Personalvorstand Ulrich Weber verlässt die Bahn vorzeitig

| |
Ulrich Weber, Foto: Deutsche Bahn AG
Ulrich Weber, Foto: Deutsche Bahn AG

Ulrich Weber (67), Personalvorstand der Deutschen Bahn, will seinen Posten zum Jahresende aufgeben. Die Deutsche Bahn bestätigte gegenüber unserer Redaktion eine entsprechende Dpa-Meldung. Demnach hat Weber vor kurzem den Aufsichtsratsvorsitzenden Utz-Hellmuth Felcht über seine Absicht informiert, seine Tätigkeit zu beenden. Weber ist seit Juli 2009 im Bahn-Vorstand tätig. Im vergangenen Dezember war sein Vertrag bis Ende 2018 verlängert worden.

2009
Vorstand Personal

Deutsche Bahn AG und DB Mobility Logistics AG

2001
Mitglied des Vorstands und Arbeitsdirektor

RAG Aktiengesellschaft / Evonik Industries

Sie wechseln? Wir melden!

Informieren Sie uns per E-Mail personalwechsel@humanresourcesmanager.de über Ihren Jobwechsel. Wir berichten über Sie auf dieser Webseite und in unserer Personalszene.