Arbeitsdirektor Uwe Tigges verlässt RWE-Vorstand

RWE verkleinert laut Medienberichten seinen Vorstand auf zwei Mitglieder. Uwe Tigges (56), seit Januar 2013 Personalvorstand und Arbeitsdirektor des Energiekonzerns, scheidet demnach Ende April aus dem Vorstand aus. Stattdessen soll er sich, wie die Rheinische Post berichtet, auf die Aufgaben als Personalvorstand bei der RWE-Tochter Innogy kozentrieren – eine Position, die er seit April 2016 innehat. Die Verantwortung für den Bereich Human Resources und die Funktion des Arbeitsdirektors beim Mutterkonzern RWE soll zum 1. Mai der Vorstandsvorsitzende Rolf Martin Schmitz zusätzlich übernehmen. Das hatte zuerst das Handelsblatt berichtet.

2013
Personalvorstand, Arbeitsdirektor

RWE AG

2010
Vorsitzender des Konzernbetriebsrats

RWE AG

Sie wechseln? Wir melden!

Informieren Sie uns per E-Mail personalwechsel@humanresourcesmanager.de über Ihren Jobwechsel. Wir berichten über Sie auf dieser Webseite und in unserer Personalszene.