6. Azubi- und Schülermarketing Part II

We Want You Again! | 7. Juni 2018
bookmark_border bookmark
Trust Rate 890,00EUR 1
1090,00EUR 1
label
Tagung
date_range
07.06.2018
access_time
1 Tag
group
10+ Referent/innen
people_outline
100 Teilnehmer/innen
location_on
language
deutsch

»Nie ist das menschliche Gemüt heiterer gestimmt,
als wenn es seine richtige Arbeit gefunden hat.«
Alexander von Humboldt

Generation Y, Ausbildungsabbrüche, falsche Berufsvorstellungen, ungünstige Arbeitsbedingungen. Diese und viele andere Gründe stecken hinter dem Azubimangel mit dem viele Unternehmen zu kämpfen haben. Nicht der Mangel an Ausbildungsplätzen ist das Problem, sondern das fehlende Interesse junger Menschen an einer Ausbildung. Vielen sind die Berufsprofile nicht modern genug oder das Studium erscheint reizvoller. Doch was können Unternehmen tun, um das Ausbildungsprogramm attraktiver und cooler zu gestalten? Die Schuld nicht bei der neuen Generation suchen, sondern gemeinsam an Lösungen arbeiten. Die Bewerbung muss auf beiden Seiten erfolgen. Diese Aspekte werden unsere ExpertInnen erneut auf der Tagung Azubi- und Schülermarketing Part II diskutieren.

Über 150 begeisterte Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren im März auf der 6.Tagung Azubi- und Schülermarketing. Diesen Erfolg greifen wir auf und bieten diesen Zusatztermin an. Warten Sie nicht bis nächstes Jahr, seien Sie jetzt schon dabei.

ab 08.00
Einlass und Ausgabe der Tagungsunterlagen
09.00 - 09.10
Begrüßung und Einführung in das Programm durch den Moderator
meta HR Unternehmensberatung GmbH
09.10 - 09.55
Keynote: Noch Schüler – bald Auszubildender – morgen Fachkraft

Welche Spannungsfelder gibt es innerhalb der Rollen der Beteiligten? (Schüler, Eltern, Lehrer, Ausbilder). Ziele entscheiden die Wahl, ob duale Ausbildung und/oder Studium. Anforderungsprofil der Fachkraft und Stärkenprofil des Bewerbers bestimmen das Auswahlverfahren! Notwendigkeit der dualen Ausbildung aus Sicht der Gesellschaft betrachten.

Bundesverband Deutscher Berufsausbilder (BDBA) e.V
10.00 - 12.15
Modul I: Wanted! Azubis verstehen und Steckbrief erstellen

„Weiter so, das haben wir schon immer so gemacht“ !? Wenn es um die Gewinnung von Nachwuchskräften geht, müssen fest etablierte Strukturen und Prozesse überdacht und an die Bedürfnisse der jungen Generation angepasst werden. Warum? Weil die Azubis von heute anders sind. Inwiefern? Das diskutieren wir in diesem Modul.

10.00 - 10.30
Best Case: Die „CrewCrew“ – ein Reality-Format als neues und innovatives Recruiting-Instrument

Im Vortrag wird die Motivation, Konzeption und Umsetzung der Recruiting-Kampagne „CrewCrew“ vorgestellt. Sie ist die Reaktion des Berliner Facility Management-Unternehmens Gegenbauer auf den zunehmenden Azubimangel, um der Zielgruppe (16- bis 23-Jährige) auf eine unterhaltsame und coole Art die Employer Brand Gegenbauers näher zu bringen.

Unternehmensgruppe Gegenbauer
mc-quadrat
10.30 - 11.00
Best Case: Wir wollen dich! Azubis in der Hauptrolle

In dem Imagefilm „Wir wollen dich!“ stellen Azubis ihre Berufe vor und zeigen, wie viele unterschiedliche Ausbildungsberufe die Stadt Wiesbaden anbietet. Gespielt wird der Film auf YouTube und Facebook, wo er eine beachtliche Reichweite erzielte, sowie auch auf Messen und anderen Veranstaltungen.

Landeshauptstadt Wiesbaden
11.00 - 11.15
Kaffeepause
11.15 - 11.45
Impuls: Smombies für die Ausbildung begeistern

Smartphones sind bei Jugendlichen mittlerweile ständiger Begleiter in allen Lebenslagen. Was bedeutet das für Ausbildung und Berufswahl? In Zeiten von Fachkräftemangel und Akademisierungswahn gilt es, diese Generation mit ganz neuen digitalen Konzepten wieder für das Thema Ausbildung zu begeistern. Dabei reicht es nicht mehr aus, nur die bestehenden digitalen Angebote auf das Smartphone zu erweitern. Neue Ansätze müssen her, die sich in die digitale Lebenswelt der Jugendlichen einfügen. Von Youtube-Influencer-Marketing über Orientierungscheck und Smartphone-Bewerbung. Sprechen Sie Smombie?

meinestadt.de GmbH
11.45 - 12.15
Impuls: Warum soll ich meine Ausbildung in Ihrem Betrieb machen und was nutzt mir das?

Die Antwort ist elementar für die Nachwuchskräfte bei der Wahl der Ausbildung. Bringen Sie die Vorzüge Ihrer Ausbildung auf den Punkt und bieten Sie den Azubis greifbare Möglichkeiten der persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung. Ein Beispiel aus der Azubi-Akademie und dem „Wandveredler“.

Wandveredler
12.15 - 13.45
Workshop Sessions
12.15 - 13.45
Workshop 1: Wenn der Berg zum Propheten kommt – Wie Unternehmen auf Azubis zugehen sollten

Sie erfahren, wie Sie Ihre Recruitingprozesse auf die Generation Z anpassen und Bewerber vom ersten Kontakt an Ihr Unternehmen binden. Zielgruppendefinition, Akquisemöglichkeiten und ein modernes Arbeitgebermarketing sind der Schlüssel für mehr qualitativ hochwertige Bewerbunge

Felix Behm Consulting
12.15 - 13.45
Workshop 2: PLEASE DON’T RAP – authentisches Azubimarketing durch Bewegtbild

Wie plane ich authentischen Videocontent der meine Zielgruppe erreicht? Wann setze ich Influencer für meine Recruiting-Kampagne ein? Und warum ist ein Azubi-Rap nicht unbedingt die beste Idee? Nike Wessel zeigt in ihrem Workshop die Do’s and Don’ts des Azubimarketings durch Bewegtbildeinsatz und gibt praktische Tipps aus dem Alltag ihrer Berliner Filmagentur.

dasprogramm
12.15 - 13.45
Workshop 3: Willi will ein Video. Oder: Wie man Zielgruppen dank redaktioneller Kommunikation erreicht.

Jeden Kanal beherrschen, jede Geschichte erzählen – das kann kein Einzelner. Deshalb brauchen Unternehmen und Institutionen heute redaktionelle Strukturen und redaktionelles Denken. Damit jede Botschaft im richtigen Format und über die richtigen Kanäle nach draußen geht.

Newsroom GmbH
12.15 - 14.45
Workshop 4: Storytelling zielsicher im Recruiting einsetzen – ein strategischer Ansatz

„Wir müssen was tun!“ Wenn dieser Satz im Recruiting fällt, dann ist oft Aktionismus angesagt. Doch wichtig ist gerade in diesem Moment ein systematisch-strategischer Ansatz, der Framing und Storytelling mit dem Unternehmenskontext vereint. Auf dieser Basis werden anschließend die Zielgruppen gezielt über maßgeschneiderte Medienkanäle erreicht.

mc-quadrat
mc-quadrat
Unternehmensgruppe Gegenbauer
13.45 - 14.45
Lunch
14.45 - 16.15
Modul II: Auf der Pirsch - die passenden Azubis finden und richtig ansprechen

Sind Sie auf der richtigen Fährte? Über welche Kanäle erreichen Sie die junge, digitale Generation? Ist Analog out? Welche Tonalität kommt an? Positionieren Sie Ihr Angebot dort, wo es die Zielgruppe wahrnimmt und kommunizieren Sie in der gleichen Sprache wie die Azubis. Wie das funktioniert erfahren Sie in diesem Modul.

14.45 - 15.15
Best Case: Vom Casting zum Projekt – nachhaltiges Azubimarketing

Vom Azubi-Casting 2014 bei Seetel auf der Insel Usedom bis hin zur Führung des Johannesbad Hotels in Niederbayern durch Azubis – mit innovativen Ideen gewinnen wir die Fachkräfte von morgen für uns. Und wie geht es weiter? Mit der Übernahme der größten Therme Europas durch Azubis.

Johannesbad Hotels Bad Füssing
15.15 - 15.45
Best Case: Die Rolle der ELTERN bei der Berufsorientierung – und warum sie dabei unverzichtbar sind!

ELTERN – oft sind sie sich ihrer Rolle und ihrer Wichtigkeit gar nicht bewusst. Wissenschaftliche Studien belegen, dass für die Berufswahl niemand so entscheidend ist wie sie. BASF hat mit der Elternarbeit im Jahr 2014 begonnen, um sie in ihrer Rolle zu stärken. Der Zuspruch der Eltern ist enorm.

BASF SE
15.45 - 16.15
Best Case: Recruiting für Rekruten: Wie die Bundesweht erfolgreich um Nachwuchs wirbt

Die Bundeswehr ist einer der grössten Arbeitgeber in Deutschland und stellt jedes Jahr über 25 Menschen ein. Dazu geht die Bundeswehr mutige neue Wege vor allem im Social Web. Dirk Feldhaus gibt Einblicke in die vielfach ausgezeichneten Projekte wie REKRUTEN und MALI, mit denen sich die Bundeswehr wieder erfolgreich zum Pausengespräch auf vielen Schulhöfen in Deutschland gemacht hat.

Bundesministerium der Verteidigung
16.15 - 16.45
Kaffeepause
16.45 - 18.15
Wiederholung der Workshop Sessions
18.15 - 18.30
Sum-up & Verabschiedung durch den Moderator
meta HR Unternehmensberatung GmbH
Ab 18.30
Dinner & Get-Together

Ausbildungsleiter, Personalverantwortliche, Geschäftsführer (KMU), Personalmarketing, Mitarbeiter Öffentlichkeitsarbeit

Teilnehmer

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

add Weitere Teilnehmer
Mögliche Zahlungsarten:
banktransfer wirecard checkout page cc
* Pflichtfelder 1 Zzgl. MwSt.
Assal Azodi
Tagungsleiterin

Assal.Azodi@quadriga.eu

Dennis Schultz
Dennis Schultz
Teilnehmermanagement

dennis.schultz@quadriga.eu

1 Zzgl. MwSt.