Schlagwort: Arbeitsorganisation

Die Personalplanung gehört in den Verantwortungsbereich von HR. Beim Business Continuity Management, dessen Aufgabe es ist, dass Geschäfts­prozesse mit den nötigen personellen Ressourcen auch in Notsituationen weiterlaufen können, bleibt HR jedoch meist außen vor. Warum ist das so?

HR, wo bleibst Du?

Artikel

Business Continuity Management

Ob Lockdown, Homeoffice-Pflicht oder Hygienevorschriften – die Coronapandemie hat Unternehmen in den vergangenen zweieinhalb Jahren einiges abverlangt. Viele Betriebe haben sich durch diese unvorstellbare Situation manövriert. Dabei hätte es noch…
Von Petra Walther am 03.08.2022
Mitarbeitende wünschen sich, Arbeit und Urlaub zu verbinden. Arbeitgeber, die Workation anbieten, stehen hoch im Kurs. Doch das Arbeitsrecht setzt Grenzen.
Viele Arbeitnehmende und Unternehmen haben während der Pandemie gute Erfahrungen mit mobilem Arbeiten gemacht, sodass hybride Arbeitsplätze dauerhaft Einzug in die Arbeitswelt gehalten haben. Mallorca, Sizilien oder Hawaii? Mitarbeitende wie…
Von Claudine Gemeiner am 01.08.2022
Workation ist die Verbindung von Arbeit und Urlaub. Das klingt widersprüchlich, ist aber ein Trend, den immer mehr Unternehmen erlauben und mit neuen Richtlinien organisieren.

Büro mit Weitblick

Artikel

Workation

Eine Wiese mit Pinien und Zypressen statt einer kahlen Wand mit Holzregal: Zwei Wochen lang wird Juliane Seack dieser Hintergrund begleiten. Immer wieder wird sie erklären, dass es kein virtueller…
Von Mirjam Stegherr am 07.07.2022
Jeder Mensch macht Fehler. Aber nicht jeder weiß, richtig mit Fehlern umzugehen. Eine positive Fehlerkultur verhilft zu einer besseren Zusammenarbeit – wenn man sich denn darauf einlassen kann.

Die Kultur der Unvollkommenheit

Artikel

Fehlerkultur

Wer eine Bruchlandung hinlegt, scheitert. So lautet die Definition. Elon Musk aber feierte es als Erfolg, als letztes Jahr eine Rakete seiner Firma SpaceX nicht nur zu Bruch, sondern durch…
Von Mirjam Stegherr am 29.06.2022
Ann-Kathrin Müller, Journalistin
Risiko bedeutet für mich, … dass ich aufpassen muss, was ich an persönlichen Daten preisgebe – und wo ich mich bei Demonstrationen von Rechtsaußen oder Querdenkern aufhalte, um nicht wieder…
Von Jeanne Wellnitz am 23.06.2022
Während die Rückkehr ins Office für viele eine Erleichterung ist, bedeutet sie für andere Stress pur. Wie können Unternehmen ihre Beschäftigten unterstützen?
Gerade erst sorgt Tesla-Chef Elon Musk mit einem Appell an seine Mitarbeitenden für Aufregung: wer nicht zurück ins Büro kommt, wird gekündigt. Kein Wunder, dass viele Beschäftigte unter diesem Druck…
Von Kimberly Breuer am 22.06.2022
Jörg Staff, Mitglied des Vorstands und Arbeitsdirektor bei Atruvia, schreibt in seiner Kolumne "The Big Shift" über die grundlegenden Wandel, in dem sich die Arbeitswelt aktuell befindet.
Haben Weltklasse-Bands eigentlich einen Bandleader oder leitet sich so eine Band quasi wie von selbst, indem sie allein dem Können ihrer Mitglieder folgt? Nehmen wir das John Coltrane Quartett, das…
Von Jörg Staff am 15.06.2022
Es gibt zahlreiche gefährliche Jobs. Wie fühlt es sich an, in einem Hochrisikoberuf zu arbeiten? Eine Fluglotsin und ein Winden-Operator berichten.

Arbeiten im Risikojob

Artikel

Personalmanagement

Wer schon einmal jemanden beim Fensterreinigen in schwindelerregender Höhe beobachtet hat, weiß: Das sieht ziemlich gefährlich aus. Wie groß das Risiko wirklich ist, zeigt sich beim Blick auf die Versicherungen.…
Von Anna Friedrich am 14.06.2022
Tanja Bender leitet beim Technologieunternehmen Merck die ­Market-HR-Organisation mit etwa 300 ­Mitarbeitenden in fast 50 Ländern. Ihr ist am wichtigsten, dass sich ihr Team trotz räumlicher Distanz austauscht.

Tanja Benders Arbeitswelt

Artikel

Meine Arbeitswelt

Das digitale Büro Mein Führungsteam ist verteilt auf sechs Länder und vier Kontinente, daher finden unsere Teammeetings seit jeher hauptsächlich virtuell statt. Insofern hat die Pandemie die Art unserer Zusammenarbeit…
Von Tanja Bender am 10.06.2022
Negative Denk- und Verhaltensmuster sabotieren oft unsere Leistung. Doch mit Methoden aus der positiven Verhaltenspsycholo­gie können wir sie wirksam aushebeln.
Wenn wir unser eigenes Verhalten erkunden, erkennen wir oft auch negative Denk- und Verhaltensmuster, die in schwierigen Situationen unbewusst und scheinbar unmotiviert abgerufen werden. Ich nenne sie unsere Saboteure. Gerne…
Von Uta Nachbaur am 08.06.2022
Die Bundeswehr enthält ein Sondervermögen für die Finanzierung bedeutsamer militärischer Ausrüstung und Vorhaben. Welche Auswirkungen hat das auf das Personal?
Herr von Heimendahl, zu welchen Teilen wird das geplante Geld in die personelle Infra­struktur fließen? Es wird derzeit noch darüber beraten, wie und für was dieses Geld verwendet wird. Letztlich…
Von Mirjam Stegherr am 19.05.2022
Internationale Teams, die Nächte durcharbeiten? Um Start-ups ranken sich viele Mythen. Von welchen Missverständnissen sollten sich junge Unternehmen lösen?
Innovativ, inspirierend und weltbewegend: Die Start-up-Welt zieht immer mehr Menschen in ihren Bann. Gerade die Social Start-up-Szene wächst rasant; viele Menschen wollen etwas Sinnstiftendes mit ihrer Arbeitskraft beitragen und etwas…
Von Leonie Schulze Bölling am 18.05.2022
In Start-ups und Konzernen wird Personalarbeit in vielen Punkten unterschiedlich gelebt. HR-Verantwortliche haben je nach Unternehmensgröße mit ihren ganz eigenen Herausforderungen zu kämpfen. Das hat Einfluss auf ihr Selbstverständnis.

Tanker versus Schnellboot

Artikel

Personalmanagement

Konzerne sind wie große Dampfer: Sie bahnen sich langsam und mitunter schwerfällig ihren Weg, legen dafür allerdings weite Strecken zurück. Auf ihnen arbeiten viele Menschen in unterschiedlichen Funktionen, oft wissen…
Von Celine Schäfer am 10.05.2022
Ziel der EU- Whistleblower-Richtlinie ist es, Whistleblower vor Repressalien zu schützen. Wie können deutsche Arbeitgeber sie richtig umsetzen?
Spätestens seit Edward Snowden Details über geheimdienstliche Überwachungsprojekte veröffentlichte, sind Whistleblower nahezu jedem ein Begriff. Obwohl ihnen lange Zeit das negative Image von Verrätern anhaftete, haben inzwischen viele Unternehmen den…
Von Florian Walzer am 03.05.2022
Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pausen nehmen Geschäftsreisen wieder zu. Doch nicht nur Covid-19 stellt Unternehmen dabei vor diverse Herausforderungen.
Geschäftsreisen und Entsendungen sind auch in der neuen Normalität immer noch unverzichtbar. Die Corona-Pandemie hat die Planung von Dienstreisen für Unternehmen jedoch wesentlich komplexer gemacht. Es gilt nun mehr denn…
Von Stephan Eßer am 02.05.2022
Sowohl Unternehmen als auch Beschäftigte sollten an der Trennung von Arbeits- und Privatzeit arbeiten. Warum ist das wichtig und welche Werkzeuge helfen dabei?
Die Arbeitswelt wird für viele Arbeitnehmende auch nach der Pandemie hybrid sein, womit für sie die räumliche Trennung zwischen Arbeits- und Privatbereich zumindest teilweise aufgehoben wird. Vor diesem Hintergrund sollte…
Von Andreas Hoff am 28.04.2022
Sylvie Nicol ist Personalvorständin beim Konsumgüterunternehmen Henkel. Als die gebürtige Französin 2019 in den Vorstand berufen wurde, zog sie bewusst in ein Büro in die Nähe ihres Teams.

Sylvie Nicols Arbeitswelt

Artikel

Meine Arbeitswelt

Mein Büro in Düsseldorf Als ich 2019 in den Vorstand von Henkel gekommen bin, hätte ich das Büro wechseln können – in ein anderes Gebäude als mein Team. Ich habe…
Von Sylvie Nicol am 22.04.2022
Höchstleistung wird in vielen Bereichen unseres Lebens gefordert. Was sich dahinter verbirgt und wie High Performance in Coronazeiten gelingen kann

Sind Sie Orchidee oder Löwenzahn?

Artikel

Selbstmanagement

Für einige Menschen geht es darum, von null auf hundert zu kommen und damit auf dem Sieger­podest ganz oben zu stehen. Doch in einer Zeit, in der unsere Nerven über…
Von Kathrin Leinweber am 14.04.2022
Wenn ein Arbeitsverhältnis beendet werden muss, ist der Aufhebungsvertrag ein sinnvolles Instrument. Welche Vorteile hat er und was sollte darin enthalten sein?
„Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei“; Stephan Remmler singt in seinem Song von 1986 über das Ende einer Liebesbeziehung. Das „Ende“ passt aber auf nahezu alle Bereiche…
Von Erik Schmid am 11.04.2022
Hybrides Arbeiten kann die Chancengleichheit und Vielfalt in Unternehmen fördern. Doch es lauert auch die Gefahr neuer Ungleichheiten.
Neben einigen offensichtlichen Vorteilen, wie etwa der Zeitersparnis durch wegfallende Arbeitswege, kann Hybrid Work auch für mehr Chancengleichheit und Vielfalt unter den Mitarbeitenden sorgen. Dennoch tun sich einige Unternehmen nach…
Von Dawn Sharifan am 01.04.2022