Tagung Führungskräfteentwicklung

Coaching als Leadership-Tool
bookmark_border bookmark
Frühbucherpreis 990,00EUR 1
1190,00EUR 1
label
Tagung
date_range
19.09.2018
access_time
1 Tag
people_outline
100 Teilnehmer/innen
location_on

Leader statt Boss – Lernen Sie, wie Coaching Führungskräfte zu modernen Potentialentfaltern entwickelt!

Coaching kann auch für Ihr Unternehmen eine Bereicherung darstellen.  Dabei müssen jedoch einige Voraussetzungen erfüllt sein. Wir klären mit Ihnen die wichtigsten Fragen zum Einstieg. Für welches Unternehmen ist Coaching geeignet? Und welche Form des Coachings passt zu meinen Führungskräften? In unserem Coaching Lab werden Ihnen dann verschiedene Coaching-Ansätze vorgestellt, die Sie interaktiv mit unseren Referenten testen können. Nutzen Sie die Möglichkeit, mit unseren Experten ins Gespräch zu kommen und von den Erfahrungen zu lernen.

Broschüre zum Download
09:30 - 09:45
Begrüßung und Einführung
Quadriga Hochschule Berlin
09:45 - 10:30
IMPULS: Führung in Zeiten digitaler Transformation

Führung, die durch Hierarchien, Vorgaben und Kontrolle eine Welt der langfristigen Planbarkeit und Stabilität herstellt, funktioniert zunehmend weniger. Organisationen befinden sich in volatilen, unbeständigen, komplexen und mehrdeutigen Umgebungen, in denen sich die Rolle der Führung maßgeblich verändert.

Hochschule Fresenius
10:30 - 11:00
Kaffeepause
11:00 - 11:40
BEST CASE: Ist Ihr Unternehmen bereit? Voraussetzungen im Unternehmen schaffen

Welchen Rahmen können wir als Unternehmen schaffen, um Coaching als wirksames Personalentwicklungsinstrument nachhaltig zu etablieren? Was ist bei der Auswahl von qualifizierten Coaches zu beachten? Wie kann HR diesen Prozess steuern und sinnvoll in ihr PE-Konzept integrieren? Wie können HR, Führungskräfte und externe Coaches gut zusammenspielen und wirksames Coaching für Mitarbeiter und Führungskräfte zu ermöglichen?

Trainergemeinschaft Berlin
11:40 - 12:20
BEST CASE: Mit Führung Potentiale freisetzen und Selbsverantwortung fördern: Welche Rahmenbedingungen und wie coachen?

Die Förderung von Selbstverantwortung ist heute wichtiger denn je – nicht nur im Umfeld agiler Initiativen. Um daraus Erfolg für das Unternehmen zu kreieren, ist ein anderes Führungshandeln aber auch ein völlig anderer Kontext notwendig.

Züricher Kantonalbank
12:20 - 13:20
Mittagspause
13:20 - 15:20
Workshop 1: Von Beginn an zielgerichtet unterwegs! Wie kläre ich als Personaler Aufträge professionell und pragmatisch?

Eine Schlüsselkompetenz von HR ist das Verstehen und Umsetzen unterschiedlichster Kundenwünsche. Durch eine stimmige Klärung dieser Bedürfnisse und Vorhaben, setzen wir in co-creation mit dem Auftraggeber direkt eine Stoßrichtung und sind somit zielgerichtet und effektiv unterwegs. Im Workshop arbeiten wir mit einem praxisnahen Werkzeug an Ihren konkreten Fällen. Das Werkzeug lässt sich auch als Coaching-Tool nutzen.

Wertefabrik
Workshop 2: Female Footprint: Innovative Strategien für Leadership Development 4.0 und Female Performer

Was Frauen langfristig fördert und in Führung bringt, und welche unkonventionellen Formate den Footprint zum Foot-Sprint machen, zeigt dieser interaktive Workshop. Impulse to go für Leader, HR-Vorreiter und Gender Experts mit Weitblick.

Businesskollektiv
15:20 - 15:50
Kaffeepause
15:50 - 16:30
BEST CASE: Coaching als Leadership-Instrument im sozialen Sektor

Sie wollen wissen, welchen Stellenwert Coaching auch im sozialen Bereich haben kann? Gerade hier ist Coaching ein wichtiges Instrument, um Mitarbeiter und Führungskräfte auf Ihre täglichen Aufgaben vorzubereiten. Beate Wolff, zuständig für den Pflegebereich mit derzeit ca. 600 Mitarbeiter*innen, berichtet von ihren Erfahrungen.

Diakonie-Pflege Simeon gGmbH
16:30 - 17:10
BEST CASE: Agile Führungskraftentwicklung - und was kommt danach?

Was passiert wirklich, wenn die Berater weg sind? Nadin Chucher und Udo Krauß berichten über inspirierende Erfahrungen, Erkenntnisse und Ergebnisse.

Deutsche Bank Privat- und Firmenkundenbank AG
SYNK GROUP
17:10 - 17:40
KEYNOTE: Netzwerk schlägt Hierarchie - Coaching als Mindset?

97 Prozent der deutschen Manager halten sich für eine gute Führungskraft. Aber jeder dritte Arbeitnehmer in Deutschland hatte schon mindestens einmal im Leben einen schlechten Chef. Einige Chefs haben schlichtweg Angst, technologisch den Anschluss verpasst zu haben. Statt sich helfen zu lassen, igeln sie sich ein, spielen weiter den Vorgesetzten, fühlen
sich in ihrer Rolle als Führungskraft mehr und mehr überfordert. Das ist heikel – denn der Ausgangsgedanke sollte sein: die Digitalisierung als Chance für eine neue, agile und menschenorientierte Führungskultur zu erkennen und umzusetzen.

17:40 - 18:00
Wrap-Up und Verabschiedung

Personalverantwortliche im Bereich Führungskräfteentwicklung, Personalentwicklung und Personalstrategie. Ebenso Führungskräfte unterschiedlicher Branchen, die sich und ihre Führungsqualitäten weiterentwickeln wollen.

Teilnehmer

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

Teilnehmer
clear Teilnehmer löschen

add Weitere Teilnehmer
Mögliche Zahlungsarten:
banktransfer wirecard checkout page cc
* Pflichtfelder 1 Zzgl. MwSt.
knapp-natalie
Natalie Knapp
Tagungsmanagement

natalie.knapp@quadriga.eu

Dennis Schultz
Dennis Schultz
Teilnehmermanagement

dennis.schultz@quadriga.eu

1 Zzgl. MwSt.