3. Tagung Corporate Learning

Lern- und Wissensmanagement im digitalen Zeitalter
Logo Quadriga Media Berlin
bookmark_border bookmark
Frühbucherpreis 790,00EUR 1
990,00EUR 1
label
Tagung
date_range
29.11.2017 bis 29.11.2017
access_time
1 Tag
group
10 Referent/innen
people_outline
80 Teilnehmer/innen
location_on
language
deutsch
business

Mit der digitalen Transformation muss auch das Lern- und Wissensmanagement innerhalb einer Organisation neu gedacht werden. Wie schaffen Sie die optimalen Voraussetzungen für neue Lernformen? Welche Learningtools sind zeitgemäß und fördern die Entwicklung des einzelnen Mitarbeiters? Wann bringt kollaboratives Arbeiten und Lernen einen Mehrwert und wie wird HR zum Gestalter von Vernetzung?

Auf der 3. Tagung Corporate Learning dreht sich alles um innovative und zukunftsfähige Ansätze der Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern. Gemeinsam mit Experten werden wir erfolgreiche Lösungsansätze beleuchten und neue Wege erarbeiten, um Schulungsmaßnahmen zielgruppengerecht und inspirierend zu gestalten.

ab 08:30
Einlass und Ausgabe der Tagungsunterlagen
09:00 - 09:15
Begrüßung durch den Moderator und Einführung in das Programm
Corporate Learning Alliance
09:15 - 10:25
MODUL I: Eine Frage der Kultur? Voraussetzungen für neue Lernformen schaffen.
09:15 - 09:50
Impuls: Lernen 4.0: Veränderungen im Corporate Learning in Zeiten von Smart Devices, Social Networks und Mobile Learning

Die zunehmende Verbreitung und die ubiquitäre Verfügbarkeit von mobilen Devices (Smartphones und Tablet-PCs) sowie sozialen Netzwerken haben auch die Lerngewohnheiten der jungen Generationen nachhaltig verändert – und damit auch die Erwartungen an Corporate Learning.

09:50 - 10:25
Best Case: Wie Kollaborationsformate und Kulturwandel die Lernbedingungen verändern

Was formt eine Lernkultur im Unternehmen? Bei der Basler Versicherung wird ein kultureller Wandel forciert, der veränderte Einstellungen, Erwartungen und Anforderungen an individuelle und organisationale Entwicklung und den Umgang mit Wissen nach sich zieht: Praxiseinblicke in Veränderungsformate und was sie (im Unternehmen) auslösen.

Basler Versicherungen Deutschland
10:25 - 11:00
Kaffeepause
11:00 - 12:30
Interactive - Session
11:00 - 12:30
WS I: Wunsch & Wirklichkeit - Die Realisierbarkeit von Gamification im E-Learning

Die Digital Natives sind mit den neuesten Technologien aufgewachsen und werden bald den Arbeitsmarkt dominieren. Unternehmen stehen vor der Herausforderung darauf zu reagieren und Lernumgebungen zu schaffen, die den Alltagssehgewohnheiten der Lerner gerecht werden. Eine Möglichkeit besteht darin, Designelemente, die aus Video- und Computerspielen bekannt sind, im Lernangebot als spielerische Wissensvermittlung einzusetzen und somit das Lernen zu beeinflussen. Demgegenüber stehen hohe Investitionskosten.

Fischer, Knoblauch & Co.
Fischer, Knoblauch & Co.
11:00 - 12:30
WS II: Kollaboration und vernetzte Personalentwicklung durch Social Learning

Vernetzung ist im Arbeitsalltag omnipräsent, doch wie erreichen wir diese in der (Weiter-)Bildung? Im Workshop werden die Chancen von Social Learning – unter Berücksichtigung von Communities of Practice und User-Generated Content – erarbeitet sowie Potenziale für digitales und face-to-face Lernen abgeleitet.

Creative learning space
11:00 - 12:30
WS III: Wissenslücken erkennen - Der Schlüssel zum Erfolg

Warum bieten Sie E-Learning-Inhalte an? Um dabei zu sein? Weil das alle machen? In diesen Workshop erfahren Sie, was Ihr erster Schritt in E-Learning-Projekten sein sollte. Die Analyse der Wissenslücke bildet das Fundament Ihres digitalen Lernangebots, um den Inhalt an der Zielgruppe auszurichten und nicht die Zielgruppe am Inhalt.

Canudo GmbH
12:30 - 13:30
Mittagspause
13:30 - 14:40
MODUL II: Social Learning: Wissen und Kompetenzen gemeinsam weiterentwickeln.
13:30 - 14:05
Wie können wir unsere MitarbeiterInnen für die eigene Kompetenzentwicklung (neu) begeistern?

Bei den Diskussionen über die Zukunft des Lehrens und Lernens zählen wir mit zunehmender Digitalisierung unserer Umwelt immer mehr auf die Selbständigkeit der Lernenden. Diese sollen zukünftig ihre Kompetenzentwicklung möglichst vernetzt und selbstorganisiert gestalten. Aber verlieren wir in dieser technikgetriebenen Diskussion nicht unsere Zielgruppe aus den Augen?

Viessmann Akademie
Viessmann Akademie
14:05 - 14:40
Best Case: Social Learning - Ansätze des vernetzten Lernens
14:40 - 14:50
Raumwechsel
14:50 - 16:20
Wiederholung Interactive - Session
16:20 - 16:50
Kaffeepause
16:50 - 18:00
MODUL III: Lernen im digitalen Zeitalter
16:50 - 17:25
Bluelight - Einführung eines digitalen Ausbildungmanagementtools

Bluelight ist die Basis der digitalen Planung der Berufsausbildung bei Hirschvogel mit 160 Auszubildenden in neun Ausbildungsberufen: es bietet eine voll automatisierte und grafische Ausbildungs- und Versetzungsplanung für Auszubildende, Trainees und Praktikanten, unabhängig von Beruf und Branche. Die Anwendung ist schnittstellenlos in das SAP Capital Management integriert.

Hirschvogel Umformtechnik GmbH
17:25 - 18:00
Virtuelle 3D-Simulation im Lern- und Wissensmanagement

Weitergehende Automatisierung, Verlust von Know-How durch Fluktuation – Aufgabenstellungen, die ein technisch geprägtes Unternehmen fordern. Bei der RWE Power AG werden hier 3D-Simulationen, aber auch virtuelle, interaktive 360° Rundgänge zum Wissensaufbau und –erhalt eingesetzt.

RWE Power AG
17:25 - 18:00
Sum-Up & Verabschiedung
Corporate Learning Alliance

HR-Verantwortliche und Führungskräfte, die sich über die Möglichkeiten und Innovationen im Bereich Corporate Learning informieren und austauschen möchten.

Teilnehmer

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

add Weitere Teilnehmer
Mögliche Zahlungsarten:
banktransfer wirecard checkout page cc
* Pflichtfelder 1 Zzgl. MwSt.
Lisa Ernsting
Lisa Maria Ernsting
Programmkonzeption & Konferenzleitung

lisa.ernsting@humanresourcesmanager.de

Tel +49 (0)30/84 85 91-37

Dennis Schultz
Dennis Schultz
Teilnehmermanagement

dennis.schultz@quadriga.eu

1 Zzgl. MwSt.