CEO und Arbeitsdirektor Linzbach verlässt Heideldruck

Gerold Linzbach (60), Vorstandsvorsitzender und Arbeitsdirektor von Heidelberger Druckmaschinen, wird das Unternehmen im kommenden Jahr verlassen. Er hat dem Aufsichtsrat Ende Juli mitgeteilt, dass er seinen bis August 2017 laufenden Vertrag nicht verlängern werde. Bis dahin steht er dem Unternehmen für einen geordneten Übergang zur Verfügung. Linzbach hatte im vergangenen Jahr wegen einer schweren Erkrankung die Position mehrere Monate lang ruhen lassen müssen. In dieser Zeit wurde er von Dirk Kaliebe vertreten.

2012
Vorstandsvorsitzender

Heidelberger Druckmaschinen AG

2009
CEO

D+S Europe AG

Sie wechseln? Wir melden!

Informieren Sie uns per E-Mail personalwechsel@humanresourcesmanager.de über Ihren Jobwechsel. Wir berichten über Sie auf dieser Webseite und in unserer Personalszene.