Alle 70 Suchergebnisse

#Work-Life-balance clear
Ihre Filterkombination ergab leider keine Ergebnisse. Versuchen Sie beispielsweise eine andere Filterkombination oder nutzen Sie unsere allgemeine Suche.
Warum Onboarding? Mit viel Mühen, Zeit und Geld haben Sie einen neuen Mitarbeiter eingestellt. Und nun? Die Anfangsphase im neuen Job ist kritisch, viele Mitarbeiter denken angesichts mangelnder Einarbeitung an Kündigung. Das heißt: In den ersten 100 Tagen müssen auch Sie sich beweisen! Darum Onboarding! Gelungenes Onboarding trägt maßgeblich bei zu Motivation, Engagement, Zufriedenheit der Mitarbeit und damit zu stärkerer Mitarbeiterbindung. Verpassen Sie nicht die Chance, Ihre Mitarbeiter nicht nur fachlich einzuarbeiten, sondern auch emotional ankommen zu lassen. Holen Sie Ihre Mitarbeiter an Bord, sparen Sie langfristig Ressourcen und lassen Sie ‚die Neuen‘ Teil der Crew werden! 5 Gründe für Ihre Teilnahme Austausch mit HR-Experten | Impulse für Ihr Onboarding-Programm | Round Table-Sessions zum Erfahrungsaustausch | Workshops um Instrumente für Ihr Onboarding-Programm kenne zu lernen | Teilnehmerzertifikat am Ende der Veranstaltung  … weiterlesen
more_horiz
recent_actors
Tagungen
date_range
12.11.2018
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark
Als Führungskraft führen Sie häufig komplexe und erfolgskritische Verhandlungen. Sie steuern Teams in Verhandlungen und geben die Ziele vor, auch wenn Sie nicht an den Verhandlungen teilnehmen? Dieses speziell für Führungskräfte entwickelte Seminar richtet sich an Geschäftsführer, Vorstände und Verantwortliche für Verhandlungsteams. Sie lernen eine erfolgreiche Strategie zu definieren, taktisch und zielorientiert zu verhandeln sowie verschiedene Stakeholder in der Verhandlung zu managen. Die Reaktion auf verschiedene Verhandlungsstile und die professionelle Vorbereitung stehen genauso im Fokus wie der bewusste Einsatz von bewährten Werkzeugen der Verhandlungspsychologie sowie das Steuern des Verhandlungsprozesses zum Erreichen der eigenen Ziele.
Quadriga Hochschule Berlin
supervised_user_circle
Seminare
date_range
12.11.2018 & 13.11.2018
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark
„Only few managers accept, that they can only manage one person, themselves.“ (Peter F. Drucker) Dieses Seminar macht Sie vertraut mit den Methoden des Mindful Self-Leadership. Es bietet Anleitungen im Bereich der Selbstwahrnehmung sowie dem hilfreichen Umgang mit Emotionen, Gefühlen und Sinneswahrnehmungen. Der Kurs zeigt damit einen Weg auf, wie diese Einsichten kultiviert werden können, um den Herausforderungen unserer Zeit zu begegnen, wie zum Beispiel: Führen und Entscheiden in volatilen, unsicheren, komplexen und uneindeutigen „VUCA“-Umfeldern mit den Treibern Digitalisierung, Globalisierung und Vernetzung Gestiegene Anforderungen an die soziale Kompetenz authentischer Führungspersönlichkeiten Der Umgang mit Stress und Burnout-Symptomen Neben einem pointierten theoretischen Input und Case Studies, liegt der Schwerpunkt des Seminars auf praktischen Übungen für die Teilnehmer.
Coan GmbH
supervised_user_circle
Seminare
date_range
15.11.2018 & 16.11.2018
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark
Das erste Mal eine Vorgesetztenposition einzunehmen oder aber in die nächsthöhere Führungsebene zu kommen, bedeutet jeweils neuen Herausforderungen zu begegnen, die mit Ihnen als Person, in Ihrer neuen Rolle zu tun haben, ebenso wie Erwartungen von neuen Mitarbeiter und ehemaligen Kollegen sowie der Organisation, die zu erkennen und zu managen sind. Das Seminar thematisiert insbesondere diese neue berufliche Situation, die von persönlicher und sachlicher Veränderung und manchmal auch von Verunsicherung geprägt ist. Sie vergegenwärtigen sich die Inhalte Ihres Aufgaben- und Verantwortungsprofils und definieren Ihre neue Rolle als Führungskraft. Gleichzeitig entwickeln Sie Ihre persönlichen Kompetenzen weiter, um den Herausforderungen angemessen und souverän entsprechen zu können. Hierzu gehört auch ein transparenter Kommunikations- und Führungsstil, der auf Vertrauen begründet und die Motivation der Mitarbeiter befördern kann.
supervised_user_circle
Seminare
date_range
15.11.2018 & 16.11.2018
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark
Die Teilnehmer lernen, eine erfolgreiche Strategie zu definieren und taktisch und zielorientiert zu verhandeln. Der Einsatz verschiedener Verhandlungsstile und die professionelle Verhandlungsvorbereitung stehen dabei genauso im Fokus wie  der bewusste Einsatz von bewährten Werkzeugen der Verhandlungspsychologie. Die Teilnehmer lernen außerdem, die Systematik der Motivanalyse kennen, kritische Themen anzusprechen und in emotionalen Belastungssituationen die Verhandlungsführung zu behalten. Das Seminar vermittelt nicht nur psychologische Kenntnisse, mit denen die Teilnehmer den eigenen Zustand und den Zustand des Verhandlungspartners managen können, sondern sie erfahren auch, wie sie Aggressivität sowie scheinbar aussichtslose Situationen steuern und nutzen können. In diesem Seminar lernen Teilnehmer eine Vielzahl von Bluffs, Tricks und Manipulationen zu erkennen – und zu behandeln.
Quadriga Hochschule Berlin
supervised_user_circle
Seminare
date_range
20.11.2018 - 22.11.2018
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark
Rückschläge schnell verkraften, in schwierigen Situationen auf die innere Stärke zurückgreifen und sich nicht unter kriegen lassen. Resilienz heißt die Kernkompetenz hinter all diesen Fähigkeiten. Für Führungskräfte bedeutet dies auch, sich selbst besser zu steuern und Ziele effektiv zu erreichen. Dazu gehört eine resiliente Art zu führen, souverän mit Unwägbarkeiten umzugehen, mit den richtigen Ressourcen die eigene Widerstandsfähigkeit zu erweitern und den Körper gezielt zur Stärkung der inneren Kraft einzusetzen. Resilienzorientierte Führung bedeutet, mit der eigenen Arbeitskraft sinnvoller umzugehen und gestärkt aus schwierigen Arbeitssituationen hervorzugehen, sowie die Fähigkeit, auch die Resilienz Ihrer Mitarbeiter zu fördern. Im Seminar  erarbeiten Sie Ihren individuellen „Resilienz-Aktionsplan“ und definieren Ihre konkreten Transferschritte. Es besteht für die Möglichkeit eines optionalen Einzel-Coachings innerhalb des Seminars.
Leadership Choices
supervised_user_circle
Seminare
date_range
22.11.2018 & 23.11.2018
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark
Die Kollegen stehen ihren Mann. Und Sie? Stehen Sie Ihre Frau! In diesem Seminar, mit starkem Workshop-Charakter, überprüfen wir spielerisch Wahrnehmungen, Wohlbefinden und die eigenen Verhaltensmuster in Ihrer Rolle als weibliche Führungskraft. In einer Atmosphäre professioneller Leichtigkeit verfeinern und erweitern wir Ihr Gespür und instinktives Geschick für den erstaunlich mühelosen Businessalltag zwischen Mann und Frau. Wir erforschen Klischees, Beschreibungen und Erwartungen bezüglich des eigenen sowie des anderen Geschlechts in der Führungsverantwortung. Im weiteren Schritt lernen Sie, wie Sie Ihren individuellen Führungsstil finden und souverän vertreten können.  … weiterlesen
Coach und Beraterin für Persönlichkeitsentwicklung, Körpersprache und Kommunikation
supervised_user_circle
Seminare
date_range
26.11.2018 & 27.11.2018
bookmark_border bookmark
Die Zukunft der internen Weiterbildung Auf der 4. Konferenz Corporate Learning dreht sich alles um innovative und zukunftsfähige Ansätze der Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern. Wie Sie die Voraussetzungen für Arbeit 4.0 schaffen Was ist Hype, was bleibt? Und vor allem: was bringt Ihrem Unternehmen wirklichen Nutzen? Um dieser Fragestellung zu begegnen, haben wir für Sie die essentiellen Themen Lernkultur, kollaboratives Lernen und Innovationen im Wissensmanagement in ein ansprechendes Programm gegossen. Lernen von Corporate-Learning-Pionieren Neben spannenden Vorträgen aus der Wissenschaft erfahren Sie von Menschen aus der HR-Praxis, die ihre Expertise und Erfolgsstorys mit Ihnen teilen. Mit dabei: Vertreter von Bosch, GlS und Continental. Jetzt Ticket sichern! » Noch nicht überzeugt? Werfen Sie einen Blick in unser Programm:  … weiterlesen
recent_actors
Tagungen
date_range
29.11.2018
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark
In vielen Organisation gehört Projektarbeit zum täglichen Geschäft. Um strategische Ziele zu erreichen, werden Projektthemen von der Unternehmensleitung formuliert. Heute geht es dabei häufig um Digitalisierung, Innovation und Change, neue Produkte, Services oder Prozesse. Die Konkretisierung der Ideen überlässt man den Fachbereichen – zum Beispiel Ihnen. Wie soll das Konzept genau aussehen? Und wer macht mit? Bevor Sie einen Projektantrag formulieren können, müssen Sie zunächst den richtigen Scope finden. Ihr Projekt braucht einen Umfang und einen Inhalt, der beschreibt, worum es konkret gehen soll. Dafür brauchen Sie das Wissen, die Ideen und das Buy-in unterschiedlicher Fachbereiche, Abteilungen und Stakeholder. Design Thinking hilft Ihnen, das Wissen von Experten zu bündeln, um blinde Flecken zu vermeiden und so effizient und effektiv den Project Scope zu definieren. In einem kreativ-agilen Konzeptfindungsprozess entwickeln Sie Ideen und sichern das Buy-in der Beteiligten, da alle gemeinsam an Problemdefinition und Lösungsfindung arbeiten. Am Ende dieses Seminars entwickeln Sie mit Design Thinking konkrete Ideen, wie Sie den Inhalt Ihres Projekts veranschaulichen, Stakeholder überzeugen und die Projektdefinition erheblich vereinfachen können. Und weil Design Thinking weder die Technik noch das Business, sondern den Nutzer – Kunden, Anwender und/oder Mitarbeiter – in den Mittelpunkt der Lösungsfindung stellt, sichert die Herangehensweise die Akzeptanz des Projektergebnisses bei Ihrer Zielgruppe.  … weiterlesen
#PoDojo
supervised_user_circle
Seminare
date_range
03.12.2018 & 04.12.2018
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark
Die Digitalisierung verändert die Wirtschaft radikal. Neue Geschäftsmodelle entstehen und verdrängen alte Modelle in allen Branchen. Von der Automobilindustrie bis zur Medienbranche, von der Finanzwirtschaft bis zur Medizin und Gesundheit, von Logistik bis zu Energieversorgern. In diesem Seminar lernen Sie wie Geschäftsmodelle aufgebaut sind – und wie Sie diese erfolgreich umbauen können. Denn das Schwierige in der Praxis ist weniger die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle, sondern deren Transformation: vom Automobilhersteller zum Mobilitätsdienstleister, vom Informationsanbieter zur datengetriebenen Plattform. Wir zeigen Ihnen, wie die Transformation gelingt.
supervised_user_circle
Seminare
date_range
07.12.2018
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark
„Once we rid ourselves of traditional thinking we can get on with creating the future.“ –James Bertrand New Work – ein Konzept mit Zukunft Auf der Tagung How We Work erfahren Sie, wer hinter dem Konzept New Work steckt: Sind es Arbeitnehmer? Oder sind die Arbeitgeber diejenigen, die das Potenzial von unter anderem flexibler Arbeit erkannt haben und die Idee vom neuen Arbeiten vorantreiben? Diese und weitere Fragen beantwortet New-Work-Experte Markus Väth für Sie in seiner Keynote.  #newworkverstehen Wo New Work gelebt wird New Work klingt nicht nur gut. Es sieht auch gut aus. Wie gut, das erleben Sie auf unseren vier Touren durch vier New Work Hotspots in Berlin: Beim Softwareunternehmen Peakon, den Coworking Anbietern Mindspace, rent24 und im kultigen St. Oberholz. Entscheiden Sie sich für einer der Touren und lernen Sie die Zukunft der Arbeit Hands on kennen. New Work im traditionellen Unternehmen Was hat die Arbeitsweise von Startups in Berlin mit denen von Mittelständlern im ländlichen Raum zu tun? Sehr viel! Wie viel, das erklären etwa Kay Mantzel von Microsoft Deutschland und Carsten Meier, der im Rahmen seiner Arbeit New Work Konzepte in traditionellen Unternehmen realisiert. Wie Sie in Zukunft arbeiten wollen Worktopia. Hinter dieser Wortschöpfung verbirgt sich eine Arbeitswelt, die unseren Vorstellungen entspricht. Erarbeiten Sie am zweiten Tag der Tagung gemeinsam mit gestandenen Beratern und Experten von diffferent, wie Ihre ideale Arbeitswelt aussieht und nehmen Sie Inspirationen für Ihren Arbeitsalltag mit. Jetzt Ticket sichern!
more_horiz
recent_actors
Tagungen
date_range
11.12.2018 & 12.12.2018
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark
Das Profil des Verhandlungspartners zu entschlüsseln, um punktgenau mit ihm umzugehen und seine Bluffs zu durchschauen ist ein erfolgskritischer Bestandteil jeder Verhandlung. Wer den Verhandlungspartner als Informationsquelle nicht dechiffrieren kann, wird schnell bestraft. In diesem Seminar ist deshalb das Verhandlungsprofiling, die Mimikanalyse und das einordnen von körpersprachlichen Signalen in das Verhandlungssystem integriert. Den Schwerpunkt bilden dabei die Mimik und sogenannte Mikroexpressionen. Zugleich geht es stets auch darum, den Verhandlungsgegenüber als Ganzes zu betrachten und die emotionalen Signale der Körpersprache und Stimme zu berücksichtigen. Das praxisorientierte Training wird durch ein Onlinetrainingsportal unterstützt.
Quadriga Hochschule Berlin
supervised_user_circle
Seminare
date_range
12.12.2018 & 13.12.2018
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark
Die Digitalisierung  der Arbeit führt zu einer exponentiell zunehmenden technischen, und sozialen Komplexität der Arbeitswelt in Unternehmen. Der erhöhte Innovationsdruck und Wandel macht Flexiblität und Schnelligkeit zu wesentlichen Erfolgsfaktoren. Die gesteigerte Komplexität ist nur noch in cross-funktionalen, autonomen Teams zu bewältigen und hat damit eine starke Auswirkung auf die Organisationsentwicklung, die Zusammenarbeit und die Unternehmenskultur. Ausgehend von Prozessinnovationen in den 80er Jahren mit Scrum in der Produktentwicklung und Kanban in der Produktion hat sich in den Bereichen der agilen Softwareentwicklung, Unternehmensgründung (Lean Startup, Business Model Generation) und  Design (Design Thinking) in dem letzten Jahrzehnt eine Denkweise und Führungspraxis etabliert, die diesen Herausforderungen besser gerecht wird, als der herkömmliche hierarchische Führungsstil. In dem Seminar werden die Teilnehmer in Übungen und Simulationen agile Führungsmodelle erleben und theoretische Ansätze  der agilen Organisationsentwicklung behandeln. Das Seminar setzt keine Kenntnisse in agilen Methoden voraus.  … weiterlesen
#PoDojo
supervised_user_circle
Seminare
date_range
13.12.2018 & 14.12.2018
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark
Active Sourcing ist derzeit wohl das am häufigsten benutzte Buzzword im Recruitingumfeld. Was aber tatsächlich Active Sourcing bedeutet, welche Voraussetzung im Unternehmen geschaffen werden müssen und mit welchem Mindset die Recruiter ausgebildet werden müssen, das bleibt häufig im Dunkeln verborgen. Profile finden, die andere nicht finden, Zielgruppen auf außergewöhnlichen Plattformen identifizieren. Welche Plattformen gibt es, wie hole ich die Kandidaten dort im Erstkontakt wertschätzend ab, was kann Google wirklich und wie finde ich dort Daten? Dies sind Fragen, die wir im Seminar beantworten und gemeinsam mit Ihnen praktisch festigen möchten. Zudem geben wir kleine und große Tipps, Tricks und Tools, die das tägliche Arbeiten beim Sourcing erleichtern sollen. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie erfolgreiche Strukturen und Rahmenbedingungen im Unternehmen schaffen, sich bestmöglich auf die Suche nach Ihrer Zielgruppe vorbereiten und sich mit den richtigen Tools und Tricks sicher online bewegen. Um Ihre Bemühungen nachhaltig zu gestalten und das Thema Recruiting abzurunden, beinhaltet das Seminar praktische Beispiele um langfristig mit Kandidaten in Kontakt zu bleiben und diese an Ihr Unternehmen zu binden.  … weiterlesen
supervised_user_circle
Seminare
date_range
18.02.2019 & 19.02.2019
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark
Mindfulness (Achtsamkeit) hat sich in der digitalisierten Arbeitswelt für Unternehmen zu einem Trend entwickelt. Ist es wirklich nur ein Trend oder längst mehr? Achtsamkeit ausschließlich als Möglichkeit anzusehen, die Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern zu erhöhen sowie das individuelle Stresslevel und das Risiko eines Burnouts zu reduzieren, greift zu kurz. Mindfulness kann die gesamte Unternehmenskultur positiv beeinflussen und Firmen einen Vorteil im „War for Talents“ verschaffen, wenn sie Achtsamkeit in den beruflichen Alltag integrieren. Mindfulness bedeutet Wertschätzung des einzelnen. Über mehr Achtsamkeit kann ein Unternehmen einen wichtigen Beitrag zu einer ausgewogenen Work-Life-Balance leisten, die für viele immer wichtiger wird. Aufgaben zu priorisieren, Phasen des konzentrierten Arbeitens mit Entspannung zu wechseln, seine individuellen Stärken einbringen zu können, darum geht es. Am Ende könnte eine Corporate Culture stehen, die Spaß macht und Effizienz fördert – ein echter Benefit.
recent_actors
Tagungen
date_range
01.03.2019
location_on
Berlin
bookmark_border bookmark