemaligen Kollegen).

Das Seminar ist praxisorientiert und abwechslungsreich angelegt und wird immer unter Berücksichtigung der Leistungskurve der Teilnehmer durchgeführt.

Das Training besteht aus einem Mix

  • Input & Selbststudium
  • Diskussion & Austausch der Teilnehmer über ihre Erfahrungen
  • Reflexion

Dies erfolgt in Einzel- und Kleingruppenarbeit als Form von dialogischem Lernen sowie im Plenum.

15.11.2018 and 16.11.2018
15.11.2018 bis 16.11.2018, Berlin
1.490 € 1

Teilnehmer

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

add Weitere Teilnehmer
Mögliche Zahlungsarten:
banktransfer wirecard checkout page cc
* Pflichtfelder 1 Zzgl. MwSt.
Katharina Bohm
Katharina Bohm
Seminar Managerin

katharina.bohm@hrm-forum.eu

Tel Tel: +49 (0)30/44 72 94 27

1 Zzgl. MwSt.