Susanne Kortendick wechselt von Bombardier zu Metro Cash & Carry

Susanne Kortendick wird zum 1. März 2017 Geschäftsführerin Personal und Arbeitsdirektorin bei Metro Cash & Carry Deutschland. Die Geschäftsführung des Großhändlers mit rund 15.000 Mitarbeitern wird damit künftig aus sechs Personen bestehen. Bis zu ihrem Stellenantritt wird Thomas Storck, der seit April Vorsitzender der Geschäftsführung ist, den Bereich Personal weiterhin kommissarisch verantworten. Zuletzt hatte Michael Picard vier Jahre lang die Position des Geschäftsführers Personal inne, ehe er das Unternehmen im Frühjahr verlassen hat. Kortendick kommt von Bombardier Transportation, wo sie zuletzt als Arbeitsdirektorin und Personalleiterin der Division Central Europe, Russia & CIS tätig war. Ihr Nachfolger dort ist Konrad Wiebalck. Davor arbeitete Kortendick unter anderem für die Deutsche Bahn und Railion Deutschland.

2016
Vice President Human Resources Region Central & Eastern Europe, CIS and Russia

Bombardier Transportation

2011
Mitglied des Vorstands und Arbeitsdirektorin

Bombardier Transportation

Sie wechseln? Wir melden!

Informieren Sie uns per E-Mail personalwechsel@humanresourcesmanager.de über Ihren Jobwechsel. Wir berichten über Sie auf dieser Webseite und in unserer Personalszene.